Was könnte mein Problem sein? Probleme mit Kreislauf

20.08.09 14:21 #1
Neues Thema erstellen

looking4answers ist offline
Beiträge: 4
Seit: 20.08.09
Hallo zusammen

Ich habe seit einigen Monaten extrem Probleme mit (ich nehme an) meinem Kreislauf.

Meine Symptome:
- Übelkeit
- Schwindel
- Krampferscheinungen in den Beinen

meistens habe ich erste Anzeichen von Krämpfen in den Beinen, gefolgt von Schwindel, Schweissausbrüchen und Schwindel

ich habe bereits einen Bluttest machen lassen, der war negativ...meine Blutwerte sind anscheinend i.o., genug Blut habe ich auch, keinen Eisenmangel.

Der Arzt meinte ich habe wahrscheinlich einen tiefen Blutzuckerwert und müsse dann halt Traubenzucker oder Energieriegel zu mir nehmen.

Könnten diese Anzeichen etwas mit zuwenig Trinken, zuwenig Essen oder mit einer Krankheit zu tun haben?


Was könnte mein Problem sein?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Deine Symptome können viele Ursachen haben. Wenn Dein Arzt meint, Du hättest einen niedrigen Blutzucker und solltest dann Traubenzucker oder Energieriegel essen, dann finde ich das ein bißchen schlicht.
Oder weiß er, daß Du über längere Zeit jeweils nichts ißt und trinkst? Gerade jetzt bei der Hitze ist Trinken ganz wichtig!

Was sein könnte: dass Du Magnesiummangel hast. Das könntest Du ausprobieren und Dir Magnesiumcitrat kaufen und einnehmen.
Calcium sollte auch dazu genommen werden; es gibt Präparate, in denen die beiden im richtigen Verhältnis zueinander drin sind.

Hattest Du einen Unfall? Ist Deine Wirbelsäule einigermaßen in Ordung?
Ist mal ein 24-Stunden-Blutdruck-Messen gemacht worden?

Gruss,
Uta

Was könnte mein Problem sein?

looking4answers ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 20.08.09
ist halt nur ein Hausarzt, wirkliche Untersuchungen habe ich nicht gehabt. er meinte es sei Hypoglykämie. nun experimentiere ich etwas mit Traubenzucker und Energieriegeln...

Ich trinke täglich zwischen 1,5 und 2l. was heisst längere Zeit? ich esse täglich Mittag und Abendessen, für "zmorge" reichts meistens nicht. Dafür ein Sandwich oder Gipfel im Büro.

ich habe eine leichte Wirbelsäulenkrümmung, aber keine Rückenschwerzen grundsätzlich. einen 24h-Blutdruck-Test habe ich noch nie gemacht.

Was könnte mein Problem sein?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Du könntest Dir in der Apotheke ein Blutzuckermeßgerät besorgen und dann Deinen Blutzucker messen:
- nüchtern - 1 Std. nach dem Frühstück (oder eben dann wieder vor dem Mittagessen) - 1 Std. nach dem Mittagessen - 2 Std. nach dem Mittagessen - vor dem Abendessen - 2 Std. nach dem Abendessen, und - falls Du gerade wach bist - nachts ca. um 2 Uhr.

Wenn die Werte dann normal sind, ist anzunehmen, daß Dein Blutzucker ok ist, und dann fände ich Traubenzucker und Energieriegel insofern nicht gut als sie den Blutzucker jeweils schnell hinauftreiben. DAs hat dann wiederum zur Folge, daß er entsprechend schnell wieder sinkt ....

Mißt Du denn manchmal selbst den Blutdruck?

Kannst Du Dich an ein Ereignis erinnern, bevor diese Beschwerden aufgetreten sind? Krankheit, Medikamente, Zahnbehandlung, Unfall, Umzug, neue Möbel .....?

Gruss,
Uta

Was könnte mein Problem sein?

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo,

ich habe bereits einen Bluttest machen lassen, der war negativ...meine Blutwerte sind anscheinend i.o., genug Blut habe ich auch, keinen Eisenmangel.
Ein Blutbild enthält normalerweise keinen Ferritin-Wert (Speichereisen). Wurde der extra getestet?

Der Arzt meinte ich habe wahrscheinlich einen tiefen Blutzuckerwert
Wurde der denn gemessen (nüchtern), oder war das reine Spekulation?

An Deiner Stelle würde ich noch zu einem Endokrinologen gehen und mich da gründlich durchchecken lassen.

Allerdings wird in der Schweiz im Bereich Schilddrüse meistens mit einem zu hohen, veralteten TSH-Normbereich gearbeitet, drum wärs ggf. sinnvoll, wenn Du Dir die Werte ausdrucken lässt und ins Forum stellst.

Viele Grüße
Irene

Was könnte mein Problem sein?

Joh70 ist offline
Beiträge: 945
Seit: 08.10.06
Wadenkrämpfe werden oft durch Magnesiummangel ausgelöst. Bei Sportlern oft der Fall.

Was könnte mein Problem sein?

looking4answers ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 20.08.09
Zitat von irnee Beitrag anzeigen
Hallo,


Ein Blutbild enthält normalerweise keinen Ferritin-Wert (Speichereisen). Wurde der extra getestet?


Wurde der denn gemessen (nüchtern), oder war das reine Spekulation?

An Deiner Stelle würde ich noch zu einem Endokrinologen gehen und mich da gründlich durchchecken lassen.

Allerdings wird in der Schweiz im Bereich Schilddrüse meistens mit einem zu hohen, veralteten TSH-Normbereich gearbeitet, drum wärs ggf. sinnvoll, wenn Du Dir die Werte ausdrucken lässt und ins Forum stellst.

Viele Grüße
Irene
Extra getestet wurde nichts, der Arzt hat mich angerufen und mitgeteilt, dass die Werte i.O. sind,...das wars?!

dass mit dem Blutzucker war wohl nur die Diagnose anhand meiner mitgeteilten Symptome.

Bei mir melden sich immer erst die Beinkrämpfe. dann wird mir extrem schwindlig. meistens nach ein paar minuten gehts dann wieder besser. liegt dies evtl auch mit dem wetter zusammen?

PS: was ist ein Endokrinologe?

Was könnte mein Problem sein?

looking4answers ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 20.08.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Du könntest Dir in der Apotheke ein Blutzuckermeßgerät besorgen und dann Deinen Blutzucker messen:
- nüchtern - 1 Std. nach dem Frühstück (oder eben dann wieder vor dem Mittagessen) - 1 Std. nach dem Mittagessen - 2 Std. nach dem Mittagessen - vor dem Abendessen - 2 Std. nach dem Abendessen, und - falls Du gerade wach bist - nachts ca. um 2 Uhr.

Wenn die Werte dann normal sind, ist anzunehmen, daß Dein Blutzucker ok ist, und dann fände ich Traubenzucker und Energieriegel insofern nicht gut als sie den Blutzucker jeweils schnell hinauftreiben. DAs hat dann wiederum zur Folge, daß er entsprechend schnell wieder sinkt ....

Mißt Du denn manchmal selbst den Blutdruck?

Kannst Du Dich an ein Ereignis erinnern, bevor diese Beschwerden aufgetreten sind? Krankheit, Medikamente, Zahnbehandlung, Unfall, Umzug, neue Möbel .....?

Gruss,
Uta
vielen Dank für die Antwort. An ein spezifisches Ereignis kann ich mich nicht erinneren. Ich habe das Gefühl, dass die Probleme viel extremer sind, bei dieser Hitze. Ich hatte ca. vor einem Jahr eine grössere Zahnbehandlung.

Danke für Eure Hilfe


Optionen Suchen


Themenübersicht