neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

18.02.09 20:13 #1
Neues Thema erstellen

EvMo ist offline
Beiträge: 8
Seit: 17.02.09
hallo ihr lieben, verzweifelte hilferufe aus kärnten:

hatte vor zwei jahren 2 (april 07) blasenentzündungen innerhalb von 2 monaten. erhielt vom Frauenarzt antibiothika. nach der 2. BE blieb ein ziehen oder pulslieren und stechen in der harnröhre u. harnöffnung zurück. blasenspiegelung alles Ok, keine bakterien, frauenarzt alles ok, therapien bisher: tabl.f.reizblase, vitamin B-tabl, TCM, akupunktur, physiotherpie bei einem osteopathen, heisse moorbäder. die schmerzen wurden immer stärker, häufiger harndrang, schmerzen am steissbein, konnte fast nicht mehr sitzen (leider habe ich auch noch einen sitzenden beruf) starkes ziehen bei den lendenwirbeln und ein hartes gefühl am beckenboden, als ob dort ein fremdkörper sei. auch auf den röntgenbildern war nichts zu sehen. es hat sich ein wenig gebessert, kann zwischendurch wieder halbwegs "normal" sitzen. bei schlechtwetter verschlimmern sich die symtome extrem. in der nacht beruhigt sich es wieder. hoffe es kann mir jemand helfen. liebe grüße EVMO

Geändert von EvMo (19.02.09 um 20:09 Uhr)

neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

EvMo ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.02.09
hallo wohin mit meinem beitrag? ich meine wg. weiterleiten? danke für die hilfe- evmo

neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo EvMo,

zuerst einmal begrüssen wir Dich herzlich in unserem Forum - schön, dass Du zu uns gefunden hast.

Vielleicht helfen Dir diese Informationen schon mal weiter?
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...felskreis.html

Könnte es sein, dass sich durch die vielen Blasenentzündungen und die damit verbundenen Schmerzzustände Verspannungen im Beckenbodenbereich entwickelt haben?

Du könntest Dich auch einmal in der Rubrik "Frauengesundheit"
www.symptome.ch/vbboard/frauengesundheit/
umschauen.

Liebe Grüsse,
uma

neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

DNG ist offline
Weiblich DNG
Beiträge: 109
Seit: 05.12.07
Hallo!
Ich denke es könnte auch eine Pudendusneuralgie sein.
Blasenentzündungsschmerzen hast du keine?

liebe grüsse

neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo EvMo,

b ist du denn mal auf das Steissbein gefallen? Oder ist Deine Hüfte nicht so ganz in Ordnung, evtl. auch die Knie?

Vielleicht wäre der Gang zu einem Osteopathen eine Möglichkeit, etwas zu tun?

Was ich an Deiner Stelle versuchen würde: mal ohne Milchprodukte essen und schauen, ob sich dadurch etwas ändert.

Gruss,
Uta

neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

EvMo ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.02.09
hallo uta, habe bereits 20 stunden bei einem osteopathen hinter mir, der war echt gut. ist danach auch ein klein wenig besser geworden. auch mit zellenpotentialtherapie (mangetmatte im bett, habe auch magnete aufgeklebt). er hat mir auch geraten regelmässig ausdauersport zu betreiben, was ich auch mache (laufen,radfahren,bergsteigen) damit sich die zellen besser regenerieren.
auf´s steissbein bin ich auch nicht gefallen. die homöopatischen ärzte meinen mein körper könne sich nach den zwei sehr schmerzhaften BE nicht mehr an den schmerzlosen zustand von vorher erinnern. die zeit kanns eventuell heilen - oder auch nicht. aber es tut gut wenn mal jemand auf mein problem eingeht. vielen dank. liebe grüße evmo

neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

EvMo ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.02.09
hallo uma, danke für deine antwort, habe bereits 2 therapien bei einem osteopathen hinter mir, der hat mir wirklich innen und aussen jeden einzelnen muskel gedehnt. es ist nach den behandlungen ein bisschen besser geworden. hab schon so viel probiert. aber nur nicht aufgeben. ich such halt weiter. liebe grüße evmo

neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

EvMo ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.02.09
hallöchen, danke für die antwort. ich hab keine blasenentzündungsschmerzen, manchmal wenn alles extrem überreizt ist einen häufigen harndrang, das vergeht dann aber wieder. bin manchmal schon ganz schön verzweifelt. werde versuchen einen arzt in österreich zu finden der auf Pudendusneuralgie spezialisiert ist. die symptome würden passen. liebe grüße evmo

neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

DNG ist offline
Weiblich DNG
Beiträge: 109
Seit: 05.12.07
Hallo!
Hoffe das du einen Arzt findest der sich mit Pudendusneuralgie auskennt und er dir helfen kann! Die sind echt mangelwahre! Falls nicht, hätte ich einen in der Schweiz der mich behandelt hat!

Liebe Grüsse

neuralgische Schmerzen Blase Beckenboden

EvMo ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.02.09
Hallo,

ist es bei dir besser geworden? Was hat denn dieser Arzt für eine Therapie angewendet? Danke für die Antwort und liebe Grüße EvMo


Optionen Suchen


Themenübersicht