Sofort knallroter Kopf

17.11.09 17:43 #1
Neues Thema erstellen

norbe ist offline
Beitr鋑e: 69
Seit: 20.10.09
Hallo Leute

Ich habe die letzten Tage mit Erschrecken festgestellt, dass wenn ich mich auch nur ein wenig b點ke, sofort einen feuerroten Kopf bekomme. Vorhin war es auch wieder so, und seit heut mittag f黨lt sich mein Kopf ziemlich heiss an, vor allem gegen abends.

Was kann das sein ? Ich habe einen Verdacht auf Amalgambelastung, aber das macht mir jetzt schon ein wenig Angst, der Kopf wird bei so wenig schon knallrot !
Was kann das sein ?
__________________
Gruss Norbe

sofort knallroter Kopf

Planer ist offline
Beitr鋑e: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Norbe,

eine Zusatzfrage: hast Du Probleme mit der Schilddr黶e oder Dir etwas
dar黚er bekannt?

Den feuerroten Kopf, nach dem Schuhezubinden, den kenne ich auch. Allerdings kenne ich auch meine Ursache daf黵, n鋗lich meine Schilddr黶enhormone...

hier:

Dampfdruckkessel...UF oder 蹻??? - Autoimmune Schilddr黶enerkrankungen

wurde auch schon einmal dar黚er diskutiert...

Viele Gr黶se
Frank
__________________
** Ich probier磗 erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

sofort knallroter Kopf

norbe ist offline
Themenstarter Beitr鋑e: 69
Seit: 20.10.09
Hallo Frank

Danke f黵 deine Antwort. Wie war das bei dir ? eine SD-躡erfunktion Unterfunktion ?
Ich kenne mich da nicht gut aus.
Hast du auch Probleme mit Blutdruck ? Wie hat man磗 bei dir festgestellt ?
Wie waren die Laborwerte ?
Was hast du sonst f黵 Symptome ?

Ich stell mal meine rein (zumindest die von denen ich weiss, sie geh鰎en zur Schilddr黶e) von Sept. 09 :

TSH 0,87 mU/l
FT3 4,1 ng/l
FT4 1,4 ng/dl
__________________
Gruss Norbe

sofort knallroter Kopf

Planer ist offline
Beitr鋑e: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Norbe,

wenn Du Deine SD Werte so gut kennst - dann hast Du etwas mit der SD zu tun?

Also: TSH ist o.k.!

Aber: die freien Werte ohne ihre (laborabh鋘gigen) Normwerte sagen nicht viel aus - sind in dieser Form nur zum Spekulieren...

Ich nehme mal an dass der fT3 Wert bis 4,2 (?) bei Deinem Labor reicht und der fT4 Normwertbereich zwischen 0,9 und 1,9 liegt (?).

Und wenn Du dann noch L-Thyroxin nehmen w黵dest und einen BD h鋞test dessen systolischer Wert (Ruhewert) best鋘dig um oder 黚er 140 liegt, dann h鋞test Du die gleiche Konstellation wie ich vor etwas mehr als einem Jahr!

Nachdem sich meine SD Werte unter der LT-Substitutuion kontinuierlich besserten ging auch mein Ruhe-BD zur點k auf die Idealwerte von 120/80. Und irgendwann war auch die rote R黚e nach dem B點ken verschwunden!

Aber: das hat mehr als 9 Monate gebraucht, bis ich diese Symptome nicht mehr hatte!

Zu dem damaligen Zeitpunkt kam ich aus eine SD Unterfunktion. Das darf man aber nicht so laut sagen, weil die Schulmedizin diesen Zustand der latenten UF (mit einem zu hohen TSH und niedrigen aber normgerechten freien Werten) nicht wahrhaben will...

Schlechte SD Werte sind f黵 mich auch dann gegeben, wenn der TSH o.k. ist und der fT3-Wert sehr nahe an seiner oberen Normgrenze angesiedelt ist und der fT4-Wert relativ niedrig ist. F黵 mich ein Zeichen erh鰄ter Aufmerksamkeit! Kommen dann noch weitere typische Symptome dazu, dann ist es es an der Zeit einen Nuklearmediziner aufzusuchen.

Symptome findest Du u.a. hier:

Schilddr黶e ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

oder hier:

Welche Kennzeichen gibt es?

Ich habe gen黦end dieser Symptome aufgewiesen da ich an Hashimoto erkrankt bin. Leistungsschw鋍he, Kurzatmigkeit, depressive Stimmung sind mir bis heute geblieben...

Zum Diagnosezeitpunkt waren meine fTs o.k. - also normwertig. Lediglich der TSH war erh鰄t, aber aus der Liste der Symptome konnte ich nur bei wenigen "nein" sagen... das war vor 4 Jahren!

Die "Hashi" wurde nur per Zufall erkannt - meine Symptome hatte ich vorher einem Kardiologen geschildert - und er meinte: Herz kaputt... Heute: Herz o.k.! Ohne Zutun eines Kardios!

Quinteszens: guten NUK oder einen sehr guten Endo aufsuchen. Aber: "sehr guter Endo" deshalb, weil die meisten Endos immer noch aus dem Diabeteslager kommen und nicht immer Choryph鋏n der Schilddr黶e sind!

Viele Gr黶se
Frank
__________________
** Ich probier磗 erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

sofort knallroter Kopf

norbe ist offline
Themenstarter Beitr鋑e: 69
Seit: 20.10.09
Danke f黵 die Links

Die Symptome passen schon zu einem grossen Teil.

Du schreibst, die Hasimoto wurde bei dir per Zufall entdeckt. Wie ? 躡er die Antik鰎per ? und von wem ? Endo oder NUK ?

P.S.: bei meinen SD-Werten sind leider keine Grenzwerte mit angegeben, nur die Werte
__________________
Gruss Norbe

sofort knallroter Kopf

Planer ist offline
Beitr鋑e: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Norbe,

Zitat von norbe Beitrag anzeigen
Danke f黵 die Links

Die Symptome passen schon zu einem grossen Teil.

Du schreibst, die Hasimoto wurde bei dir per Zufall entdeckt. Wie ? 躡er die Antik鰎per ? und von wem ? Endo oder NUK ?

P.S.: bei meinen SD-Werten sind leider keine Grenzwerte mit angegeben, nur die Werte
Deine SD Werte sind vom September - also hat Dein Doc auch noch die originalen Werte des Labores in seinen Unterlagen.

Und wenn Du die Helferin lieb anl鋍helst - ich nehme den meinen (weil ich recht h鋟fig beim HA bin) ab und an etwas mit --> Rocher oder dgl.

...dann sind die Kopien der Laborwertb鰃en ein Leichtes...

Die "Entdeckung" verlief bei mir so: Arzthelferin beim HA meinte: wir sollten bei ihnen (wg. des Alters) mal die SD-Werte nehmen --> Ergebnis:
TSH erh鰄t --> Doc: vielleicht mal den NUK dr黚erschauen lassen??

--> NUK: Ultraschall ist eindeutig echoarm! Blutwerte: AKs (TPO-Ak) bei 5000 statt bei 12 ---> Hashimotodiagnose gegeben!!

So lief es bei mir. Dass ich zu dem damaligen Zeitpunkt unter Hitzewallungen, Schweissausbr點he, Schw鋍he, M黡igkeit, Extrasystolen bis zu 220 Puls und anderen unsch鰊en Dingen litt war den Docs sowas von egal - alles Einbildung, meinten die damals... - weil: das Ergometer machte mir keine Schwierigkeiten, die Leistung konnte ich immer noch erbringen und das EKG - nunja: sie werden halt 鋖ter...

Und mit Endo-Profs. hab ich halt nicht so gute Erfahrungen gemacht, deshalb bin ich gepr鋑t und vielleicht nicht objektiv!

Viele Gr黶se
Frank
__________________
** Ich probier磗 erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

sofort knallroter Kopf

norbe ist offline
Themenstarter Beitr鋑e: 69
Seit: 20.10.09
nun, die Werte die ich habe, sind aus dem Bericht vom Krankenhaus, da steht nicht mehr drin. Also auch keine Grenzwerte. Es ist schon eine Kopie vom Hausarzt, ich habe alles an Laborwerten da, was er auch hat, zumindest die letzten eineinhalb Jahre.
In der Radio-Praxis, wo ich eh noch mal hinwollte wegen der HWS-Untersuchung, sind auch zwei Nuklearmediziner, da w黵de es sich ja anbieten , in diese Richtung auch gleich mitzuschauen ?!??

Ich habe auch so Hitzeempfindungen, aber eigentlich nur am Kopf, bzw. im Gesicht, und das vor allem abends, tags黚er eher nicht, wenn dann schw鋍her.
Heute hatte ich das Gef黨l, als h鋞te ich einen extremen Sonnenbrand im Gesicht und dann eben noch die sofortige starke R鰐e beim B點ken.
Blutdruckschwankungen und hohen Puls sowieso, Antreibslosigkeit und depressive Verstimmungen auch, Konzentrationsschw鋍hen, Sehprobleme, gest鰎te Wahrnehmung (wie verlangsamt, auch apathisch oft) usw.

Hast/Hattest du sowas auch ?

黚rigens meine Schilddr黶e ist auch vergr鰏sert, ich glaube, so knapp 40ml , wen ich创s noch recht weiss. Ist das vielleicht auch schon ein Hinweis ?
__________________
Gruss Norbe

Ge鋘dert von norbe (17.11.09 um 21:37 Uhr)

sofort knallroter Kopf

Planer ist offline
Beitr鋑e: 1.735
Seit: 06.08.09
Holla norbe,

nun wirds aber interessant! Vergr鰏serte SD: mit 40 ml ist die doppelt so gross wie sie normal sein sollte...

Hast Du gar keine Schluckbeschwerden? Klossgef黨l im Hals - ab und an??

Zitat von norbe
Blutdruckschwankungen und hohen Puls sowieso, Antreibslosigkeit und depressive Verstimmungen auch, Konzentrationsschw鋍hen, Sehprobleme, gest鰎te Wahrnehmung (wie verlangsamt, auch apathisch oft) usw.

Hast/Hattest du sowas auch ?
Ja - das hatte ich auch! Sehprobs 黚erhaupt - liegt bei mir aber an einer weiteren Erkrankung: EO - Endokrine Orbitopathie. Bei M鋘nern: ganz selten, bei M鋘nern mit Hashi - extrem selten...

Konzentrations- und Ged鋍htnisschw鋍he (Kurzzeitged鋍htnis) und das 黚rige: war auch bei mir so! Apathie - Abwesendheit zu allen Tageszeiten: das kannte und kenne ich auch!

Ich empfehle Dir dringend - und nicht auf die lange Bank schieben: lass Deine SD bei einem NUK untersuchen: Ultraschall und Szintigraphie sollten gemacht werden!

Viele Gr黶se
Frank
__________________
** Ich probier磗 erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

sofort knallroter Kopf

norbe ist offline
Themenstarter Beitr鋑e: 69
Seit: 20.10.09
doch das Klossgef黨l kam ein paar Wochen bevor ich im Kranknehaus landete. Seit dem KH ist auch die Benommenheit viel mehr und die andern Symptome eigentlich auch.
Schluckbeschwerden hab ich so direkt jetzt eigentlich nicht.

Was ist denn Endokrine Orbitopathie ?

躡rigens bin ich grad von Doc zu Doc unterwegs, weil ich ja immer noch keinen 100% Befund habe, nur ein DMPS-Test hat hohe Quecksilberbelastung erbracht, daher bin ich grad dabei, die Zahnbehandlung anzutreiben.
Wenn ich jetzt jeden Tag zum Doc renne (was ich eh schon fast tue), dann werd ich ja noch irre , vor allem, wenn keiner was findet.

Schilddr黶e wurde anfangs bei mir auch untersucht, Ultraschall machten schon Internist, Neurologe und Hausarzt.
Untersucht wurden eigentlich immer nur die Standardwerte, nie besondere.

Ja ich meine, die SD war in etwas doppelt so gross wie normal. Was aber noch keinen Arzt beunruhigte.

Im Befund vom KH steht :
leicht vergr鰏sertes SD-Volumen, kleine echoarme RF li. ca. 1,5x1,0cm

was auch immer der zweite Teil des Satzes bedeuten mag ... ?????
__________________
Gruss Norbe

sofort knallroter Kopf

norbe ist offline
Themenstarter Beitr鋑e: 69
Seit: 20.10.09
achso, was ich zu den Symptomen noch erw鋒nen wollte:

angefangen hatte die ganze Geschichte mit einer grippe鋒nlichen Woche (k鰊nte Pfeiffersches Dr黶enfieber gewesen sein) vor 3 Jahren, woraufhin ich so ein Klopfen im Hals sp黵te, als w黵de mein Herz im Hals drin mit voller Kraft schlagen. Das war das erste deutliche Symptom, wegen dem ich zum Arzt ging.
Ob das auch von der Schilddr黶e kommen kann ?

P.S.: mir wurde Jod empfohlen , nehme ich aber seit mehreren Wochen nicht mehr.
__________________
Gruss Norbe

Ge鋘dert von norbe (18.11.09 um 06:49 Uhr)


Optionen Suchen


Themen黚ersicht