Magen-Darm/erhöhter IgE-Spiegel

04.12.09 11:44 #1
Neues Thema erstellen
Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
So finally:

Also mir kommt es so vor, als wenn ihr exakte Bedienungsanleitungen für schwer inkompetente Ärzte haben wollt, nach dem Motto: "ich geh zum Arzt und sag ihm "teste: 1. fvdnjskvd 2. gfjkdgjd 3. gjdiogjdf usw.!" und wenn er/sie fragt, wie ihr darauf kommt, sagt "mach einfach"!?

Genauso isses!

Und danach geht IHR zum genauso depperten Bäcker, dem IHR auch erklären müßt, was Mehl ist, wie man Getreide säht, hegt, pflegt, erntet, mahlt und mit anderem vermengt und IHR möchtet in einer Woche das Brötchen abholen - Medizin bis zum Facharzt ist min. 12 Jahre, das muss man nicht in 5 Sätzen verstehen und können, ...

Im Heringswurm-Text sind sogar Autoantikörper (TEMPORÄR) positiv, wenn ich mich richtig erinnere, wenn die später negativ werden, das wär doch mal schön, oder, bevor das sich verselbstständigt zur unheilbaren Auto-Immuno-Pathie, wie so oft (unnötig)!

Geändert von DonScalpello (20.01.10 um 14:55 Uhr)

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel
Männlich JoeChip
Themenstarter
Du überspitzt es zwar etwas aber ja, das meine ich. Ich habe ja beim logischen Vorgehen gleich mehrere Probleme zu lösen. An erster Stelle steht das Problem den passenden Arzt zu nehmen. Der Hausarzt ist es aus meiner Sicht nicht. Es müsste ja möglichst einer sein, der sich mit Infektiologie auskennt. Also muss ich dem Hausarzt sagen, dass er mich da und da hin überweisen soll. Von selbst wird er das nämlich nicht tun weil er keine Ahnung von dem ganzen Kram hat.

An zweiter Stelle kommt dann das viel größere Problem den Arzt dazu zu bringen, die entsprechenden Tests zu machen. Da ist das Risiko groß, dass der zwar testet was ich ihm sage, dass das aber möglicherweise gar nicht vollständig ist oder ich mit meinem beschränktem medizinischen Wissen Dinge falsch verstanden habe. Und dann stehe ich wieder da wo ich jetzt stehe weil immernoch nicht 100 % der Sachen getestet wurden die man in meinem Fall testen sollte. Du gehst teilweise zu sehr von deinem Wissen aus. Und das ist halt im medizinischen Bereich größer als das meinige.........

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
...dann kann Dir keiner helfen, auch ich nicht, ich bin weder ein Tropenspezialist, noch..., das ist schlicht (studentisches) Wissen gem. Gegenstandskatalog für die Ärztlichen Prüfungen und aus die Maus!

Wenn das NIRGENDWO existiert, dann bedauere ich das - ändern kann und werde ich das nicht...

Geändert von DonScalpello (20.01.10 um 15:20 Uhr)

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Also was ich sagen wollte aus rein praktischer Erfahrung : selbst an Stellen mit hoher medizinischer Personaldichte wird noch lange nicht nach Schulbuch oder medizinalem Wissen des letzten Standes untersucht und behandelt. Gerade was mögliche Infektionskrankheiten aus fernen Ländern betrifft. Die Sache mit den Tropenkrankheiten, was der Reiseführer sagt und wie die Wirklichkeit aussieht, das ist mir schon klar.
Aber das Problem der meisten Leute hier im Forum ist doch nicht, daß sie an einer neuartigen unbekannten Krankheit leiden, sondern das unser Gesundheitssystem bei der Untersuchung und Behandlung komplizierter und seltenerer Erkrankungen total versagt. Sprich die Leute bei einem Arzt landen, der entweder nicht helfen kann oder will oder es von der Kasse nicht bezahlt bekommt, wenn er jeden Patienten nach den ärztlichen Richtlinien untersuchen und behandeln würde.
Wie oft war ich schon beim Arzt und meinte, können Sie bitte diese und jenes noch untersuchen aus folgendem Grund, etc... Und ich hatte Grund nachzufragen und bin weder entsprechend untersucht noch behandelt worden.
Ich spreche aus ERFAHRUNG, leidvoller und jahrelanger. Und auch im Austausch mit anderen Betroffenen mit seltenen und komplizierten Krankheitsverläufen habe ich dasselbe mitbekommen.

Ich will doch nicht, daß der Joe zum Allergologen geht, weil er eine Allergie hat.
Das habe ich NIE geglaubt oder gesagt.
Aber es wäre jemand, der mehr Ahnung hat als der Hausarzt. Und im Tropeninstitut vor Ort war er ja auch schon.
Weißt du was die mit Leuten machen die zum fünften Mal hinkommen und sagen: Ihr habt mich nicht genau untersucht, macht bitte nochmal dies und jenes, wegen jenem Verdacht?
Die schmeissen ihn hochkant wieder raus.

Man hat einfach irgendwann auch keine Lust mehr, dem Arzt seinen Job zu erklären.
Insofern wäre es wichtig, wo JoeChip jetzt hingehen kann und gescheit untersucht wird, unter anderem auch auf die Dinge, werter DonScalpello, welche ja schon von Ihrer Seite aus korrekt angesprochen wurden...
Und nicht immer gleich böse werden...

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Wir sind jetzt bei über dem 200. Post, der Algorhythmus wurde von einem Laien, DIFI, ins Feld gebracht und wurde nicht zur Kenntnis genommen und über Monate herumgelabert, das ist auch Insuffizienz der Betroffenen...

...ich habe mich immer gefragt, warum werden die Ärzte mit großem Wissen und Können Pathologen, Rechtsmediziner, Anästhesisten, Labormediziner, Mikrobiologen, Pharmakologen, Histopathologen, Biochemiker, Physiologen udgl. mehr?

Was ist denen gemein, einer ´ne Idee?

Falls nicht, bitte bei Post 1 anfangen und solange wiederholt alles nochmal durchlesen, bis Idee kommt...

Geschätzt wurden hier 150 bis 200 Std. Arbeit investiert und rausgekommen ist...

...ein Hamsterrad-Gebetsmühlen-Wdh.-kann nicht...-oder doch-aber warum...

...ich fange jetzt mit dem Sahara-Teelöffel-Umgraben in Ägypten an, da gibt es Schistosomen zu hauf, die machen Darm-Symptome-Dickie, Katayama uva. täuschen auch Immundefekte durch VERBRAUCH vor - nur so ne Idee...

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Nein, nein, mein Immundefekt kommt durch das Fehlen zweier Interleukine zustande. Da kann ein Tropenbösewicht lange essen, das schafft er nicht .
Und das viele Pathologen Misanthropen sind, ist nichts Neues. Aber das waren sie schon vorher, nicht erst durch den Kontakt mit lästigen Patienten .

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
...ganz weg, 100% nix, nada, njet, nullamente oder mutiert homozygot voll wech? Kein halbfunktionsfähiger Ersatz, nix, nnichma n büschen?

Haddas Syndrom n Namen, wie heißt das denn oder bistu einzig in der Welt?

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Eigentlich gibt es mich gar nicht...
Nein im Ernst: es gibt keinen Namen dafür, wie man das im Blut feststellt oder nicht, weiß ich nicht , aber es führt unter anderem dazu, daß ich bei einer Entzündung kein CRP bilde und keine Leukozyten. Laut einem Arzt bin ich sehr selten damit, ich denke aber, daß es mehr von meiner Sorte gibt, nur noch nicht entdeckt oder davor an Entzündungen verstorben. Meine Sorte füllt die Praxen beim Kieferchirurg mit chronischen Knochenentzündungen nach Zahnwurzelentzündung. Die Entzündungen gehen trotz Behandlung mit OP und AB nicht weg. Sondern verschlechtern sich. Und beim Frauenarzt sitze ich mit chronischer Blasenentzündung und mein Nephrologe hat vier weibl. Patienten ( nur Frauen, keine Männer, liegt vielleicht auch an der Anatomie) wie mich, nur schon mit Ersatzniere. Von anderen Entzündungen zu schweigen.
Ich scheine kein Beta Defensin 2 bilden zu können, auch bestimmte Enzyme evtl. nicht, das wird aber gerade noch untersucht.
Wenn das Kind endlich einen Namen haben wird, mache ich drei Kreuze.
Interessanterweise funktionieren aber andere Immunregelkreise sehr gut, auch die Ig's im Blut sind zB alle normal.
Aber die Geschichte ist ausführlich (und korrekter) beschrieben ein Roman.
Das will ich noch keinem zumuten. Wenn ich genaue Ergebnisse habe, werde ich das sowieso hier reinstellen.
Ich habe auch sehr daran zu kauen, weil ich jahrelang gehofft hatte, mir nur irgendeinen Parasiten aufgeschnappt zu haben. Und mit entsprechender Behandlung wäre alles gegessen gewesen.
Und ich habe wirklich einen Ärztemarathon hinter mir, gerade wegen allen möglichen Infekten. Deshalb kann ich das Dilemma von JoeChip auch sehr gut nachvollziehen.

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
...das was Du dann hast ist ein nord-norwegischer Kolibri, ein sehr seltener lebender Vogel,oder? Tropenrückkehr ist Standard-Algorhythmus... und sauhäufig mit dem ***-Katalog, ohne den kleine Kinder nix sagen oder so...

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Nord-norwegischer Kolibri, das ist nett! Merke ich mir, so oder so ähnlich werde ich dann das Buch benennen, welches ich vorhabe zu schreiben.
Im Ernst: was macht man, wenn man was hat, was es offiziell nicht gibt?


Optionen Suchen


Themenübersicht