Magen-Darm/erhöhter IgE-Spiegel

04.12.09 11:44 #1
Neues Thema erstellen
Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Also zu Boulardii habe ich andere Erfahrungen gemacht. Diese Hefe scheint in der Lage zu sein, selber Beta Defensine zu produzieren. Beta-Defensine kommen überall vor, sie dienen ua der Abwehr unerwünschter Erreger. Da meinem Immunsystem die Möglichkeit fehlt, diese Defensine zu produzieren, hilft die Hefe. Allerdings nur in rauhen Mengen, aber ohne Nebenwirkung bei bestimmten Produkten ( Perenterol vertrage ich z.B nicht, Santax hingegen schon, es ist der exact selbe Stamm in beiden Präparaten).
Bei Durchfallerkrankungen ist die Produktion von Beta Defensinen des körpereigenen Immunsystems wahrscheinlich in einer bestimmten Phase eingeschränkt. Deshalb hilft die vorbeugenden Einnahme oft. Es werden auch antivirale Eigenschaften vermutet, es scheint aber sehr auf die Qualität des Produktes anzukommen. Patienten mit schweren Grunderkrankungen wird übrigens komplett von der Einnahme von Probiotika abgeraten.
Daraus aber abzuleiten, daß diese Produkte generell nichts taugen oder Geldverschwendung sind, halte ich für abwegig.
Zu den Chlamydien: ein Test reicht nicht. Aus eigener Erfahrung wiederum: bei Frauen machen Chlamydien meistens eine ganz bestimmte Art von Beschwerden in der Harnröhre. Ein guter Frauenarzt weiß da Bescheid. Aber wenn ihr irgendwann AB genommen habt wie Ofloxacin oder Doxycyclin sollte sich das automatisch erledigt haben. Die sind nicht sehr hartnäckig. Man kann sich diese miesen Viecher aber auch beim Schwimmen holen, nicht nur beim Sex.
Ich kenne mehrere Geschichten von Leuten, wo erst der vierte,fünfte, sechste Abstrich auf Chlamydien endlich den Nachweis erbracht hat. Bei Männern aus der Harnröhre (viel Spaß ).
Sperma alleine reicht da z.B. nicht.
Ein Ernährungstagebuch für dich und deine Frau wäre eine gute Idee.
Ausserdem wegen dem Kopf. Gehe mal zum Neurologen. Und erkundige dich zumindest mal wegen einer Lumbalpunktion (Rückmarkflüssigkeits-punktion). Wenn deine Kopfbeschwerden schlimmer werden, wäre das eine Idee um wirklich bösartige Erreger auszuschließen.
Habt ihr eigentlich Haustiere?
Und wurden die Yersinien getestet?

Geändert von dickie (15.12.09 um 17:56 Uhr)

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
...""Defensine" werden auf alle schleimhautinvasiven Keime gebildet, selbst auf Typhus

das nennt man Immunabwehr und nicht Stärkung, warum ist das in Frankreich vom Markt, nachdem die Franzosen es aus Indochina einführten?

Der Effekt der Lychees beruht auf dem Glukose-vermittelten zweiten Aufnahmemechanismus zur Salz- und Wasser-Reabsorption (=> vgl. WHO-Rehydratationslösung, Cola mit Salzstangen uvm.), der nicht durch Infektionstoxine blockiert wird - den kannte Henry Boulard 1923 noch nicht, aber die kulturelle Mikrobiologie und auf den Schalen der Lychees ließ sich Sacc. boulardii züchten, er glaubte, dass das der Mechanismus sei, warum die Leute in Indochina durch Lychees futtern besser durch Cholera uä. kommen

... grüner Schimmel auf Orangen hilft auch nicht gegen Skorbut

und Dickie bei deinem Interleukin-Problem würde ich bei den Probiotika bleiben, die der Schöpfer und die Evolution im Darm natürlich vorhalten und keine Exoten...

es gibt grauenhafte Verläufe unter boulardii bei Immunkompetenten ohne Antibiotikaeinnahme => pubmed+französische Literatur - ich wieß schon darauf hin, dass auf deutschen Standardkulturmedien Boulardii nicht anwächst, alsoselbst wenn er da ist, nicht gefunden wird, genauso kann man SyphilisBakterien nicht derart anzüchten...

Was man nicht findet, kann trotzdem da sein..., ich bevorzuge einheimische Keime, die mein Immunsystem lange kennt -

Frage: Was passiert, wenn man E.coli-Isolate aus Burma futtert (da war bestimmt noch keiner): Rache des Montezumas - versprochen.

Aber jeder kann machen was er will, nur niemand wird so alt werden, dass er alle Fehler der Menschheit selbst wiederholen kann....

Chlaymidien: muß man auch über Spezialmedien suchen, leben in Körperzellen und gleichzeitige Partnertherapie

Geändert von DonScalpello (15.12.09 um 18:27 Uhr)

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Na ich weiß nicht, jetzt will ich eigentlich noch kochen aber nur kurz und zum Nachdenken ( und ja, ich kenne die Geschichten von Unverträglichkeit): ich bin immun-inkompetent und habe keine Probleme mit den Boulardiis, im Gegenteil werden davon meine bösen Candidas ( und die machen wirklich Beschwerden) weniger. Das Problem ist doch auch immer noch, daß die Reaktionen in der Petrischale anders ablaufen wie im lebendem Menschen seinem Darm. Das gilt immer noch und hat sich einfach nicht geändert. Lychees hin oder her ( die mir sonst sehr gut schmecken...).

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Bon Appetit, es geht hier um lebende Menschen, das Problem ist, dass boulardii nicht in der Petrischale angezeigt wird, aber im Menschen prima wächst

Einheimische Hefe ist übrigens auch billiger, wieviele Hefewürfel oder Milchsäurebakterien bekommt man im Supermarkt-Kühlregal fürs gleiche Geld und Candida albicans ist ein normaler Darmbewohner, wer den chemisch jagt, der beschäftige sich jetzt schon mal mit resitenten Hefen, wie Torulopsis glabrata, krusei, aber auch Aspergillen uva., die richtig krank machen können, da liebe ich meine eigenen Haustiere zu sehr, weil irgendwas muß da wachsen, Immunsystem und Haustiere halten sich die Waage und fressen den richtig Pathogenen einfach das Futter weg, bilden Vitamine, das nennt man Symbiose, boulardii gehört nicht dazu...

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel
Männlich JoeChip
Themenstarter
Ok ich versuche mal das für mich in Frage kommende herauszufiltern:

- Chlamydien halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich. Ich habe keins der normalen Symptome und wir hätten es uns echt nur beim Schwimmen holen können. Nur hatten wir in dem besagten Urlaub gar keinen Pool und waren nur im Meer. Selbst das mit den Augen passt nur auf den ersten Blick. Immerhin tränen meine Augen nicht und es ist seit 2,5 Jahren absolut unverändert auf einem Niveau. Dazu macht es bei Chlamydien keine Sinn, dass es im Auto und vor dem Bildschirm am schlimmsten ist. Übrigens danke Dickie für den Hinweis mit der Harnröhre, mir zieht sich gerade alles zusammen..........

- Ernährungstagebuch habe ich wochenlang geführt. Absolut keinerlei Zusammenhänge erkennbar.

- Neurologe habe ich auch noch auf dem Schirm wenn das nicht besser wird. Aber was soll es noch für Erreger geben die nur der Neurologe findet?

- Abgesehen von der Neurologie, was haltet ihr von dem Verdacht das die Sache mit dem Kopf irgendwie von der Wirbelsäule oder sonst wie vom Skelett kommt? Ich finde es etwas auffällig, dass die Sache mit dem Kopf jetzt gerade so schlimm ist, wo ich auch seit längerem mal wieder dieses komische Bruststechen habe. Zusätzlich habe ich so etwas wie einen leichten Klos im Hals. Wie ganz leichte Schluckbeschwerden. Und ich habe das Gefühl, dass es besser wird wenn ich in Bewegung bin.

- Haustiere haben wir nicht. Auf Yersinien wurde damals im Tropeninstitut per Antikörpertest gesucht. War negativ. In wie weit der Test sicher ist weiß ich nicht. Bei den ganzen Stuhluntersuchungen weiß ich leider nicht nach was da überhaupt immer gesucht wird. Ich vermute da fast, dass ein paar wenige Standardsachen gesucht werden aber speziellere Sachen gar nicht getestet werden. Ich bräuchte daher mal ein paar konkrete Verdachtasfälle wo ich dann direkt drauf hinweisen kann danach mal zu schauen. Man muss den Ärzten ja scheinbar alles haarklein vorgeben weil sie sich zu fein dafür sind mal nachzuforschen. Aber welcher höllische Erreger soll den bei 2 Leuten mit funktionierdendem Immunsystem unabhängig voneinander trotz Antibiotika und diverser pflanzlicher Mittel soooooo lange überleben können?

- Ich habe noch eine Frage zu einer Beobachtung bezüglich der Stuhlbeschaffenheit. Mir ist aufgefallen, dass der Stuhl zwar oft normal fest ist, aber dabei so komisch hell/dunkel gecheckt ist. Kann das irgendetwas bedeuten?

- Würde eventuell ein ausführliches Nährstoffprofil Sinn machen? Bei den Standardwerten ist mir aufgefallen, dass der Kaliumwert immer im unteren Normbereich liet, der Calciumwert aber sogar über der Norm liegt. Sowas wie Vitamin B12 usw. wurde nie bestimmt.

- @Don: Ich hatte dich noch gefragt, ob ein postinfektiöser Reizdarm nicht eine Sonderstellung beim Thema Reizdarm ist der sich medizinisch und logisch erklären lässt. Kannst du schon irgendetwas anhand der Blutwerte sagen die ich dir zukommen lasse habe? Und was hälst du eigentlich von so Testverfahren wie dem IST-Test oder dem Prognos-Test?

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Chlamydien: Kontakt-/Schmierinfektion, chronisch, langwierig, symptomarm, klassische Verstärkung auf weitere Reize jeder Art, Augen z.B. Wind, Lüftung, Klimaanlage, weniger Blinzeln am Bildschirm udgl. mehr. Die von Augenchlamydien befallenen 500 Millionen haben auch bis auf kleinste Gruppe keinen Swimming-Pool, insb. fehlende med. Versorgung oder Ahnungslose!!!!!!

Reizdarm: oben schon mehrfach erledigt - Faktenlage seeeehr dünn - man denke an: r+E+B+i, nur zusammen: BIER...

Wer hier keinen Bindehautabstrich macht, aber vorher Liquor punktiert, ist ein Metzger....

Geändert von DonScalpello (16.12.09 um 12:46 Uhr)

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Wegen dem Rückenmark war insofern eine Idee wegen den Kopfbeschwerden. Druck im Kopf kann zwar alles mögliche sein,aber es wäre eine sehr definitve Möglichkeit, bestimmte Sachen ( Parasiten) auszuschließen. Aber erst nachdem alle anderen Untersuchungen gemacht worden sind. Zum Neurologen würde ich aber auf j e d e n Fall gehen. Einfach wegen deinen Kopfbeschwerden. Ich denke da in die Richtung Monsieur Scalpelle, daß bei dir vielleicht eine andere Erkrankung dahinter steckt oder irgendwie anzeigt. Die Kopfbeschwerden hat deine Frau ja nicht und eben auch nicht das erhöhte IgE . Aber mit den Chlamydien bitte echt nochmal nachhaken.

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Zitat von dickie Beitrag anzeigen
Wegen dem Rückenmark war insofern eine Idee wegen den Kopfbeschwerden. Druck im Kopf kann zwar alles mögliche sein,aber es wäre eine sehr definitve Möglichkeit, bestimmte Sachen ( Parasiten) auszuschließen. Aber erst nachdem alle anderen Untersuchungen gemacht worden sind. Zum Neurologen würde ich aber auf j e d e n Fall gehen. Einfach wegen deinen Kopfbeschwerden. Ich denke da in die Richtung Monsieur Scalpelle, daß bei dir vielleicht eine andere Erkrankung dahinter steckt oder irgendwie anzeigt. Die Kopfbeschwerden hat deine Frau ja nicht und eben auch nicht das erhöhte IgE . Aber mit den Chlamydien bitte echt nochmal nachhaken.
"Monsieur Scalpelle" schließt sich "Madame Dickie" voll an...., wenn jetzt auch Joe...

+Faktenlage zuuuu dünn... - objektives auf´n Tisch, ansonsten sitzen Schachspieler auf Ihren Händen und warten ab bis das Zeug da ist und denken...



... irgendwann aber auch: "sich was"

Geändert von DonScalpello (16.12.09 um 13:18 Uhr)

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel
Männlich JoeChip
Themenstarter
Ok, dann wären die nächsten Schritte also Neurologe, nochmals Augen bezüglich Chlamydien und weitere Nachforschungen bezüglich dem IgE (auch wenn ich keine Ahnung habe zu wem ich damit noch hingehen soll). Oder wollt ihr beiden mir nochwas sagen? Don du sprichst teilweise in Rätseln. Weitere (Blut-)ergebnisse folgen so schnell ich kann aber mehr hatte ich nicht mehr zu Hause und vor nächstem Dienstag komme ich an die anderen Dinge nicht ran. Oder welche Fakten willst du sonst noch?

Magen-Darm / erhöhter IgE-Spiegel

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Alles, insb. bevor Du weiter an Dir rumbasteln läßt, denn den anderen, wo Du hingehst, geht es genauso - das ist gefährliche Kaffesatzleserei - Polypragmasie = 100m-Lauf der Orientierungslosen (=> Monty Python).

...und nein, der NÄCHSTE SCHRITT ist das Sammel der objektiven Fakten (siehe B-I-E-r-Metapher!!!!)

Geändert von DonScalpello (16.12.09 um 13:20 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht