Bitte helft mir... Harndrang, Herzrasen etc.

20.09.06 15:55 #1
Neues Thema erstellen
Bitte helft mir...

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Kunitze

Die Antipilzbehandlung sollte vertretbar sein, sofern das Antipilzmittel nicht verschreibungspflichtig ist,. Empfehle Dir gleicvhzeitig Chlorella zu nehmen unm die allfälligen toxischen stoffe des pilzes zu binden.
Glutendiät ist immer gut, aber entzugserscheinungen möglich.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Bitte helft mir...

Kunzite ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 20.09.06
Hi Beat,

ich nehme gerade das Nystatin in Tropfen etwa 1ml 4mal täglich! Aber ich bekomme von dem Zeug durchfall und Blähungen. Kann ich dann einfach auf das Grapefruitkernextrakt umsteigen? Und wie ich gelesen habe besteht das Nystatin haupsächlich aus Zucker!! Denn soll man doch vermeiden! Und ich hab auch gelesen das man Chips essen kann aber die meisten bestehen nun mal auch aus Zucker.

Bitte helft mir...

ostseeola ist offline
Beiträge: 218
Seit: 03.08.06
Zitat von Beat Beitrag anzeigen
Hallo Kunitze

Die Antipilzbehandlung sollte vertretbar sein, sofern das Antipilzmittel nicht verschreibungspflichtig ist,. Empfehle Dir gleicvhzeitig Chlorella zu nehmen unm die allfälligen toxischen stoffe des pilzes zu binden.
Glutendiät ist immer gut, aber entzugserscheinungen möglich.
was hat das eigentlich mit dieser chlorella auf sich? sind das algen? ist spirulina dasselbe? zum binden der toxischen stoffe habe ich auch mal was von "flohsamen" gelesen bzw. ich hatte mir das zeug schonmal seinerzeit besorgt. ich frage mich, ob haferflocken nicht eine ähnliche wirkung haben könnten?

Bitte helft mir...

ostseeola ist offline
Beiträge: 218
Seit: 03.08.06
Zitat von Kunzite Beitrag anzeigen
Hi Beat,

ich nehme gerade das Nystatin in Tropfen etwa 1ml 4mal täglich! Aber ich bekomme von dem Zeug durchfall und Blähungen. Kann ich dann einfach auf das Grapefruitkernextrakt umsteigen? Und wie ich gelesen habe besteht das Nystatin haupsächlich aus Zucker!! Denn soll man doch vermeiden! Und ich hab auch gelesen das man Chips essen kann aber die meisten bestehen nun mal auch aus Zucker.
halte doch erstmal durch. vielleicht bessert sich das und die beschwerden sind eher ein zeichen der besserung. hast du denn keine genaue anleitung vom arzt bekommen? hört sich so an als machst du das freischnauze? kartoffelchips braucht kein mensch...meines erachtens.....

Bitte helft mir...

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
hallo kunitze
eine candida - behandlung solltest du auf jeden fall mit einem arzt machen, der dir auch ernährungsanleitung geben kann.
wurde bei dir der stuhl untersucht? meist bietet das institut auch eine ernährungsplan an. bei mir war es das mikrobiol. institut herborn.
candida ist aber meist nur die folge von NUVs, bei mir ist es LI; FI/FM, HI, und ein darmaufbau sehr wichtig. vor allem lernte ich erst dabei, dass nicht alles gesunde gut für mich ist.
am besten wirkt eine darmsanierung, wenn man auch zu einer neuen lebenseinstellung gelangt, umdenkt, prioritäten setzt, gelassener wird.

lg monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark

Bitte helft mir...

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Kunzite und andere

Du scheinst starke Herxheimerreaktionen zu haben, dh Erstverschlimmerungen. Dh auch, Nystatin scheint bei Dir sehr gut zu wirken!
Erstverschlimmerungen gibt es, weil beim Abtöten des Candidas eben eine grosse Menge toxischer Stoffe auf einen Schlag frei wird.
Empfehle Dir die Dosis auf einen viertel zu senken und langsam innert vieleicht 10 Taagen auf die volle Menge zu erhöhen. Eventuell musst Du danach sogar noch etwas höher dossieren.
Im weiteren die Algen (Chlorella ist am besten, Spirulina ist aber auch sehr gut) nehmen, um etwas der toxischen Stoffe zu binden.
Haferflocken asollen diese Effekt angeblich auch haben. Flohsamen ist er mir neu, sind aber sonst ein sehr gutes darmreinigungsmittel

Nystatinsuspersionen enthalten Zuckerersatzstoffe, die aber in einigen wenigen Fällen Probleme machen, und anderes, damit es geniessbar ist.
Dh es ist nicht ganz auszuschjliessen, dass Du so was nicht verträgst. Wenn Du auf Sicher gehen willst, kaufe reines Nystatinpulver. Schmeckt scheusslich, aber man kann sich überwinden.

GKE würde ich wege der an und für sich eben guten reaktiuon nicht umsteigen. nebenbei aknn dies auich bei GKE geschehen, da es wenns wirkt auch da Herxheimer geben kann.

Eine 1005ige Zuckerfreie diät ist in den allermeisten Fällen nicht nötig, wenn man ein Antipilzmittel nimmt. Deshalb kannst Du höchstwahrscheinlich auch Chips und so geniessen.

Candida kann übrigens wegen NMU kommen, aber häufiger ist es umgekehrt, da Candida den Darm durchlässig macht und die Enzymproduktion blockiert, so das unverdaute Proteine in den Blutstrom gelangen können und allergische reaktionen oder ähnliches hervorrufen
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Bitte helft mir...

Kunzite ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 20.09.06
Hallo zusammen,

danke für die vielen tipps. Ich nehme jetzt seit einer Woche das Nystatin 4mal täglich und habe natürlich auch meine ernährung umgestellt, seit dieser Zeit habe ich durchfall und es brennt an der Rosette. Mein Schlaf ist auch unruhiger! Ich werde jetzt wohl die Dosis runtersetzen, hab aber auch gelesen das man zusätzlich zu dem Flüssigen Nystatin auch die Kapseln nehmen soll da diese im Darm besser wirken. Somit muss ich wohl die dosis eigentlich erhöhen oder gleich lassen. Auf Nahrungsmittel allergieen und intoleranzen wurde ich schon gründlich durchsucht. Keine Befunde...
Na ja wir werden sehen wie sich das entwickelt, schönes We euch allen!!

Gruss
Kunzite

Bitte helft mir...

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Kunzite

Zusätzliche Kapseln sind eigentlich nicht nötig, aber wegen den hohen Mengen Nystatin praktisch und günstiger, als nur Suspersion. Ausserdem enthalten sie meist wenihgger zusatzstoffe.

Welcher nAHRUNGSALLERGIETEST HATS dU GEMACHT? Wenn Du nichts dafür bezahlen musstes (Kassenleistung) dann wars nur der klassische Allergietest, welcher Unverträglichkeiten nicht anzeigt
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Bitte helft mir...

Kunzite ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 20.09.06
Hi Beat,

ja das stimmt die haben mich nur auf Allergien getestet, wegen der unverträglichkeit haben die gemeint das muss ich selbst rausfinden
Kennst du einen guten Test der zuverlässig ist?

Grüsse
Kunzite

Bitte helft mir...

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
hallo kunzite,

ich bin zwar nicht beat, fragte dich aber schon mal nahc einem stuhltest. da gibt es gute institute.http://www.libase.de/action.html?act...d%3D%26a%3D236

dort im libaseforum ist noch ein anderes angegeben, kann jetzt leider nicht sehen, ob das auch angezeigt sit. das scheint mir vor allem ganzheitlich ausgerichtet zu sein.
viele der dortigen machen den atemtest.

meien sthluntersuchung machte herborn - symbioflor - bekam wie schon erwähnt den ernährungsplan, es wurde eine darmentzdg., owergrouthsyndrom festgestellt udn vor allem nach den vorhandenen bakterien der darmaufbau begonnen. meine ernährungsliste verbot z. b. alle histaminreichen lebensmittel.

mein HA spezialisierte sich auf den bekannten select 181, der lebensmittel einzeln testet. ich machte eine karenzdiät und kam auch zum ziel, mithilfe dieses planes. unser verdauungssystem ist so komplex, dass versch. berücksichtigt werden muss, auch die enzymproduktion der pankreas, gallenfluss z. b.

lg monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark


Optionen Suchen


Themenübersicht