der Arzt hilft mir nicht

16.03.09 11:19 #1
Neues Thema erstellen

Amy83 ist offline
Beiträge: 63
Seit: 06.02.09
Hallo zusammen, ich hab ein Probelm.

an meinem linken Arm schwellen immer die Adern an. Nur links.
sie werden richtig hart und treten total hervor, haben dann die dreifache größe als im normalen Zustand.
dann spannt die Haut auch immer so.
wenn ich den arm dann nach oben heb, schwellen sie ab und ich kann richtig fühlen wie das blut abfliesst.

wenn ich niesen muss, dann tun mir in beiden armbeugen die adern weh.
(bin auch stark übergewichtig, nehme gerade ab, habe lange zeit durch eine krankheit einen sehr hohen zuckerspiegel gehabt).

nun habe ich dafür einen Phlebologen aufgesucht, weil ich dachte er macht alle venenerkrankungen.

als ich ihm das problem geschildert habe, hab ich die antwort "ist ja komisch" erhalten. (KEIN SCHERZ!)

er hat sich das dann über seinen tisch hinweg aus einer entfernung von 1 merter angesehen und gesagt, dass es sich um abfließende venen handeln würde und das wäre ncith so schlimm.
es ist aber nur links, rechts ist das nicht.
wenn sie geschwollen sind, dann tut es da danna cuh weh... hab angst dass da was verstopft ist.

war der phlebologe der falsche ansprechpartner? wer macht sowas? oder war der arzt einfach nur inkompetent hoch 10?

brauche hilfe, hab echt angst dass was versopft ist :(
danke an alle schon mal!

der Arzt hilft mir nicht =(

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Hallo AMY !
Zitat von Amy83 Beitrag anzeigen
...bin auch stark übergewichtig, nehme gerade ab, habe lange zeit durch eine krankheit einen sehr hohen zuckerspiegel gehabt).
Dass du dich in ärztliche Behandlung gegeben hast ist mal sehr wichtig, um akute Gefahren für dich ausschliessen zu lassen.

Meine Erfahrung sieht wie folgt aus: Die meisten Erkrankungen über die wir in der heutigen Zeit klagen gab es in den Zeiten nicht, als die Menschen nicht im Überfluss lebten bzgl. regelmässiger Konsumierung von so grossen Mengen von tierischem Eiweiss jedweder Art. Dsgl. trifft für Kohlehydrate zu und Zucker. Alle Überschussmengen dieser Produkte wirken bei der Umsetzung im Körper als Säure und müssen "entsorgt" werden. Umgangssprachlich wird das auch "Schlacke" genannt, die sich in Muskeln, Fettgewebe, Blutgefässen etc. ablagern kann.

Der Körper kann die Überflussmengen auf natürliche Weise nicht mehr ausscheiden (Stuhl, Urin, Atmung, Entsäuerung über die Haut) weil es seine Kapazitäten überfordert. Deshalb hat er mehrere Notprogramme entwickelt um diesen "Müll" zwischen zudeponieren. Es fängt an mit Übergewicht, dann können folgen, Kreislaufprobleme, Diabetes, Hämorrhoiden, Haarverlust, Gelenkprobleme, rheumatische Erkramkungen, Krampfadern, offen Beine etc. etc...

Wenn der Mensch nicht rechtzeitig diese Hinweise und Not-Signale des eigenen Körpers beachtet und versteht, treibt er seinen Organismus irgend wann auch in noch schlimmere Situationen, wie du dir sicher vorstellen kannst.

Was ich damit sagen möchte, wenn du dir bzgl. Übergewicht, Diabetes etc. schon Gedanken gemacht hast, bist du auf dem richtigen Weg. Deshalb empfehle ich dir dich auf dieser Seite mit den Wiki-Themen Ernährung, Entschlackung, Übersäuerung, Diabetes, Bluthochdruck auseinander zu setzen, weil vieles zusammenhängt und die Ursache für die meisten Probleme sehr oft selbstgemacht sind und Medikamente i.d.R. nicht die Ursachen beheben (worüber sich eine ganze Branche freut). Der Patient aber an den Nebenwirkungen und den Kosten keine Freude hat!

Deine akuten Probleme kann ich nicht beurteilen als Laie, aber über die o.e. Links werden dir evtl. selbst die Zusammenhänge klarer und du kannst die Ursachen besser beeinflussen.

Wenn du mehr bzgl. Gesundheit und Übergewicht erfahren möchtes, kannst du dir auch mal deinen BMI=BodiMassIndex errechnen und hier posten.

Geändert von nobix (17.03.09 um 12:37 Uhr)

der Arzt hilft mir nicht

Amy83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 06.02.09
danke für die Tips

aber eben weil ich das alles weiß habe ich angst dass eine Vene verstopft sein könnte... kann mir da jemand näheres zu sagen?


Optionen Suchen


Themenübersicht