Zu viel um Überblick zu bekommen

08.01.10 23:47 #1
Neues Thema erstellen

filzlaus ist offline
Beiträge: 24
Seit: 06.01.10
Hallo,

ich bin neu hier und würde mich gerne erstma orientieren. Weiß aber nicht wo ich anfangen soll.

Kurz meine Probleme:
Haut:
- Pickel und Mitesser (bin 25)
- Starke Gewichtszunahme +20 kg auf jetzt 100kg innerhalb der letzten Monate
- Juckreiz im Bereich der Lymphknoten sind aber lt. Arzt nicht spührbar bzw es sind einfach überall am Körper bestimmte Punkte die öfter leicht jucken
- Auf der Kopfhaut so juckende rötliche Punkte mit Kruste (Schuppen?)

Atemwege
- Atemprobleme (ich schätze durch Hyperventilation)
- Schnarchen
- Ständig Schnupfen
- Zäher heller Schleim im Hals geht auch Richtung Grün bei stärkerem Schnupfen.

Magen & Darm
- Sehr oft Blähungen
- Kein Durchfall nur manchmal
- Täglicher Stuhl seit der Diat (Nur Reis + Kartoffeln + Eier + Wasser) vor 3 Tagen war ich heute das erste Mal.

ich zitiere mal meine Ärzte.Die Gliadin AK erhöht was sich wohl auf eine Weizenallergie soweit man das so nennt zurückschließen lässt. Bei Endo wurde Magenspiegelung gemacht war ohne Befund Zölliake/Sprühe ausgeschlossen. Allergietests wollte er keine Machen ich schätze mal er schiebt das auf die Psychoschiene

War auch schon bei einem HP der wollte dann so 2 Metalstangen die Pilze in meinem Bauch erledigen und hat mich dann heimgeschickt.

Vor 3 oder 4 Tagen hatte ich die ganze nacht diese Atemaussetzer. Die letzen Nächte habe ich gut durchgeschlafen. Beim tiefeinatmen habe ich aber ziehende Schmerzen in der Mitte unter den Rippen, die Schmerzen gehen aber nicht weg.

Ich dachte eigentlich dass es an den Lebensmitteln liegt.
und habe seitdem auf fast alle Lebensmittel verzichtet außer Dinge von dennen ich ausgehe dass ich sie vertrage. Es sind aber noch alle Symptome da..... Vielleicht kann das auch von der Wirbelsäule kommen ? Bin Student sitze fast den ganzen Tag vorm PC. Ich möchte am Montag den Hausarzt wechseln und wirklich alles richtig machen. Da mich die bisherigen ohne weitere "Bemühungen" heimgeschickt haben.

Vielen Dank fürs lesen bis hier her. Wäre für ähnliche Erfahrungen (Threads, E-Mails) und Hilfe zu meinen offenen Fragen dankbar

Ich weiß nicht was ich am Montag dem Arzt sagen soll? soll ich überhaupt was sagen ? um eine Überweisung bitten ?
Wie mache ich jetzt weiter mit der Ernährung ? Alle 3 Tage ein neues Lebensmittel dazu und beobachten oder reicht schon der nächste Stuhlgang ?

Zu viel um Überblick zu bekommen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo filzlaus,

Starke Gewichtszunahme +20 kg auf jetzt 100kg innerhalb der letzten Monate
* Hat der Arzt jemals die Schilddrüse mit sämtlichen Werten untersucht? Du könntest evtl. eine Unterfunktion oder Hashimoto haben.
http://www.symptome.ch/wiki/Schilddrüse

- Juckreiz im Bereich der Lymphknoten sind aber lt. Arzt nicht spührbar bzw es sind einfach überall am Körper bestimmte Punkte die öfter leicht jucken
- Auf der Kopfhaut so juckende rötliche Punkte mit Kruste (Schuppen?)
* Das könnte ein Ausschlag sein durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten/-intoleranzen:
Fruktose-, Gluten-, Histamin- Laktose-Intoleranz> Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
* Es könnte auch ein Pilz sein. Ist schon einmal eine Hautprobe untersucht worden? Candida ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Atemwege
* Hast Du Amalgamfüllungen oder andere Metalle im Mund? Gibt es Zahnherde?
* Solche Atemprobleme können auch mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Allergien und/oder Intoleranzen) zusammen hängen.

Magen & Darm
Auch diese Symptome können sowohl mit der Schilddrüse als auch mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten zusammen hängen.
Oder sie haben andere Ursachen .

Wie ernährst Du Dich so im allgemeinen?
Nimmst Du Medikamente?
Hast Du oft Antibiotika bekommen?

Grüsse,
Uta

Zu viel um Überblick zu bekommen

filzlaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 06.01.10
Hallo vielen Dank für die Antwort

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo filzlaus,
* Hat der Arzt jemals die Schilddrüse mit sämtlichen Werten untersucht? Du könntest evtl. eine Unterfunktion oder Hashimoto haben.
Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Der Endokrinologe hat meinen Stuhl untersucht und sonst nichts. Blut hat er auch abgenommen und gesagt es ist alles ok. Er meinte ich soll Sport machen.

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
* Das könnte ein Ausschlag sein durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten/-intoleranzen:
Fruktose-, Gluten-, Histamin- Laktose-Intoleranz> Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
* Es könnte auch ein Pilz sein. Ist schon einmal eine Hautprobe untersucht worden? Candida ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Der Ausschlag auf dem Kopf könnte ein Pilz sein ?

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
* Hast Du Amalgamfüllungen oder andere Metalle im Mund? Gibt es Zahnherde?
* Solche Atemprobleme können auch mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Allergien und/oder Intoleranzen) zusammen hängen.
Ich habe nur die weißen füllungen aus Plastik

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Auch diese Symptome können sowohl mit der Schilddrüse als auch mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten zusammen hängen.
Oder sie haben andere Ursachen .
Oder eben alles psychisch..... ^_^ Da bin auch schon an dem Punkt

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Wie ernährst Du Dich so im allgemeinen?
Weizen geht nicht das vertrag ich nicht => endet in DF und starkem Unwohlsein, mein Bauch wird kugelrund drückt auf die Lunge und ich fang an zu hyperventilieren weil ich denke meine Lunge funktioniert nicht mehr

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Nimmst Du Medikamente?
Nein

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hast Du oft Antibiotika bekommen?
Nein

Ich ernähre mich nicht gesund aber auch nicht ungesund. Alkohol nockt mich tagelang aus. Gemüse, Reis , viel Fleisch , Weizen ist schon seit Wochen fast komplett weg.

Jetzt eben nur noch Reis, Kartoffeln, Eier und Wasser. Hoffe das jetzt keine Mangelerscheinungen wegen der Diät entstehen. Ich tue jetzt einfach alles um die Kilos wieder runterzubekommen. Mit Sport habe ich Angst wegen dem Schwindel und dem Stolpern von meinem Herz. Ich hab ständig das gefühl mich auszuruhen zu müssen 10 Stunden schlaf sind jetzt auch wieder täglich.

Zu viel um Überblick zu bekommen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Zitat von filzlaus Beitrag anzeigen
Hallo vielen Dank für die Antwort
Der Endokrinologe hat meinen Stuhl untersucht und sonst nichts. Blut hat er auch abgenommen und gesagt es ist alles ok. Er meinte ich soll Sport machen.
Vielleicht hat er ja auch die Schilddrüsenwerte gemacht. Laß Dir bitte den Befund geben und stelle ihn dann hier ein. Wenn Du die Werte noch nicht hast, fordere sie an. Sie stehen Dir zu, und es wäre ja auch wichtig für den Fall, daß Du noch zu anderen Ärzten gehst.

Der Ausschlag auf dem Kopf könnte ein Pilz sein ?
Es könnte nicht schaden, mal eine Hautprobe nehmen zu lassen und die auf Pilz untersuchen zu lassen.

Ich habe nur die weißen füllungen aus Plastik.
Auch Kunststofffüllungen können unverträglich sein. Siehst Du einen zeitlichen Zusammenhang zwischen den Kunststofffüllungen und Deinen Beschwerden, u.a. am Kopf?

Oder eben alles psychisch..... ^_^ Da bin auch schon an dem Punkt .
So lange andere mögliche Ursachen nicht abgeklärt sind, z.B. die Schilddrüse, würde ich an diese Diagnose "alles psychisch" nicht glauben. Daß die Psyche einen leichten Knacks bekommt, wenn man sich ständig nicht gut fühlt und man keine Ahnung hat, warum und was tun, ist doch eigentlich klar, oder?

Weizen geht nicht das vertrag ich nicht => endet in DF und starkem Unwohlsein, mein Bauch wird kugelrund drückt auf die Lunge und ich fang an zu hyperventilieren weil ich denke meine Lunge funktioniert nicht mehr.
Verträgst Du nur Weizen nicht oder verträgst Du auch andere Getreidearten wie Dinkel, Roggen, Gerste, Hafer nicht? Den Link zu den Intoleranzen hast Du ja schon.

Ich ernähre mich nicht gesund aber auch nicht ungesund. Alkohol nockt mich tagelang aus. Gemüse, Reis , viel Fleisch , Weizen ist schon seit Wochen fast komplett weg.
Das klingt schon ganz gut. Vielleicht ist es gut, wenn Du nicht zu viel Fleisch ißt? Kennst Du die LOGI-Ernährung?: http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...tml#post132434

Jetzt eben nur noch Reis, Kartoffeln, Eier und Wasser. Hoffe das jetzt keine Mangelerscheinungen wegen der Diät entstehen. Ich tue jetzt einfach alles um die Kilos wieder runterzubekommen. Mit Sport habe ich Angst wegen dem Schwindel und dem Stolpern von meinem Herz. Ich hab ständig das gefühl mich auszuruhen zu müssen 10 Stunden schlaf sind jetzt auch wieder täglich.
Grüsse,
Uta

Zu viel um Überblick zu bekommen

filzlaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 06.01.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo vielen Dank für die Antwort
Der Endokrinologe hat meinen Stuhl untersucht und sonst nichts. Blut hat er auch abgenommen und gesagt es ist alles ok. Er meinte ich soll Sport machen.
Vielleicht hat er ja auch die Schilddrüsenwerte gemacht. Laß Dir bitte den Befund geben und stelle ihn dann hier ein. Wenn Du die Werte noch nicht hast, fordere sie an. Sie stehen Dir zu, und es wäre ja auch wichtig für den Fall, daß Du noch zu anderen Ärzten gehst.
Uta
Danke das ist eine gute Idee werde ich Montag gleich anfordern/abholen

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Ich habe nur die weißen füllungen aus Plastik.
Auch Kunststofffüllungen können unverträglich sein. Siehst Du einen zeitlichen Zusammenhang zwischen den Kunststofffüllungen und Deinen Beschwerden, u.a. am Kopf?
Eigentlich nicht habe die Probleme schon seit Jahren und einge Ärtze durch. Die Füllungen trage ich auch schon lange mit mir rum neue kamen auch dazu. Zusammenhänge vermute ich weniger. Ich vertrage eigentlich alles. Aber regelmäsig alle paar Monate werde ich irgendwie "schwach" und dann kommen alle Symptome auf einen Schlag. Pickel, diese Schuppen aufm Kopf, Müdigkeit, Schnarchen, Schnupfen, Blähungen, Atemprobleme/Hyperventilieren


Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Der Ausschlag auf dem Kopf könnte ein Pilz sein ?
Es könnte nicht schaden, mal eine Hautprobe nehmen zu lassen und die auf Pilz untersuchen zu lassen.
Damit sollte ich dann wohl zum Hautarzt

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Oder eben alles psychisch..... ^_^ Da bin auch schon an dem Punkt .
So lange andere mögliche Ursachen nicht abgeklärt sind, z.B. die Schilddrüse, würde ich an diese Diagnose "alles psychisch" nicht glauben. Daß die Psyche einen leichten Knacks bekommt, wenn man sich ständig nicht gut fühlt und man keine Ahnung hat, warum und was tun, ist doch eigentlich klar, oder?
Genau das ist das Problem dieses Konzept mit Hausarzt verwaltet alles und schreibt überweisungen klappt einfach nicht. Er verliert den Überblick, der Spezialisit versteht nicht den zusammenhang, bzw. stellt keine eigenen Theorien auf da er ja die Anweisungen vom Hausarzt hat und schickt mich heim.....

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Weizen geht nicht das vertrag ich nicht => endet in DF und starkem Unwohlsein, mein Bauch wird kugelrund drückt auf die Lunge und ich fang an zu hyperventilieren weil ich denke meine Lunge funktioniert nicht mehr.
Verträgst Du nur Weizen nicht oder verträgst Du auch andere Getreidearten wie Dinkel, Roggen, Gerste, Hafer nicht? Den Link zu den Intoleranzen hast Du ja schon.
Genau das will ich ja ausprobieren bzw. ich vermute einfach Zusammenhänge mit bestimmten Nahrungsmittelgruppen. Es ist aber schwer jetzt zu sagen was ich vertrage und was nicht weil ich das gefühlhabe das mein Stoffwechsel verückt spielt. Das mit dem Fleisch habe ich auch zu Herzen genommen und auf das Minimum reduziert, wenn dann nur Putenfleisch. Die LOGI-Ernährungen schaue ich mir genauer an vielen Dank.

Edit: 2:41 Uhr
Mir gehts grad garnicht gut. Ich hyperventiliere und versuche mich zu beruhigen aber das Gefühl keine Luft zu bekommen geht nicht weg. Ich beruhige mich aber gleich habe ich wieder das Gefühl. Genau in der Mitte der Brust sticht es leicht abunduz, dazu zieht es leicht manchmal im Fuß oder in der Hand. Ich merk nur gerade das das schreiben ablenkt. Die doofen Atemübungen machen mich noch mehr durcheinander. Meine Freundin weis auch nicht so recht was sie machen soll ich will nicht drüber reden dann wirds schlimmer. Sie macht sich große Sorgen und will mir helfen aber ich weiß nicht wie das verärgert sie..... Ich muss mich beruhigen aber die körperlichen symptome sind immer noch da. Ich werde wohl mein Schema durchziehen das immer Hilft.
-> Tee kochen, Nase spülen, heiß duschen, zähne putzen und dann versuchen zu schlafen.
Ich glaub ich bin gerade zu meinem eigenen psychotherapeut mutiert.

Geändert von filzlaus (10.01.10 um 02:42 Uhr)

Zu viel um Überblick zu bekommen

filzlaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 06.01.10
Heute ist wieder so eine Nacht :-(
Es ist immer das selbe !!!

Gegen Abend fühle ich mich schwach mir ist schlecht ich habe das gefühl was falsches gegessen zu haben. ich kann mich nicht konzentrieren denke ich werde krank oder so....

Am abend lege ich mich dann ins bett. und wache auf schweißgebadet, kreislaufprobleme mir ist schwindelig ich wache auf mit dem gefühl nicht geatmet zu haben. Ich habe das gefühl mein körper weckt mich damit ich nicht ersticke. jetzt traue ich mich wieder nicht einzuschlafen..... :-(

Zu viel um Überblick zu bekommen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo filzlaus,

wie ist die weitere Nacht verlaufen?
Weißt Du eigentlich, wie Deine Blutzuckerwerte aussehen, wenn Du nachts aufwachst mit Schweißausbruch, Kreislaufproblemen und Schwindel?

Wie wird eine Unterzuckerung erkannt?
Wichtig ist es, die Anzeichen einer Unterzuckerung rechtzeitig zu erkennen. Allerdings können diese Beschwerden sehr verschieden und uncharakteristisch sein. Es gibt fast kein Symptom, das bei einer Hypoglykämie nicht auftreten könnte.

Wie erwähnt, ist eine ausreichende Glukosemenge im Blut insbesondere für eine reibungslose Gehirnfunktion notwendig. Leichte Unterzuckerungen können sich durch ein flaues Gefühl in der Magengegend, Müdigkeit, verminderte Konzentrationsfähigkeit und Heißhunger äußern. Werden diese Warnsignale ignoriert, kommt es in der Folge zu Herzrasen, Zittern, Schweißausbruch, Blässe, Übelkeit und Unruhe. Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel und Verhaltensauffälligkeiten können hinzu kommen.

Nicht selten treten auch unbemerkte Unterzuckerungen in der Nacht während des Schlafes auf. Sie äußern sich z. B. durch morgendliche Kopfschmerzen, Nachtschweiß, Angstträume und unruhigen Schlaf.

Mit einer einfachen Blutzuckermessung lässt sich die Unterzuckerung feststellen.
www.edizin.de/de/a-z/krankheiten-von-a-z

Grüsse,
Uta

Zu viel um Überblick zu bekommen

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo, Filzlaus!

Ich bin über Dein Schnarchen gestolpert. Könnte es sein, dass Du dadurch Atemaussetzer hast? Die können auch krank machen, vor allem tagesmüde und Deine "Zustände " in der Nacht lassen darauf schließen.

Du könntest Deinen Arzt darauf aufmerksam machen (übertreibe ruhig ein bisschen) und eine Überweisung in ein Schlaflabor erbitten. Dort wird dann festgestellt "Aha, Atemaussetzer" und dann bekommst Du so ein Gerät, das die Atmung in der Nacht unterstützt und wenn du dann besser schläfst und die eine Baustelle schließen kannst, kannst Dun Dich über die anderen Baustellen hermachen.

Ich schreib hier noch ne kleine Ergänzung rein. Wenn Du dann abgenommen hast, Deine Brustmuskeln trainiert hast (wie unten beschrieben, diese unterstützen die Atmung), gehen die Aussetzer vielleicht sowieso wieder weg.

Der Sache mit den Nahrungsmittelunverträglichkeiten würde ich auch weiter nachgehen. Glutenunverträglichkeit heißt, auch auf Gerste, Hafer, Roggen verzichten!

So richtig Sport kannst Du zur Zeit nicht, wie du sagst, wie wärs aber zum Ausgleich für die Schreibtischhockerei mit strammen Spaziergehen (nennt man heute "Walken"). Kannst Du Dir denn vorstellen, ein bisschen Muskeltraining zu Hause zu machen? 10 Minuten täglich? Da gibts doch diese Terabänder mit Anleitungen, die sind wirklich gut, da hast Du auf 20 Quadratzentimeter eine ganze Muckubude zu Hause! Wenn ein Teil der Probleme durch Sitzen am Computer und Rückenprobleme kommen, wäre ein bisschen Krafttraining wirklich gut!

Das wars von mir heute morgen. Viele Grüße von
Krissi

Geändert von Datura (16.07.10 um 06:48 Uhr)

Zu viel um Überblick zu bekommen

filzlaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 06.01.10
Hallo Krissy der Thread war ziemlich alt. Ich muss deine Vermutung bestätigen :-)

Ich bin über Dein Schnarchen gestolpert. Könnte es sein, dass Du dadurch Atemaussetzer hast? Die können auch krank machen, vor allem tagesmüde und Deine "Zustände " in der Nacht lassen darauf schließen.

Du könntest Deinen Arzt darauf aufmerksam machen (übertreibe ruhig ein bisschen) und eine Überweisung in ein Schlaflabor erbitten. Dort wird dann festgestellt "Aha, Atemaussetzer" und dann bekommst Du so ein Gerät, das die Atmung in der Nacht unterstützt und wenn du dann besser schläfst und die eine Baustelle schließen kannst, kannst Dun Dich über die anderen Baustellen hermachen.
Meine Diagnose vom SL "mittlere bis schwere obstruktive Schlafapnoe".....

Ich schreib hier noch ne kleine Ergänzung rein. Wenn Du dann abgenommen hast, Deine Brustmuskeln trainiert hast (wie unten beschrieben, diese unterstützen die Atmung), gehen die Aussetzer vielleicht sowieso wieder weg.

Der Sache mit den Nahrungsmittelunverträglichkeiten würde ich auch weiter nachgehen. Glutenunverträglichkeit heißt, auch auf Gerste, Hafer, Roggen verzichten!
Ja das meide ich alles weil ich das gefühl habe das es mir nicht gut tut. Aber es ist halt nur ein Gefühl und keine Diagnose ud da wird man schon öfter schwach...

Wegen den Atemausetzern bin ich dran ich habe eine CPAP-Gerät zu Hause. ABER trotzdem Aussetzer... Das macht mich total verrückt. Ich war so glücklich endlich zu wissen woher die Probleme kommen und es ist immernoch da... :-(

Hatte gestern die ganze Nacht recherchiert und glaube das es vielleicht zentrale Apnoen sein könnten. Muss das aber nochmal im Schlaflabor abklären lassen. Bin 25 und fühle mich wie 75 :-(

Danke für deine Tipps werde versuchen Sport zu machen. Ich hoffe es klappt :-)

Zu viel um Überblick zu bekommen

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Freut mich, wenn ich gute Tipps geben konnte!

Krissi


Optionen Suchen


Themenübersicht