Verzweifelt!

18.01.09 20:12 #1
Neues Thema erstellen
Verzweifelt!
Weiblich Pummeluff
Hallo nicki

Also der etwas erhöhte Eisenwert ict nicht weiter schlimm kann Tagesabhängig sein.. Alle anderen Blutwerte sind in Ordnung.. von denen die du gepostet hast..

Gruß Pummeluff

Verzweifelt!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das Eisen ist erhöht. Wurde Ferritin nicht gemacht und evtl. auch der Transferrinsättigung?

Ich frage deshalb:
Labordiagnostik
Erhöhte Eisenwerte im Blut erfordern auch bei sonst unauffälligem Befund den Ausschluss einer Hämochromatose. Auf der anderen Seite schließen normale Eisenwerte die Hämochromatose nicht aus und erhöhte Eisenwerte treten auch ohne Eisenspeichererkrankung auf.
Die Bestimmung der Transferrinsättigung (Transferrin ist der Eiweißstoff, der das Eisen im Blut transportiert) ist weitaus verlässlicher für den Verdacht auf eine Eisenüberladung als das Serumeisen. Die Erhöhung der Transferrinsättigung geht der Serumferritinerhöhung (das Eiweiß Ferritin speichert Eisen in der Leber) außerdem über viele Jahre voraus. Eine mehr als 50 % Sättigung des Transferrin lenkt den Verdacht auf eine Eisenspeichererkrankung.
Das Ferritin ist ein Maß für die Gesamteisenspeicher: ein niedriges Ferritin beweist einen Eisenmangel, während ein erhöhtes Ferritin auch bei Entzündungen und Tumoren gefunden wird und deshalb für die Erkennung (Diagnose) einer Eisenüberladung unzuverlässig ist.
Gruss,
Uta

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht