Müdigkeit, Reizbarkeit

27.02.09 08:53 #1
Neues Thema erstellen

Maluka ist offline
Beiträge: 12
Seit: 10.10.08
Hallo,

Das Problem der Reizbarkeit kenne ich auch. Im Grunde schon seit Jahren, aber immer unterschiedlich ausgepraegt. Teilweise extreme Stimmungsschwankungen. Kann an einem Tag von "Himmelhochjauchzend" bis "zu Tode betruebt" sein.

Hatte letztes Jahr eine Vit. B12 Kur mit Spritzen gemacht, nachdem die Blutuntersuchung August 08 folgendes ergeben hat:

Vit. B 12 194.5 pg/ml

ferner wurden damals untersucht:

FT3 2.27 pg/ml
FT4 0.98 ng/dl
TSH 2.121 MIU/ml

Mein Problem ist auch hauptsaechlich das ich mich ueberwiegend erschoepft und muede fuehle, egal wie lange ich schlafe. Ich komm nur schwer in die Gaenge und sobald ich mit der Arbeit aufhoere (Hausfrau und Mutter von 3 kleinen Kindern) werd ich muede und wuerd am liebsten einschlafen.
O.k., ich bin noch am stillen und das auch nachts ... aber trotzdem.
Ich geh frueh schlafen (ca. 9.00 Uhr) und steh gegen (5.30 Uhr) auf. Das sollte doch reichen.

Gestern abend war ich auch mal wieder fix und fertig, bin erschoepft ins Bett gefallen, hab mich dann aber nochmal ueber etwas aufgeregt und auch gleich wieder hohen Puls mit Herzrasen und Beklemmungsgefuehl am Hals gehabt.

Vor 4 Jahren hab ich in D eine Herzkathederuntersuchung gehabt weil ich damals nachweisliche auf EKG Herzrythmusstoerungen hatte. Die meist bei Ruhe kamen (abends auf der Couch...).
Dabei ist aber nix rausgekommen und mir gehts auch wieder besser, bis auf gelegentliche "Attacken" (manchmal auch mit Schwindel und dem Gefuehl begleitet nicht mehr auf den Beinen stehen zu koennen.

Was das Essen betrifft. Wir leben seit ca. 3 Jahren in Jordanien, da ist das alles ganz anders.
Fruehstueck besteht aus weissem Brot, variiert mit Eiern, Quark, braune Bohnen (da hab ich derzeit Heisshunger drauf), ein Oregaogemisch mit Olivenoel, Tomaten, Gurken oder auch mal weisser Kaese. Dazu gibts schwarzen Tee.
Hauptmahlzeiten bestehen meist auch aus weissem Reis, mit Tomatensauce oder Joghurtsauce. Fleisch gibts meist Haehnchen selten Lamm.

Kaffee trink ich nicht so viel. Wenn vielleicht 1 Tasse, mal 2 am Tag.

Sorry, wenn ich so ausfuehrlich schreibe, aber ich hoffe so einen guten Tipp erhalten zu koennen - wenns denn zur Urteilsfindung besser beigtraegt ...

Ach ja, dann noch etwas.
Wenn ich manchmal huste (was verschluckt oder Hustenanfall bei Erkaeltung) dann bekomme ich li. unter dem Rippenbogen immer einen Muskelkrampf.
Das sieht dann so aus, das ein kleines Stueck unter dem Bauch bretthart wird und sich etwas vorwoelbt. Das dauert auch nur paar Sekunden bis ca. Minute an. Wuerd auf Muskelkrampf tippen, aber warum ausgerechnet da?

So, will hier jetzt mal einen Stopp machen.
Hoffe das mir hier vielleicht jemand weiterhelfen kann. Hab schon so viele gute Tipps hier aus dem Forum gelesen. An dieser Stelle Danke an euch!

Gruss aus Jordanien

Geändert von Oregano (27.02.09 um 11:43 Uhr)

Müdigkeit, Reizbarkeit etc.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Maluka,

könntest Du bei den Schilddrüsenwerten die Referenzwerte (oberer und unterer Normwert) des Labors hinzufügen? Soweit ich das übersehen kann, liegen fT3 und fT4 bei Dir sehr niedrig - aber dies nur vorab, denn die Normwerte Deines Labors müsste man für genauere Aussagen wissen.

Deine Symptomatik könnte mit einer Schilddrüsenfunktionsstörung zusammenhängen; Du kannst Dich hier informieren:
Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Um hier eine Abklärung zu machen, solltest Du die kompletten Laborwerte feststellen lassen, d.h. auch die Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK; ausserdem wäre eine Ultraschalluntersuchung notwendig.

Auch Deine Ernährung könnte mit Deinen Beschwerden zu tun haben; wie sieht es mit Deiner Verdauung aus? Hast Du Beobachtungen darüber gemacht, ob Du bestimmte Nahrungsmittel nicht gut verträgst?

Liebe Grüsse,
uma

Geändert von Malve (27.02.09 um 09:16 Uhr)

Müdigkeit, Reizbarkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Bei Herzrasen, hohem Puls, aber auch dieser üblen Müdigkeit denke ich auch an eine Histaminintoleranz (die Schilddrüse würde ich auf jeden Fall abklären lassen).

Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Ernährung.

Erkennst Du Dich darin halbwegs wieder?

Die Lust auf Bohnen könnte auf Mängel hindeuten, weil in der Bohne ja eine Menge guter Inhaltsstoffe drin ist:
Bohnen - Ein nahrhaftes Schönheitsmittel | TopLife.at
Da Du zur Zeit stillst, könnte es sein, daß Dir tatsächlich irgendwelche Stoffe fehlen?

Gruss,
Uta

Müdigkeit, Reizbarkeit

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Maluka,ich denke mal,da könnte eine Allergie oder Unverträglichkeit dahinter stecken.Haupt-Allergene sind Kuhmilch und Weizen,in zweiter Linie Ei-Klar.
Hier in Deutschland kann man das austesten lassen.Das geht bei Ihnen wahrscheinlich nicht. Da bleibt nur eines übrig : jeweils für etwa 3 Wochen e i n e s der genannten Lebensmittel total weglassen,um zu sehen,ob sich was zum Guten wendet.Wenn nicht,dann das nächste und daran anschliessend evtl. auch noch die Eier.Und dann halt das möglicherweise Gefundene strikt weglassen.So kann man das mit allem und jedem mache:Lebensmittel,Kosmetika,Waschmittel und,und,und.

Was die Kuhmilch anbetrifft,so finden Sie unter Allergieinfo - Infos zu Allergien, Asthma, Chemikalienunverträglichkeit, Histaminintoleranz,Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenpflechten und andere Allergie-Arten eine Beschreibung mit detaillierten Angaben,wo Milch-"Information" drin ist. Für Weizen wird es da ähnliches geben.

Was den Heisshunger auf Bohnen anbetrifft,gibt aus meiner Sicht 2 Möglichkeiten:
1.) Sie brauchen in der Schwangerschaft vermehrt Stoffe,die in Bohnen enthalten sind.Oder
2.) Typisch für Allergien : Damit der Organismus,der gelernt hat,mit seiner Allergie recht und schlecht umzugehen (meisstens eher schlecht !),weiter in seinem Allergie-"Gleichgewicht" bleibt,will er immer wieder mit diesem Allergen"gefüttert" werden und reagiert "sauer",wenn er ein zuviel oder zuwenig davon bekommt.Das heisst,er reagiert dann mit einem Schub (Verschlechterung) .
Guten Erfolg,bin zu weiteren Auskünften bereit. Nachtjäger

Müdigkeit, Reizbarkeit

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Maluka

Nebst der erwähnten Unverträglichkeit kann auch Candida (siehe im WIKI mehr darüber) oder der B12 Mangel Ursache sein. Wenn Du B12 absetzt, kommt der mangel recht schnell wieder. Möglich ist auch ein anderer mangel, da man B12 mangel nur hat, wenn man einen Absorptionsmangel hat, dh Du könntest auch andere Mängel haben. Eisen, B-Vitamine, Omega3 und bestimmte Aminosäuren am ehesten. Einige davon könnten auch mit der Lust auf Bohne zusammenhängen wie in Uta's Link ersichtlich

Wie ist dein Stuhlgang?
Erzähle bitte mehr über sahen wie haut, Haare, Lippen, Zunge, Fingernägel, ob Du Dellen in der Haut bei den Strümpfen /Socken hast, etc
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Geändert von Beat (27.02.09 um 16:22 Uhr)

Müdigkeit, Reizbarkeit

Maluka ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 10.10.08
Hallo,

vielen Dank fuer die lieben schnellen Antworten.
Das mit dem Lebensmitteltest muesste ich wohl dann mal in Angriff nehmen.
Diese Reizbarkeit mit anschliessender Agression strapaziert naemlich nicht nur meine Nerven (versuche das unter Kontrolle zu halten), sondern manchmal auch die Kids - smile
Hatte auch an eine Blutuntersuchung gedacht, aber was genau soll ich da pruefen lassen?

Hatte im August 08 die Schilddruesenwerte getestet:

FT3 2.27 pg/ml Norm vom Labor: 1.45-3.48
FT4 0.98 ng/dl Norm vom Labor: 0.71-1.85
TSH 2.121 MIU/ml Norm vom Labor: 0.47-4.64

Hab vor Jahren eine Ultraschall Untersuchung gemacht da hat die Aerztin mir Jodtabletten verschrieben, meinte aber es sei noch grenzwertig.
Nehm ich aber jetzt nicht mehr, sonder ess einfach Jod-Salz.
Gibts da einen Unterschied in den Ergenissen bei Blut und Ultraschall?

Die Haut ist immer sehr trocken, dazu neige ich schon immer. Auf 2 Fingernaegel sind weisse Punkte zu sehen, die waren aber frueher mehr, und ich dachte immer das ist o.k. so.
Ach da faellt mir gerade ein heller Halbmond auf, der an jedem Finger an der Haut mitrauswaechst (hoffe konnte mich gut ausdruecken).
Aber das ist wohl eher normal - oder?? Obwohl, das faellt mir jetzt gerade das erste Mal so richtig auf. Besonders an den Daumen.

Haare sind eher bruechig, trocken. Habe am Kopf hinten eine trockene Stelle die auch manchmal juckt und schuppt. Frueherer Hautarztbesuch ergab aber nichts krankhaftes.

@Uta
die Seite wegen Ernaehrung muss ich mir gleich nochmal etwas naeher ansehen. Kann jetzt nicht unbedingt sagen das ich Verdauungsprobleme habe. Dachte das variiert eh immer. Mal weich mal fest ...
Und Blaehungen bekommt man ja oft von mehreren Lebensmitteln:
Bei mir Kichererbsen, Blumenkohl, manchmal Knoblauch (obwohl ich den so gerne ess...)


liebe Gruesse Maluka

Müdigkeit, Reizbarkeit

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Maluka,

sollst Du einfach Jodtabletten nehmen, ohne dass eine richtige Diagnose gestellt worden ist? Auch Jodsalz würde ist erst dann verwenden, wenn ich wüsste, dass ich keine Autoimmunerkrankung wie z.B. Hashimoto habe (dann nämlich ist jegliche Jodzufuhr kontraindiziert, d.h. schädlich).

An Deiner Stelle würde ich eine komplette Untersuchung anstreben, also ausser den Hormonwerten fT3 und fT4 und dem TSH-Wert noch die Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK feststellen lassen.
Welcher Befund kam denn bei der Ultraschalluntersuchung heraus?

Was meinst Du mit "Unterschied in den Ergebnissen bei Blut und Ultraschall"? Beides gehört bei der Diagnosestellung zusammen, einzelne Untersuchungen ergeben leider keinen sicheren Befund.

Liebe Grüsse,
uma

Müdigkeit, Reizbarkeit

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Maluka

Die Nahrungsunverträglichkeitstest im weitesten sinne inkl Toleranzen sind recht aufwändig, wenn du alle machen willst (IgE, IgG, Histamin, Fi, LI, Peptidetest auf Gluten und Kasein).
Deshalb ist ein Versuch mit einer Einschränkung oft schbneller und günstiger.

Betreffend Schilddrüse haben wir einen Tread, die verstehen dort was davon. Frag dazu dort mal an.

Deine Aussagen (exkl Halbmond) sagen recht viel aus.
Folgendes in der reihenfolge eventuell auch mehreres) ist Möglich:
1. Zinkmangel und/ oder Pyrullie (Kann man testen und würde ich auch unbedingt)
2. Fettsäuremangel (Omega3 / EPA) Kannst mal versuchsweise eye q von www.cenaverde,com nehmen (hoher EPA Geghhalt ist wichtig)
3. Eisenmangel (Ferritin durch Arzt testen lassen)
4. Glutenunverträglichkeit
5. Biotinmangel
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Müdigkeit, Reizbarkeit

Maluka ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 10.10.08
Hallo,

heute zum Beispiel:
Bin gestern gegen ca. 20.30 ins Bett und heut morgen (wegen meiner Tochter die jetzt ausgeschlafen hat im Gegensatz zu mir) um 7.00 aufgestanden. Das sollte doch reichen, oder?
Aber nein, ich fuehl mich erschoepft und "irgendwie nicht ganz da".
Bin antriebslos.

Ach was ich gestern noch vergessen habe zu sagen: Ich leide die letzte
Zeit sehr an Vergesslichkeit. Manchmal habe ich auch Probleme mich auf
ein Gespraech zu konzentrieren, es scheint mir dann "zu anstrengend"

@Uma
Nun, die Blutwerte damals waren laut Aerztin in Ordnung, die Unltraschalluntersuchung aber wohl grenzwertig. So sagte sie. Sie verschrieb mir Jodid. Dosis weiss ich nicht mehr genau. Vielleicht 100?

Daher meine Frage, kann die Ultraschalluntersuchung abweichen von den Blutwerten?

@Beat

Was ist Pyrullie? Das Wort hoere ich das erste Mal. Und sind diese Sachen in bestimmten Nahrungsmitteln, das ich mich vielleicht einfach nur falsch ernaehre und mich mehr auf andere konzentrieren sollte. Ich meine im alltaeglichen Tagesbedarf.
Danke fuer den Tipp wegen der Blutkontrolle (und das du daran denkst das manche Dinge kostenintensiev sind, wir muessen hier naemlich alles selbst zahlen)

Mein Mann meinte schon er wolle mir jetzt Spinat besorgen, den ich taeglich essen soll, vielleicht laege es ja am Eisen. Aber irgendwie habe ich im Hinterkopf das der Spinat angeblich gar nicht soooo viel Eisen enthalten soll wie der Volksmund sagt. Oder?
Na und dann wollen wir es nochmal mit B12 versuchen.
Um eine Blutuntersuchung werd ich wies aussieht wohl nicht drum rum kommen.

Es ist halt nicht immer einfach auch gute Aerzte zu finden.
Im August 08 bin ich hier zum Arzt, und da hab ich gesagt, das ich eine Blutuntersuchung moechte weil ich so muede bin (T3, T4, Schilddruese war mir ja schon ein Begriff ).
Na dann kam der B12 Mangel raus, es wurde eine Spritzenkur gemacht, das wars.
Ich werd wohl "mal wieder" den Arzt wechseln.
Oder soll ich lieber zu einem Internisten statt Allgemeinmediziner?

Jetzt hab ich hier im Forum noch was interessantes entdeckt: Chlorella Hau von Sanatur
Vielleicht soll mir meine Mutter das einfach mal mitbringen - sie kommt in 3 Wochen.
Haber das Angebot hier im Net entdeckt:
Chlorella HAU 400 mg Tabletten, 500 Tabl. fuer 39,49 ist das o.k.? Oder kennt es jemand noch guenstiger. Ist das auch die richtige Dosierung?

Kennt auch jemand ein qualitativ hochwertiges und guenstiges Zink Praeparat?

Wenn ich mich hier in den verschiedenen Bereich durchlesen, dann wird mir ganz schwindelig. Besonders wenn man eine gesunde Lebensweis hier in Jordanien umsetzen moechte. Die Luft ist hier soooo verschmutzt.

Vielleicht jetzt etwas off topic bzw. fuer einen anderen Bereich:
Ich denk in dem Zusammenhang auch an meine Kinder ... die haben immer Allergiesymptome wie laufende Nase...
Ich dachte immer - ach das kommt bestimmt vom Staub. Aber mittlerweile denk ich es kommt vielleicht durch die ganze Chemie die hier durch die Luft schwebt.
Die Lebensmittel sind hier auch nicht bio wie man vielleicht meinen mag. Vielleicht noch mehr verseucht als in D. Dank dem guten Chlorex und Waschbenzin das hier in keinem Haushalt fehlt und mit dem fleissig geputzt und gewaschen wird ...

Schwierige Situation.

Vielen Dank fuer eure Muehen!
Liebe Gruesse Maluka

Geändert von Maluka (28.02.09 um 07:42 Uhr)

Müdigkeit, Reizbarkeit

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Maluka,

was war denn bei Deiner Ultraschalluntersuchung grenzwertig? Knoten? Struktur? Mir ist die Aussage Deiner Ärztin zu schwammig, und deshalb kann ich nichts damit anfangen. Es ist nicht klar, um was es geht.
Und deshalb kann ich zu Deinem Laborergebnis nichts weiter sagen.

Wenn Du Dich mit der "Diagnose" der Ärztin zufrieden gibst und ihr vertraust, so ist das Deine Entscheidung.

Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht