Sehr starke Schmerzen nach Hustenanfall

09.11.06 22:44 #1
Neues Thema erstellen

wb1 ist offline
wb1
Beiträge: 8
Seit: 03.06.06
Hallo, guten Abend

Vorgeschichte: Ich kämpfe seit einigen Monaten mit Atemwegsinfektionen - von Juni bis Ende September hatte ich starken Husten. Nach x-möglichen Diagnosen (Hustenasthma, chronische Bronchitis) und Untersuchungen wurde im Oktober endlich festgestellt, dass eine Infektion mit Chlamydia pneumoniae besteht. Diese wurde mit Antibiotika behandelt. Es ist alles viel besser, bloss bleibt der Hustenreiz (oben im Hals) und 2-4 mal am Tag habe ich noch starke Hustenanfälle. Diese werden durch starke Reize wie Kälte, Parfum, rasche Bewegungen etc. ausgelöst. Ich bin Nichtraucherin und alle Allergietests waren auch negativ. Ich fühle mich nicht mehr krank, kein Fieber etc.

Zu meinem Problem: Am Montag hatte ich einen dieser Hustenanfälle. Gleichzeitig spürte ich einen starken Schmerz in der Gegend unter der rechten Brust. Seit dann ist der Schmerz unverändert stark. Durchatmen, etwas hochheben, draufdrücken - alles macht höllisch weh. Von Schlaf keine Rede. Am Dienstag Abend ging ich zum Hausarzt. Er tastete zuerst ab. Dann hörte er die Lunge ab und sagte, es könne kein Rippenbruch sein, da er keine Geräusche höre. Ich bekam ein Schmerzmittel und Schmerzpflaster. Es sei irgend eine Zerrung oder etwas mit dem Zwerchfell. Da könne man nichts machen, ich brauche Geduld. Geröngt hat er nicht (es war kurz vor Feierabend und es warteten noch Patienten...). Inzwischen bin ich auf viermal 600mg Brufen. Der Schmerz ist zwar gedämpft aber bei weitem nicht weg. Irgendwie mache ich mir Sorgen - das ist doch nicht normal. Ich bin wirklich nicht wehleidig und vertrage viel - aber das ist jetzt einfach ziemlich heftig. Nochmals zum Hausarzt mag ich nicht/getrau ich mich nicht so recht - der denkt sicher, ich spinne, simuliere - weiss er Geier was.

Meine Frage nun an euch: Kennt jemand diese Beschwerden - kann evtl. doch eine Rippe angerissen sein oder sonst so etwas? Ich kenn mich da ja nicht aus - möchte es aber einfach verstehen. Was soll ich tun...

Beste Grüsse
wb1

Sehr starke Schmerzen nach Hustenanfall

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Falls Dein Hausarzt nicht selbst Orthopäde ist, würde ich zu einem gehen. Für mich klingt das doch sehr nach einem verrutschten Wirbel oder so etwas.
Wenn Du einen Osteopathen am Ort hast, wäre auch das eine Möglichkeit.

Hast Du evtl. eine Osteoporose?

Gruss,
Uta

Sehr starke Schmerzen nach Hustenanfall

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo wb1.
Vor vielen Jahren hatte ich einen Zwerchfellriss (?) nach einem starken Hustenanfall. Man konnte nichts dagegen tun und mit der Zeit ist das auch ausgeheilt.
Vor wenigen Jahren hatte ich tatsächlich eine angeknackste Rippe wegen hartnäckigem, starken Husten. Die Beschwerden waren gleich wie bei dir.
Was hier ungemein hilft, ist ein elastischer Rippengürtel, der dich stützt.
Viele Bewegungen sind mit dem Gürtel eher möglich als ohne.
Sonst kann man wohl nicht viel machen, es braucht Zeit.
Da dein Arzt einen Rippenbruch vermutet, finde ich es nicht so toll, dass er dir nicht so eine Gürtel verordnet hat...
Ausserdem können solche Schmerzen auch bei einer Lungenentzündung vorkommen, was unbedingt ausgeschlossen werden muss!
(Hat mir mein Arzt damals so erklärt, finde ich einleuchtend. Weil die angeknackste Rippe kann man wohl im Roentgenbild nicht sehen)
Gute Besserung! Sine

Sehr starke Schmerzen nach Hustenanfall

wb1 ist offline
wb1
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 03.06.06
Hallo Uta - ich weiss nicht mit dem verrutschten Wirbel.... Die Schmerzen kamen ja nach dem Husten und sind "Vorne". Ich war vor längerem einmal beim Osteopathen - gute Idee, tut ja für alles mögliche gut. Danke für deine Überlegungen und liebe Grüsse, wb1

Sehr starke Schmerzen nach Hustenanfall

wb1 ist offline
wb1
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 03.06.06
Hallo Sine - von einem Zwerchfellriss war auch die Rede. Ich versuche, Geduld zu haben, aber als die Schmerzen gestern wieder so stark waren, habe ich nochmals beim Arzt angerufen. Seine Anwort: Da müssen Sie sich durchbeissen, seien Sie geduldiger. Super.... Habe jetzt bei meinem Lungenspezialisten für Montag einen Termin. Der kann dann gleich den Husten auch noch abklären und ich frage wegen dem Rippengürtel. Hattest du manchmal auch mehr und dann wieder weniger Schmerzen? Teilweise zieht es sich wie ein Gürtel um den Brustkorb, teilweise ist es total lokal. Komische Geschichte, Mensch! Auf jeden Fall vielen Dank für deine Antwort! -Herzliche Grüsse, wb1

Sehr starke Schmerzen nach Hustenanfall

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo
Zum Glück ist das Ganze schon lange her, leider kann ich mich deshalb aber nicht mehr genau erinnern...
Ich weiss nur noch, dass es im Liegen am allerschlimmsten war, an Schlaf kaum zu denken.
Ich hoffe, dass du am Montag geholfen wirst!
Gute Besserung!
Sine

Sehr starke Schmerzen nach Hustenanfall

Rosemarie ist offline
Beiträge: 104
Seit: 15.08.06
an das Zwerchfell habe ich auch als erstes gedacht.... es ist ja der Hauptatemmuskel. Beim starken Husten wird er auch stark beansprucht und wenn das dann noch einer "Attacke" ähnelt so wundert es nicht, wenn er dann in Mitleidenschaft gezogen wird.


Optionen Suchen


Themenübersicht