verschiedene Symptome - Zusammenhang?

28.05.09 16:52 #1
Neues Thema erstellen
verschiedene Symptome - Zusammenhang?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Um einigermaßen Klarheit über die Schilddrüse zu bekommen wären wichtig:

TSH, fT3, fT4, Antikörper: TgAK, TPO AK (MAK), TRAK und Ultraschall.

Es gibt sonst natürlich auch viele Blutwerte, die interessant sind. Dazu kommen die Hormonwerte, die man aus dem Speichel machen lassen kann.....

Grüsse,
Uta
Danke Uta. Werde es mal mit meinem Hausarzt besprechen.

verschiedene Symptome - Zusammenhang?

Sonora ist offline
Beiträge: 2.950
Seit: 10.09.08
Hallo Regina!

Du solltest dir genau überlegen, wie du mit deinem Hausarzt darüber sprichst. Meistens wird die Schilddrüse "einmal scharf angeschaut" und dann abgehakt. Sag ihm doch vielleicht, dass du gerne zum Radiologen gehen würdest, damit die Schilddrüse einmal richtig abgeklärt wird, da du so viele Symptome hast, die dafür sprechen, und dass dir das wichtig ist.

All die Tests, die gemacht werden müssten, werden eigentlich nicht zusammen beim Hausarzt gemacht, der hat gar nicht das Budget dafür. Wenn du ihn nur fragst, ob er die Schildi mal untersucht, dann wird wahrscheinlich nicht das dabei rauskommen, was du erhoffst - nämlich eine fundierte Untersuchung.

Viele von uns haben schon in dieser Falle gesessen und daher jahrelang nicht gewusst, was los ist, bis sich am Ende doch die Schilddrüse rausstellte. Du könntest dir, FALLS sie Schuld ist, einiges an Kummer ersparen, wenn die Untersuchungen gleich richtig gemacht werden.

Selbst dann kann es noch sein, dass der Radiologe/Nuklearmediziner die Sache anders einschätzt, als er es sollte. Aber du hast dann einen Befund in der Hand, mit dem du was anfangen kannst. Du kannst ihn zu allen möglichen Ärzten mitnehmen und du kannst ihn hier ins Forum stellen, damit du alles erklärt bekommst.

Wie gesagt, es MUSS nicht sein, aber die Sache sollte ganz richtig abgeklärt werden, damit nicht alles unnötig lange verschlampt wird, falls es sich doch rausstellt, das deine "alte Kröte" schwächelt.

Liebe Grüße
Sonora

verschiedene Symptome - Zusammenhang?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Sonora Beitrag anzeigen
Hallo Regina!

Du solltest dir genau überlegen, wie du mit deinem Hausarzt darüber sprichst. Meistens wird die Schilddrüse "einmal scharf angeschaut" und dann abgehakt. Sag ihm doch vielleicht, dass du gerne zum Radiologen gehen würdest, damit die Schilddrüse einmal richtig abgeklärt wird, da du so viele Symptome hast, die dafür sprechen, und dass dir das wichtig ist.

All die Tests, die gemacht werden müssten, werden eigentlich nicht zusammen beim Hausarzt gemacht, der hat gar nicht das Budget dafür. Wenn du ihn nur fragst, ob er die Schildi mal untersucht, dann wird wahrscheinlich nicht das dabei rauskommen, was du erhoffst - nämlich eine fundierte Untersuchung.

Viele von uns haben schon in dieser Falle gesessen und daher jahrelang nicht gewusst, was los ist, bis sich am Ende doch die Schilddrüse rausstellte. Du könntest dir, FALLS sie Schuld ist, einiges an Kummer ersparen, wenn die Untersuchungen gleich richtig gemacht werden.

Selbst dann kann es noch sein, dass der Radiologe/Nuklearmediziner die Sache anders einschätzt, als er es sollte. Aber du hast dann einen Befund in der Hand, mit dem du was anfangen kannst. Du kannst ihn zu allen möglichen Ärzten mitnehmen und du kannst ihn hier ins Forum stellen, damit du alles erklärt bekommst.

Wie gesagt, es MUSS nicht sein, aber die Sache sollte ganz richtig abgeklärt werden, damit nicht alles unnötig lange verschlampt wird, falls es sich doch rausstellt, das deine "alte Kröte" schwächelt.

Liebe Grüße
Sonora
Danke!
So viel ich mich erinnern kann war vor 2-3 Jahren mal eine Blutuntersuchung von mir, da war ein Schilddrüsenwert etwas auser der norm. Dann hat er mir noch einer weitere 4 Wochen später verordnet. Da war wieder alles in Ordnung und wurde nicht weiter untersucht. Vielleicht ist da doch ein Problem?!

Welche Probleme kann eine nicht gut funktionierende Schilddrüse verursachen? Was kann man dann dagegen tun? Gibt es da Medikamente oder vielleicht noch besser etwas natürliches?

verschiedene Symptome - Zusammenhang?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04

verschiedene Symptome - Zusammenhang?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Danke!

Da sind einige Symptome dabei die passen könnten. Sogar Gelenksbeschwerden, Sehschwäche und Herzprobleme sind angeführt.

Nur hab ich angst, wenn ich zb. eine Schilddrüsenüberfunktion habe, (da ich ja nicht leicht zu nehme) dass ich durch Medikamente zb. auf einmal dick werde

verschiedene Symptome - Zusammenhang?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
habe mir ein Blutdruckmessgerät zugelegt. Habe seit einer Woche verstärkt probleme in der Herzgegend (Herzrythmusstörungen? Stechen in der Gegend?!). Mein Blutdruck ist sehr oft so niedrig.

verschiedene Symptome - Zusammenhang?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Regina,

Nur hab ich angst, wenn ich zb. eine Schilddrüsenüberfunktion habe, (da ich ja nicht leicht zu nehme) dass ich durch Medikamente zb. auf einmal dick werde
eine mögliche und nicht behandelte Schilddrüsenerkrankung kann viel schlimmere Folgen haben. Ausserdem steht ja offenbar noch gar nicht fest, ob Du eine Erkrankung hast und wenn ja, welche.
Gewichtszunahme kann übrigens ein Symptom für eine Schilddrüsenfunktionsstörung/-erkrankung sein.

Liebe Grüsse,
uma

verschiedene Symptome - Zusammenhang?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von uma Beitrag anzeigen
Hallo Regina,



eine mögliche und nicht behandelte Schilddrüsenerkrankung kann viel schlimmere Folgen haben. Ausserdem steht ja offenbar noch gar nicht fest, ob Du eine Erkrankung hast und wenn ja, welche.
Gewichtszunahme kann übrigens ein Symptom für eine Schilddrüsenfunktionsstörung/-erkrankung sein.

Liebe Grüsse,
uma
aber durch medikamente zb. für eine schilddrüsenüberfunktion kann keine plötzliche gewichtszunahme auftreten? nur bei schilddrüsenunterfunktion? Meine Mutter hat eine Unterfunktion und ist etwas "fülliger" geworden. Ich bin eher kurz vor Untergewicht ;-)

verschiedene Symptome - Zusammenhang?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Regina,

meistens tritt eine Gewichtszunahme dann ein, wenn die Hormondosis nicht stimmig ist. Allerdings kann es noch andere Ursachen dafür geben, weshalb man zunimmt - es muss nicht immer an der Schilddrüse liegen.

Ich würde auf jeden Fall die Schilddrüse abklären lassen; sie hat einen immensen Einfluss auf den gesamten Stoffwechsel und kann - bei Fehlfunktion - Einiges durcheinander bringen.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Du Dich nicht so gerne damit beschäftigen möchtest...

Liebe Grüsse,
uma

verschiedene Symptome - Zusammenhang?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von uma Beitrag anzeigen
Hallo Regina,

meistens tritt eine Gewichtszunahme dann ein, wenn die Hormondosis nicht stimmig ist. Allerdings kann es noch andere Ursachen dafür geben, weshalb man zunimmt - es muss nicht immer an der Schilddrüse liegen.

Ich würde auf jeden Fall die Schilddrüse abklären lassen; sie hat einen immensen Einfluss auf den gesamten Stoffwechsel und kann - bei Fehlfunktion - Einiges durcheinander bringen.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Du Dich nicht so gerne damit beschäftigen möchtest...

Liebe Grüsse,
uma
Es ist derzeit noch schwierig zu entscheiden welche Richtung ich einschlagen soll. derzeit wird mir von mehreren Foren und Leuten die ich kenne einiges vorgeschlagen was ich alles untersuchen lassen sollte. Im moment bin ich beim ständigen messen meines Blutdrucks. Der ist immer unter 108 gewesen bis jetzt. Also meistens zu niedrig. Ja, zwar besser als ein hoher Blutdruck, aber die Herzbeschwerden zb. können auch davon kommen......
Dann habe ich gelesen, dass ein niedriger Blutdruck auch auf Herzrythmusstörungen oder problemen mit der Schilddrüse hinweisen kann.

Ich möchte den Sommer jetzt noch ohne Untersuchungen geniesen. Im Herbst werde ich wahrscheinlich wirklich die Schilddrüse untersuchen lassen.

Danke uma!


Optionen Suchen


Themenübersicht