Ständige Durchfälle - völlig grundlos

23.10.06 09:55 #1
Neues Thema erstellen
ständige Durchfälle völlig grundlos

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
hallo schmausal,

bei mir wurde die LI per stuhltest diagnistiziert, meine tochter hat milcheiweißallergie, getest per EAV (voll).

schade, wenn dein arzt nicht auf candida einging, dann reagiert er auch evtl. nicht bezügl. LI. vielleicht wird auch nahc der enzymproduktion deiner pankreas geforscht. da wurde bei mir ein mangel auch nur im stuhltest ersehen, die sono war total unauffällig.

ein arzt mit naturheilverfahren oder gezielt ein gastroenterologe sind meist in der hinsicht aufgeschlossener.

lg monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark

ständige Durchfälle völlig grundlos

Schmausal ist offline
Themenstarter Beiträge: 108
Seit: 02.06.06
Hallo,

auf LI will er mich schon testen, der Depp. Dabei hab ich ihm mehrfach gesagt, dass ich bereits per H2 Test auf LI getestet wurde und dieser negativ war.
Danke für den Tipp mit EAV, darüber werd ich mich gleich mal informieren.

ständige Durchfälle völlig grundlos

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Schmausal,
aber wirklich gründlich informieren. Ich z.B. halte von EAV gar nichts, weil es mir außer hohen Rechnungen gar nichts gebracht hat...

Gruss,
Uta

ständige Durchfälle völlig grundlos

Schmausal ist offline
Themenstarter Beiträge: 108
Seit: 02.06.06
Hallo,

also was ich bis jetzt über EAV rausgefunden habe ist das auch nicht das richtige für mich.
Ich brauche was medizinisch anerkanntes, womit ich auch einen Arzt überzeugen kann.

Da meine Psychologin der Ansicht ist, dass all meine Beschwerden, bis auf die, die durch die FI ausgelöst werde, psychosomatisch sind hab ich demnächst einen Aufenthalt in einer Klinik und ich befürchte, dass die mir alles mögliche an Essen vorsetzen werden, wenn ich nicht Hieb- und Stichfeste Beweise habe, was ich alles nicht essen kann.
(Hab mich bei libase etwas durchgelesen und die erzählen vielleicht Horrorgeschichten... )

Und überhaupt, vielleicht erkennt dann auch endlich meine Psychotante mal an, dass ich wirklich keine Milchprodukte vertrage. Bevor das mit der FI raus war hat sie das auch für psychosomatisch gehalten. Naja, ist ja auch ihr Job.

ständige Durchfälle völlig grundlos

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Oh ja, das kenne ich. Wenn ich nicht in mir drin gewusst hätte, dass ich ok bin, nähme ich jetzt seit Jahren Psychopharmaka. Aber mich kriegt keiner dazu, sowas freiwillig zu schlucken. Was die wohl jetzt sagen würden, wenn sie die tatsächlichen Ursachen wüßten....?

Willst du dich denn nochmal auf einen LI Test einlassen? Das ist nun mal ein Provokationstest und schädigt deine Darmflora wieder heftig. Wenn du bei LIbase gelesen hast, hast du vllt auch Berichte gefunden, dass einige mehrere Tage bis Wochen zu tun hatten, um darmtechnisch wieder ins Gleichgewicht zu kommen.
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

ständige Durchfälle völlig grundlos

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
hallo schmausal,

wie uta schon erzählte, ist EAV leider sehr teuer,wir waren damals privat versichert, unser spezi war der chef vom gesundheitsamt, und unser HA, der uns darauf brachte, ging aus interesse gleich mit. das war alles hieb- und stichfest udn hochinteressant, weil meine tochter sehr schnell "gebessert" war durch medis, die auch getestet waren, und natürlich einer ernährungsempfehlung.

als ich zur reha war, nahm ich meinen ernährungsplan von herborn mit und ging gleich damit zur ernährungsberaterin, die mir ausgezeichnete menüs servierte.

aber im krkhs. funktionierte das leider nicht, also man muss schon selsbt sehr aufpassen und evtl. reklamieren. es kommt imemr auf die einzelnen vor ort an.

ich wünsche dir viel glück

lg monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark

ständige Durchfälle völlig grundlos

Schmausal ist offline
Themenstarter Beiträge: 108
Seit: 02.06.06
Hallo,

@Ado

Oh ja, das kenne ich. Wenn ich nicht in mir drin gewusst hätte, dass ich ok bin, nähme ich jetzt seit Jahren Psychopharmaka. Aber mich kriegt keiner dazu, sowas freiwillig zu schlucken. Was die wohl jetzt sagen würden, wenn sie die tatsächlichen Ursachen wüßten....?
Ja, Psychopharmaka wollte mir die nette Frau auch gleich in der ersten Sitzung verabreichen, aber für mich kommt sowas auch nicht in Frage. Eigentlich bin ich ja nur dort, weil sie mir helfen soll mit den Schmerzen fertig zu werden, aber irgendwie ist sie davon überzeugt, dass alles psychosomatisch ist. Naja, wenn sie meint, soll sie es halt versuchen...

Willst du dich denn nochmal auf einen LI Test einlassen?
Den H2 Test werde ich sicher nicht nochmal machen. Vorerst hat er nur einen Bluttest angeordnet und das bisschen Blut kann er meinetwegen haben.

@blockflöte

Mit EAV meinst du aber schon Elektroakupunktur, oder? Kaum zu glauben, dass das medizinisch anerkannt ist.

Wenn es so teuer ist, wie du sagst, kann ich es mir im Moment eh nicht leisten. Bin noch studentin und leider nicht privat versichert.

Danke trotzdem!!!

Liebe Grüße

Schmausal

ständige Durchfälle völlig grundlos

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
EAV ist nicht anerkannt; auf jeden Fall nicht von den gesetzlichen Kassen. Ob die privaten das unter der Bezeichnung "EAV" übernehmen, weiß ich nicht. Manchmal wird ja etwas anderes abgerechnet als getan wird .

Gruss,
Uta

ständige Durchfälle völlig grundlos

Schmausal ist offline
Themenstarter Beiträge: 108
Seit: 02.06.06
Hallo Leute,

eigentlich hätte ich letzte Woche ja die Magen und die Darmspiegelung gehabt aber beides ist ins Wasser gefallen.

Ich hab den Großteil des Abführmittels erbrochen und hatte statt 4 Stunden gut 2 Tage lang Durchfall und Krämpfe. Wobei ich mir nicht sicher bin ob das überhaupt Durchfall war, es kam nämlich nur bräunliches Wasser.

Die Internistin war zwar am Anfang schon etwas besorgt, hat aber später behauptet, dass das völlig normal sei und besteht jetzt darauf die Spiegelung so schnell wie möglich nach zu holen. Diesmal will sie allerdings, dass ich vorher Einläufe mache.

Ich hab solche Angst, dass das wieder in die Hose geht und derartig ausartet. Klar will ich wissen, was mit meinem Darm los ist, aber die zwei Tage waren wirklich schrecklich, ich hatte panische Angst, dass mein Darm sich nicht mehr beruhigt, zumal die Internistin auch keine Auskunft geben konnte, wie lange denn sowas nun anhalten könnte und auf der Packunsbeilage 4 Stunden angegeben waren.

Wenn man wenigsten sagen könnte warum mein Darm nun so reagiert hat???

Inzwischen war ich auch schon bei meiner, angeblich naturheilkundlich ausgerichteten, Hausärztin um mit ihr über HPU/KPU zu sprechen. Davon hatte die Gute zwar noch nie was gehört, sich haber dazu durchgerungen in einem Labor anzurufen, ob es denn einen Test dafür gebe.
Der Laborarzt bestätigte zwar, dass es so einen Test gibt aber medizinisch anerkannt ist diese Krankheit offensichtlich nicht und ich wurder erstmal zum Deppen erklärt.
Immerhin, ich kann den Test machen lassen, soll aber persönlich vorbei kommen und vorort Morgenurin abgeben, da der Test sofort nach abgabe erfolgen müsse und Stoff sonst im Urin nicht mehr nachzuweisen sei.

Eigenartiger Weise hab ich was derartiges über den HPU/KPU Test noch nie gelesen und bin ernsthaft am Zweifeln, ob und wo ich den Test nun machen lassen soll.

Kann mir vielleicht jemand von euch zu dem Thema weiterhelfen??? Bin etwas ratlos im Moment...

ständige Durchfälle völlig grundlos

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Schmausal

Das mit dem Test, der auch ein 08.15 Arzt akzeptiert, ist schwierig.
Der IgG Test wird oft als hubug hingestllt. Der Millertest, vielleicht würde der akzeptiert. Im Buch 2Ist das Ihr Kind?2 versteckte allergieen erkennen und behandlen ist er drin und auch Adressen, wo man ihn machen kann.

Möglicherweise leidest du aber (vor allem) an den opiaten Stoffe von Gluten und/oder Milch. Dieser test wird noch weniger anerkannt. Aber könntest der Psychologin mal Studien dazu bringen. Google nach (Dr) Reichelt (Uni Oslo) und Peptide, Gluten oder Kasein. Oder nach Reichelt und Depres oder so.

Wichtig wäre, dass endlich derin Stuhl auf Pilze und bakterien (gute wie schlechte) untersucht würde!!!

Zu HPU/KPU ist mir auch neu, das man den so schnell machen muss.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso


Optionen Suchen


Themenübersicht