langsam verzweifle ich an meiner Halsentzündung!

11.09.09 19:49 #1
Neues Thema erstellen

joni ist offline
Beiträge: 4
Seit: 09.09.09
hallo zusammen,

ich habe ein echt riesiges problem und weiß langsam nicht mehr weiter!
habe seit ca 2 jahren eine "dauerentzündung" im hals bei dem kein antibiotikum etc wirklich hilft!
fühle mich auch dauernd schlapp, krank, bin nicht leistungsfähig etc.
Der Hno sagte, es seien keine anzeichen einer chronischen mandelentzündung! Ausserdem sind laut leukos und abstrich nicht bakterien die ursache, schilddrüse is auch in ordnung und magensäure dürfte es auch nicht sein!
zu der dauerentzündung kommen begleitend kleine bläschen an den händen zum vorschein, vor allem wenn der hals stärker entzündet ist, bilden sich diese bläschen! zudem habe ich ein sehr starkes jucken am after, falls dies irgendwie damit zu tun hat
habe auch seit ca 2 jahren schlimmen heuschnupfen und irgendwie hab ich das gefühl dass die allergien zunehmen! laut allergie test von letztem jahr bin ich auch auf viele stoffe allergisch: gräser, roggen, katze.....
hatte mal nen schimmel an der decke, der is jetz weg, aber kann er damit etwas zu tun haben?
oder haben die allergien generell etwas mit der "dauerentzündung" zu tun?
kann mir jemand ein mittel empfehlen?
oder was soll ich machen?
danke euch!

langsam verzweifle ich an meiner halsentzündung!

yuubu ist offline
Beiträge: 45
Seit: 03.09.09
Hi Joni,
bin zwar kein Experte aber ein paar Fragen hab ich dennoch:

Magensäure dürfte es nicht sein? Wurde das per 24h Test mit einer Sonde getestet? Wurde eine Magenspiegelung gemacht?

Das gleichzeitig die Bläschen an den Händen auftreten scheint wirklich ungewöhnlich und dazu dein Juckreiz. Vielleicht sind deine Allergien tatsächlich die Ursache.
Wurde deine Allergien mit Pricktest, im Blut oder ganz anders bestimmt ?

Schimmel kann für viele Probleme verantwortlich sein, ist er denn wirklich aus der Wohnung weg? Oder scheint nur die Oberfläche rein? Das würde ich nochmal gründlich überprüfen.

Wenn du natürlich auf einige Stoffe allergisch reagierst und diesen Substanzen fortwährend ausgesetzt bist, ist eine allergische Reaktion wie eine Entzündung wahrscheinlich. Das heißt deine "Dauerentzündung" könnte tatsächlich darin begründet sein dass du andauernd irgendwelche Stoffen ausgesetzt bist. Insbesondere der Schimmel kann dazu beigetragen haben, dass du weitere Unverträglichkeiten entwickelt hast.


Gute Besserung wünsche ich dir,

Gruß
Andreas

langsam verzweifle ich an meiner Halsentzündung!

joni ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 09.09.09
habe eine magenspiegelung gehabt und der arzt meinte, der muskel, der die magensäure zurückhält ist intakt, aber ich habe es trotzdem mit pantoprazol 20 mg 1 monat lang versucht ob es vielleicht nicht doch besser ist, aber es hat sich an dieser dauerentzündung nichts geändert!

die allergie wurde mit dem pricktest durchgeführt.

und der schimmel ist ganz weg, zudem wohne ich nicht mehr in der wohnung, nur noch ab und zu am wochenende schlafe ich dort!

kann das auch etwas mit zähnen zu tun haben, also amalgan habe ich nicht, aber ich habe etliche füllungen und vor ca 10 jahren auch eine wurzelbehandlung gehabt!

danke schön für die antwort!
kann

langsam verzweifle ich an meiner Halsentzündung!

yuubu ist offline
Beiträge: 45
Seit: 03.09.09
Hi Joni,

wenn Medis welche die Produktion der Mangesäure hemmen keine Wirkung zeigen, kann man den Reflux wohl ausschließen.

Wenn deine Allergien mit dem Pricktest durchgeführt worden sind (es gibt noch genug andere aber nicht anerkannte Verfahren) sind sie ziemlich sicher. Bist du dauernd Stoffen gegen die du allergisch bist ausgesetzt? Tierhaaren etc?

Ich habe auch Wurzelbehandlungen und einige Füllungen hinter mir. Ja ich habe sogar noch eine Almagam Füllung. Ich empfehle dir erstmal alle andere möglichen Ursachen auszuschließen bevor man auf Schwermetallbelastungen oder z.B. Histamin-Intoleranzen tippt. Zwar kommen diese Erkrankungen auch vor, aber bei weitem weniger als manch einer versucht einem klar zu machen. Wenn die klassische Medizin in eine Sackgasse führt, dann halt ich solche Wege für sinnvoll, aber nicht als erster Schritt. Aber es gibt genug Leute dies anders sehen ^^

langsam verzweifle ich an meiner Halsentzündung!

ChriB ist offline
Beiträge: 455
Seit: 17.01.09
Zitat von joni Beitrag anzeigen
"dauerentzündung" im hals ... fühle mich auch dauernd schlapp, krank, bin nicht leistungsfähig ... begleitend kleine bläschen an den händen ... starkes jucken ... schlimmen heuschnupfen
Hallo, Joni,

sowas kann von Tonerstaub aus Laserdruckern, Kopierern und damit bedrucktem Papier kommen.
Das Giftzeug hat meine Gesundheit ziemlich ruiniert.
Falls das bei Dir in Frage kommt, laß es unbedingt abklären.
Infos s. nano-control.de

Gruß,

ChriB

langsam verzweifle ich an meiner Halsentzündung!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Joni,

hast Du denn "nur" die chronische Halsentzündung und die Bläschen auf den Händen oder kommen evtl. noch andere Symptome wie Fließschnupfen, Husten und sowas dazu?

Wenn bei Dir bei den Allergietests nichts herausgekommen ist, könnte es trotzdem sein, da Du Intoleranzen hast. Die werden bei Allergietests nicht gefunden, weil sie keine Allergien sind, obwohl sie sich gleich oder ähnlich äußern.

Es gibt : Fruktose-I., Gluten-I., Histamin-I. und Laktose-Intoleranz:
Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Ist der Hals-Abstrich schon einmal auf Candida-Pilze untersucht worden?

Gruss,
Uta

langsam verzweifle ich an meiner Halsentzündung!

joni ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 09.09.09
Tonerstaub bin ich eig auch nicht ausgesetzt!
fließschnupfen oder husten habe ich auch nicht!
aber das mit dem pilz hört sich interesant an, kann man das beim hausarzt machen lassen?
kann dieser pilz auch allergien auslösen, weil ich seit 2- 3 jahren erst heuschnupfen hab und das gefühl habe dass es von jahr zu jahr mehr wird!
euch allen vielen dank!

langsam verzweifle ich an meiner Halsentzündung!

joni ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 09.09.09
kennt jemand ein gutes medikament um sein immunsystem im dem bezug zu stärken?


Optionen Suchen


Themenübersicht