Und was ist das nun schon wieder?

20.09.09 15:50 #1
Neues Thema erstellen
und was ist das nun schon wieder

fibra ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 19.09.09
hallo uta,
mir ist nicht bekannt das ich irgendein lebensmittel nicht vertragen würde,was uns eingefallen ist, ist das die sachen mit dem wackeln der extremen übelkeit und dem schwindelgefühl und was seid kurzem neu dazu gekommen ist, kurz nach dem einzug in diese unsere wohnung anfing denn zwischen weihnachten und sylvester war ich ja dann das erste mal im krankenhaus, und neujahr 09 dann gleich nochmal,
hm, wie kriege ich meine ärzte denn nur dazu mal in andere richtungen zu gucken und die dazu gehörigen untersuchungen zu machen
ich verzweifle wiklich und bin bald jeden tag nur noch am heulen

und was ist das nun schon wieder

fibra ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 19.09.09
hallo kerstin,
ja , ich hatte mal amadanfüllunden
was bedeutet TCM ?
muß ich zu einem bestümmten arzt dafür gehen ?
liebe geüße susanne

und was ist das nun schon wieder

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich gehe schon lange nicht mehr zu IKEA, weil ich mich danach immer ziemlich seltsam fühle. Am schlimmsten ist die Teppichabteilung: da wird mir regelmäßig schwach und ich muß schauen, daß ich schnell wieder weiter komme.
Bei mir kommt das von den Chemikalien, die in den Teppichen drin sind.

Ich lese gerade, daß es Dir seit dem Einzug in diese Wohnung offenbar erst recht schlecht geht. Dann solltet Ihr dieses Wohnung mal sehr genau anschauen auf Schimmel, Wohngifte überhaupt, Leitungswasser, Holzschutzmittel, Elektrosmog usw.
http://www.symptome.ch/wiki/Wohngifte

Wegen Candida: http://www.symptome.ch/wiki/Candida
Zu Amalgam: http://www.symptome.ch/wiki/Amalgam (bitte lesen, auch wenn Du jetzt kein Amalgam mehr im Mund hast).

Bist Du evtl. beruflich oder auch privat früher schon mit Giften in Berührung gekommen?

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (22.09.09 um 18:22 Uhr)

und was ist das nun schon wieder

fibra ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 19.09.09
sorry kerstin9,
ich meinte natürlich amalganfüllungen,die letzte habe ich mir letztes jahr austauschen lassen,ich weiß nicht mehr mit welchem meiner ärzte ich ein gespräch über den hormonhaushalt geführt hatte, aber ich hatte gefragt ob es nicht auch damit zu tun haben könnte, man antwortete mir nur, das es nicht auszuschließen wäre, das aber herauszufinden und welches denn dafür verantwortlich wäre, würde über 10tausende kosten, ich würde wohl kein arzt finden der diese untersuchung durchführen würde
soviel dazu
wenn man arm ist, ist man nun mal auch arm dran
gruß susanne

und was ist das nun schon wieder

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Gibt es in Deiner Nähne einen Umweltmediziner?

Gruss,
Uta

und was ist das nun schon wieder

fibra ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 19.09.09
hallo uta,
es fällt mir zwar heute sehr schwer zu schreiben ( tippen ), weil ich schon wieder mal meine hände (komischerweise heute beide ) nicht richtig spüre,zum einen schmerzen die finger zum anderen, wie soll ich es nur sagen, ist es irgendwie so als wären sie etwas taub, ein leichtes kribbeln ist auch dabei.
obwohl man hier ja die ganze zeit nur von krankheiten ließt oder schreibt, kannst du dir nicht vorstellen wie gut es mir tut bei euch zu sein, es geht mir nicht in erster linie darum das ich die ganze zeit über meine dinge schreiben kann was ich ja auch tue (wie ich ja feststellen durfte, sind die meisten von euch so firm, da wüßte ich nicht was ich für ratschläge noch bringen könnte ),ich kann nur zu dem einen oder anderen schreiben das er sich nicht einsam fühlen braucht, das er nicht alleine steht, das er menschen findet die ihn verstehen.... solche dinge halt.
es ist mir natürlich auch wichtig soviel wie nur möglich zu recherschieren.zumindest was die symptome betrifft die ich in den letzten wochen habe, denn die belasten mich ungemein, da sie mich überwiegend ans bett fesseln.und das passt mir nun überhaupt nicht.
trodem werde ich wohl noch nen paar zeilen lesen aber mich dann für heute verabschieden ich wünsche dir und natürlich auch allen anderen einen schönen ausklang des tages
lg susanne

und was ist das nun schon wieder

fibra ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 19.09.09
nicht das ich wüßte, uta

und was ist das nun schon wieder

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Vielleicht kann Dir dieser Link weiterhelfen?:
Infonetz-OWL: Umweltmedizin

Gruss,
Uta

und was ist das nun schon wieder

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo fibra,
es hört sich auf jeden Fall so an, als würden Gifte eine große Rolle spielen bei Dir.
Amalgam ist ja sehr oft eine Ursache für Krankheit; hier im Forum gibt es sehr viele Menschen mit diesem Problem. Im Wiki kannst du einiges darüber lesen. Wenn dann noch Wohngifte (Ikea benutzt auch überwiegend Press- Span mit Formaldehyd) dazu kommen, ist irgendwann das Fass voll.

TCM heißt Traditionelle Chinesische Medizin.
Aber ich denke, in deinem Fall wäre es das Wichtigste sich auf die Gifte zu konzentrieren. Also sich an einen Umweltmediziner oder Heilpraktiker zu wenden, der sich mit Giften und Ausleitung auskennt.

Das ungeschützte Ausbohren der Amalgamfüllungen ist das Schlimmste, da dabei direkt die Quecksilberdämpfe ins Gehirn gehen. Deine neurologischen Probleme könnten davon kommen.

Aber keine Panik... es gibt Möglichkeiten, das zu behandeln, ohne 10 Tausende dafür auszugeben. .

Ich wünsch dir eine gute Nacht,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

und was ist das nun schon wieder

Silv ist offline
Beiträge: 211
Seit: 06.05.09
Hallo Susanne

ich lese diese Art Krankengeschichte sehr oft auf dem amerikanischen LDN-Forum. Das sind Leute, die mit LDN Erleichterung finden (die meisten), weil all diese Symptome in den Autoimmunbereichen zu liegen scheinen und viele haben diese Medikamentenprobleme, die wie Uta schreibt, wohl von der Kombination derselben stammen könnten. Nebenwirkungen. Die LDN "community" hört immer wieder, dass dieses Medi nicht getestet sei. Was diese Kritiker aber verschweigen: Die Kombination von Medikamenten, die Leute verschrieben kriegen, ist nie getestet worden (und ich habe schon von Kombinationen gehört, die gefährlich waren, kenne die genauen Medis aber nicht) Auch, dass die volle Dosis Naltrexone (Nemexin) vor bald 30 Jahren getestet und als "ohne bleibenden Nebenwirkungen" eingestuft wurde und man mit Low dose naltrexone weniger als einen Zehntel des geprüften Naltrexone einnimmt, wird immer verschwiegen oder verdreht. Ein Rat, den man in der englisch sprachigen Welt in Sachen LDN hört, ist wohl "es schadet nicht, es kann helfen, es kann mit den allermeisten Medikamenten kombiniert werden, ausser opiathaltigen, aber die meisten Leute können andere Medikamente reduzieren, wenn LDN anfängt, zu wirken. Es ist ein billiges Mittel. Man sollte das einfach ausprobieren, denn man verliert nichts, könnte aber viel gewinnen. Die Schwierigkeit besteht darin, den Arzt davon zu überzeugen, denn ihm wurde LDN nie angeboten. Der Grund, weil kein Profit drin steckt, also haben pharmazeutische Betriebe kein Interesse daran.
Der Zweck von LDN liegt nicht darin, ein Symptom zu verbessern, sondern das Autoimmunsystem zu verbessern, damit es die Symptome selber angeht.
Wenn du Fragen hast oder spezifische Links zu (englischen) Seiten möchtest, schick mir eine PN. Und schau mal rein in meine Homepage, es hat da etwas limitierte Information in schlechtem Deutsch, aber besser als gar nichts.

Gruss Silv
__________________
Lieber Gruss Silv


Optionen Suchen


Themenübersicht