Was könnte das sein? Seit Wochen unwohles Gefühl

12.01.09 21:45 #1
Neues Thema erstellen

tac0211 ist offline
Beiträge: 200
Seit: 24.09.08
Hi,

habe seit wochen einfach ein unwohles gefühl:

- Abgeschlagenheit (besonders gegen Nachmittag)
- Krankheitsgefühl (auch gegen Nachmittag)
- leichtes Schwindelgefühl
- starkes Schwitzen bei kleinster körperlicher Arbeit
- hin und wieder wie Gliederschmerzen am Rücken

Alles hat angefangen mit einer Nasennebenhöhlenentzündung. Und seit dem bekomme ich meine Gesundheit einfach nicht mehr in den Griff! Hatte gerade über Sylvester nun wieder eine starke Erkältung und 5 Tage habe ich nur flach gelegen. Was mir davon geblieben ist ist eine ständig verstopfte Nase (kann auch mittlerweile am Nasenspray liegen), Husten und eben die genannten Symptome (die ich allerdings auch vor der letzten Erkältung hatte)

Was ich tue:

- Nasenspühlung
- Nasensalbe
- jeden Tag mindestens 3 Orangen gepresst
- 1x CETEBE
- 2-3x am Tag Unizink 50mg (eine Kur - 15Tage)
- 3x täglich Umkaloabo

Tja, was soll ich sagen! Habe mittlerweile Angst, das es was ernsthaftes sein könnte. EKG und Blutbild sind OK. Nur Leukozyten waren etwas erhöht (10500) Aber kaum ein Wunder sagte der DOC, denn der Bluttest wurde gemacht, als ich die Erkältung hatte! Einen Tag vor Sylvester.

Tja, was soll ich sagen! Ich bin es langsam leid, echt! Sollte ich mal den Hausarzt wechseln um mich nochmals durchchecken zu lassen?

Oder bilde ich mir das alles nur ein??

Grüße und THX für Euere Meinung

tac

Was könnte das sein?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Tac,

- hast Du denn schon einmal einen Allergietest gemacht?
- Weißt Du von Nahrungsmittelintoleranzen (sieh mal im Wiki unter Ernährung)?
- Wurde Deine Schilddrüse schon einmal gecheckt?

Ich denke bei diesen drei Punkten könntest Du ansetzen. Und bitte, lass das Nasenspray weg. Wenn Du den Eindruck hast Deine Schleimhäute sind zu trocken versuche es mit Meersalz-Spray. Und, lasse mal die Orangen weg. Wenn Du eine Histaminintoleranz hast oder eine Nahrungsmittelallergie sind Zitrusfrüchte ziemlich oben auf der Liste...


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Was könnte das sein?
Weiblich Pummeluff
Hallo

Ist außer den Leukos nichts auffälliges am Blutbild gewesen? du sagst du hast Schmerzen am Rücken immer oder bei Bewegung, beim Atmen? Hast du sie auch beim Husten? Hast du vom Doc Medis bekommen? Wie sieht es mit Fieber aus? Viel Stress? Vielleicht ist dein Körper mit der Situation ein wenig überfordert braucht ein bischen Entspannung und Ruhe um Kräfte zu tanken.Ich glaube nicht das du den Hausarzt wechseln musst deshalb aber wenn die Symptome nicht besser werden solltest du ihn auf alle Fälle noch einen Besuch abstatten. Der Allergiestest würde mich auch interessieren.

gruß Pummeluff

Was könnte das sein?

tac0211 ist offline
Themenstarter Beiträge: 200
Seit: 24.09.08
Hi,

also einen Allergietest brauche ich gar nicht zu machen :-) Ich weiß, dass ich eine Tierhaar, Schimmelpilz und Hausstauballergie habe. Wobei die Hausstauballergie echt übel ist. Habe auch eine Therapie (Sublingual) begonnen, aber wieder abgebrochen, denn dabei ging es mir so gar nicht gut. Hatte Kopfschmerzen etc.

Diese Schmerzen am Rücken sind nicht beim Atmen oder bei Bewegung. Ich möchte es mal als eine überempfindlichkeit der Haut bezeichnen. Ist eben wie Gliedermerzen. Wenn die Haut da so empfindlich ist. Wisst Ihr was ich meine? Tritt aber auch nur alle paar Tage auf. Mache auch viel Sport (naja... gerade etwas weniger, wegen dem Beschwerden eben, und habe es nur auf leichtes Cardiotraining beschränkt). Und da habe ich absolut keine Probleme.

Mit dem Nasenspray: Ja, ich würde es gerne weglassen, aber ich habe eine schiefe Nasenscheidewand, etwas vergrößerte Nasenmuscheln und einen Polypen. Und wenn ich das Spray weglasse, dann ist die Nase immer verstopft. Und da bekomme ich Zustände, ehrlich. Ich werde es so lange weiter nehmen, bis die OP für die Nase erledigt ist. Und dann werde ich es wieder abgewöhnen.

Mit den Zitrusfrüchten denke ich, habe ich keine Probleme. Denn von einer Histaminintoleranz weiß ich nix, und ich wollte damit nur erreichen, dass ich mehr Vitamin C zu mir nehme. Eben für die Abwehrkräfte und das Immunsystem. Habe nämlich langsam aber Sicher keine Lust mehr krank zu sein.

Dann zum Thema Schilddrüse: Also ein HNO Arzt hat mal ein Ultraschall gemacht, konnte aber nix feststellen. Gibt es da noch andere Wege eine Erkrankung der Schilddrüse festzustellen?

Ich habe gerade übrigens einen Termin bei einem anderen Internisten gemacht, der mir von einem bereundeten Arzt empfohlen wurde. Donnerstag hab ich den Termin! Bin gespannt.

Grüße!

Was könnte das sein?

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.149
Seit: 02.01.09
Hallo ..

Also zu deiner Frage ..

Dann zum Thema Schilddrüse: Also ein HNO Arzt hat mal ein Ultraschall gemacht, konnte aber nix feststellen. Gibt es da noch andere Wege eine Erkrankung der Schilddrüse festzustellen?



Hmm ich weiss nicht ob ein HNO da was einschätzen kann *denk* Ich würde Blutwerte machen lassen also Ft3 Ft4 und Tsh *vill. noch auf Antikörper ansprechen meine hat es auch so gemacht aber lieber nachfragen* das wären dann TPO TAK TRAk Wert dann gibt es noch nen Nuklearmediziner der macht zum Bsp. Sonographie und US *bei mir jedenfalls* je nach dem was raus kommt gibt es noch die möglichkeit eines Endrokrinologe *der testet in der norm weiter*

LG

Was könnte das sein?

tac0211 ist offline
Themenstarter Beiträge: 200
Seit: 24.09.08
naja... am donnerstag werde ich es mit sicherheit wissen! bzw schon mal mehr wissen! ich werde nun einfach zu einem anderen internisten gehen und mich mal ganz unvoreingenommen auf den kopf stellen lassen!

ich meine vielleicht rede ich mir das alles ja auch nur ein! bin irgendwie jemand geworden, der sich sehr viele gedanken um schlimme krankheiten macht. war vor gut 2 jahren definitv noch nicht so!

hm.....

Was könnte das sein?

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.149
Seit: 02.01.09
gucki ..

Ja kenne das geht mir auch so hatte auch schon gedacht nu iss bald aus *siehe da renne schon seid nem Jahr so rum* mir hat mal nen Arzt gesagt allegien u.s.w. können auch viel auslösen .. Weil mein Blutbild eigentlich immer Top iss also leber u.s.w. bis auf TSH und antikörper ..

LG und versuchen ruhig zubleiben und in nichts reinsteigern *habe davon panikatacken bekommen*

Was könnte das sein?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Es gibt inzwischen ein fast fertiges Wiki zur Schilddrüse. Auf jeden FAll reicht ein Ultraschall vom HNO nicht!

Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Was könnte das sein?

tac0211 ist offline
Themenstarter Beiträge: 200
Seit: 24.09.08
bei panikatacken bin ich noch nicht, aber große sorgen mache ich mir schon! kann doch einfach nicht normal sein, dass sich mein zustand von suoer gesund auf ein solches wrack ändert! innerhalb von vielleicht 4 monaten.

habe nicht mal mehr auf sport lust. und das will was heißen!

und laut meiner gedanken habe ich von einer normalen nasennebenhöhelnentzündung über krebs bis hin zu hiv schon alles gehabt! ich weiß wie schwachsinnig das klingt! aber ich mache mir nunmal meine gedanken!

ich bin so gespannt auf donnerstag!

Was könnte das sein?

tac0211 ist offline
Themenstarter Beiträge: 200
Seit: 24.09.08
habe mal eine Frage zu meinem letzten Blutbild! Es wurden leicht erhöhte Leukozyten festgestellt.

Norm: 3500 - 9500
Mein Wert: 10500

Ich habe mal ein bisschen nachgelesen: Ein erhöhter Wert lässt wohl auf folgendes schließen:

der "Auseinandersetzung" des Körpers mit Entzündungen, die durch Bakterien, Pilze und Parasiten (Malaria) hervorgerufen wurden. Streß und Schockzustände rufen eine kurzzeitige Vermehrung hervor. Stark ausgeprägte Erhöhungen resultieren sich bei Leukämien.


Also habe ich es vermutlich nicht mit einem Virus, sondern mit einem bakteriellen Infekt zu tun? Ist das soweit richtig?

Leicht erhöht war weiter:

Norm Mein Wert

Mono
2,6-8,2 ---- 8,7

Hb
12-16 ---- 16,3

Ery
4,1 - 5,1 --- 5,7


Arzt sagte, alles in allem nix, worüber man sich Sorgen machen sollte!

Ach, wie stehen meine chancen eigentlich für eine chronische Form des EBV?

Geändert von tac0211 (13.01.09 um 21:06 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht