Schmerzen im Brustkorb.

20.06.09 21:12 #1
Neues Thema erstellen

bronzfeld ist offline
Beiträge: 55
Seit: 06.04.09
Hallo liebe Ratgeber! ! !
Ich habe seit November 08 ein großes Problem.
Es begann mit grippeähnlichen Symptomen, hinzu kamen dann in Abständen Thoraxschmerzen, Herzrasen, Luftnot, Drüsenschwellungen, Hals und Muskelschmerzen und große juckende Pusteln an den Oberschenkeln. Nun begann die Rennerei von einem Arzt zum anderen. Herz und Lunge waren ok.
Da ja die Ärzte nicht so schnell an einen Virus denken, ging ich zu einem Heilpraktiker, der durch Augendiagnostik den Epstein Barr Virus entdeckte. Nachdem ich ca. 8 Wochen ein immunstärkendes Mittel genommen hatte, verschwanden die kleineren Wewechen. Nun habe ich aber noch sehr große Schmerzen im Brustkorb, da ja Herz und Lunge in Ordnung sind, tippte meine Hausärztin auf die BWS. Nun werde ich schon mehrere Wochen von einer Orthopädin untersucht und behandelt, mit Akupuntur und Strecken, aber getan hat sich bis jetzt noch nichts. Meine H.Ä. meinte wir müssen weiter suchen und wenn wir nichts finden ,wäre doch wohl alles psychosumatisch und so vergeht die Zeit, seit 8 Monaten rätseln nun die Ärzte und keiner denkt einmal darüber nach wie ich leide. Seit Ca. 6 Jahren leide ich zwar an Depressionen, mal schlimmer mal weniger schlimm und ich weiß was Depressionen sind, aber dieses hat nach meinem Ermessen nichts damit zu tun. Sehr schlimm ist auch noch, daß ich überhaupt keine Medikamente vertragen kann und manchmal nicht ein noch aus weiss.
Wer jetzt einen Rat für mich hat, der schicke ihn doch bitte schnell zu mir rüber. Ich bedanke mich schon jetzt.
MfG Bronzfeld.

Schmerzen im Brustkorb.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Bronzfeld,

wurde Deine Schilddrüse schon einmal komplett abgeklärt?
Auch Schmerzen und Depressionen gehören zu den typischen Symptomen einer Funktionsstörung/-erkrankung der Schilddrüse.

Liebe Grüsse,
uma

Schmerzen im Brustkorb.

bronzfeld ist offline
Themenstarter Beiträge: 55
Seit: 06.04.09
Hallo Uma !
Danke für deinen Ratschlag. Meine Schiddrüse wurde vor einigen Jahren mit der Radio-Jod Therapie bestrahlt, seit der Zeit habe ich keine mehr. Ich nehme z.Z. 75 mg. und meine Werte Waren vor 2 Wochen 6,8 kann aber nicht viel damit anfangen, weil mir die Erklährung fehlt.
Tschüss Bronzfeld.

Schmerzen im Brustkorb.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Bronzfeld,

6,8 - wenn das der TSH-Wert war (was ich vermute, denn dies ist der Wert, der üblicherweise gemacht wird - und sonst nix...), dann dürfte hier Einiges im Argen liegen - die Obergrenze liegt bei 2.5.
Vielleicht wäre es wirklich sinnvoll, den Endokrinologen aufzusuchen, damit er nachschaut, wie es mit Deinen Hormonwerten etc. aussieht.

Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht