Brauche Hilfe

07.01.10 05:30 #1
Neues Thema erstellen

krankheitsanzie ist offline
Beiträge: 3
Seit: 07.01.10
Hi leute habe seit einer woche ein problem ich trinke schon seit 3 jahren 4 bis 6 lieter am tag alles gemischt eistee wasser grüner tee punica cola milch alles
halt seit einer woche muss ich am tag so 9 ma aufs klo nachts öfters also es kann auch sein das weil ich mag es lieber kalt ich wohne bei meinen eltern immer noch also in einem haus da oben hab ich mein zimmer im meinem zimmer sind so 11 grad weil es unten 22 grad sind so. da hab ich über legt das das aufs klo gehen vieleicht daran ligt also an unterkülung kann das sein?
also ich war auch schon beim artzt der artzt hat nichts feststellen können keine blassenentzündung oder so.mein urin is auch normal manchmal leicht gelblich öfters in letzter zeit halt so durchsichtig.ich habe auch keine schmerzen oder so.und wenn ich nachts muss dann muss ich immer sooo wenig und dann nach 5 min wieder also meine vermutung were unterkülung könnt ihr mir da weiterhelfen were echt super von euch lg rene

Geändert von krankheitsanzie (07.01.10 um 05:32 Uhr) Grund: habe was vergessen was wichtiges

muss ewig aufs klo

krankheitsanzie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 07.01.10
muss noch was ergenzen das problem bei mir ist ja auch das ich im winter nur mit pullover und dünner jacke raus gehe und weil bei uns bis zu -13 grad sin das waren die jahre davor nich das könnte a vieleicht auch daran liegen oder??????
lg rene

brauche hilfe

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo krankheitsanzie,

für so großen Durst gibt es unterschiedliche Erklärungsmöglichkeiten. Es könnte z.B. sein, dass Du Diabetes hast. Hier als Beispiel:
Starker Durst, Ausscheidung großer Harnmengen
Wahrscheinlich:
Diabetes mellitus/Zuckerkrankheit
Psychologische Ursachen
Möglich:
Chronische Niereninsuffizienz
Kalium-Mangel
Selten:
Diabetes insipidus
Überfunktion der Nebenschilddrüse
Quelle: Allgemeinsymptome*»*Starker Durst, Ausscheidung großer Harnmengen - gesundheit.com

oder:
Die wichtigsten Symptome sind:

starker Durst
vermehrtes Wasserlassen
Müdigkeit und Leistungsabfall
unerklärbare Gewichtsabnahme
Heißhunger
Neigung zu Infektionen
schlecht heilende Wunden
Wadenkrämpfe
Sehstörungen
Juckreiz
Potenzstörungen und
Azetongeruch der Atemluft.
Eventuell auch dies:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...ch-gesund.html

Bei mir war es wie in diesem Thema geschrieben, das hohe Histamin im Körper, Wasser ist nämlich ein natürliches Antihistamin.
Hast Du denn irgendwelche Allergien oder Unverträglichkeiten ?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

brauche hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du denn in Deinem Zimmer keine Heizung? 11° finde ich ganz schön frisch und doch sehr heldenhaft.

Gruss,
Uta

muss ewig aufs Klo

Häschen ist offline
Beiträge: 76
Seit: 01.04.06
Hallo!

Es gibt ein Hormon im Körper, dass sich ADH nennt.


Dieses Hormon reguliert die Tätigkeit der Nieren --> inwieweit diese Flüssigkeit ausscheiden.

Wenn ein ADH Mangel vorliegt, dann scheiden die Nieren unkontrolliert Urin aus und dieser ist dann auch meistens sehr hell bis durchsichtig.


Wenn dieser Zustand länger anhält - dann ab zum Arzt.

In schweren Fällen verlieren die Menschen über 20 Liter am Tag und müssen diese aber auch gleichzeitig wieder zuführen.

LG

Häschen

brauche Hilfe

krankheitsanzie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 07.01.10
im meinem zimmer is ne heizung aber im mags nich warm und allergien hab ich nich


Optionen Suchen


Themenübersicht