Magendarm Probleme

10.01.09 13:13 #1
Neues Thema erstellen

spider88 ist offline
Beiträge: 8
Seit: 09.01.09
Phase 1
Beginn: ca. vor 10 Jahren
Symptome: einmal wöchentlich Bauchschmerzen nicht lokalisierbar mit anschliessend einmal Durchfall immer Donnerstags Abend (Hausarzt und Spital tippten beide zuerst auf Blinddarm, später hiss es chronischer Virus bekam etwas gegen die Schmerzen)
Phase 2
Beginn: ca. vor 4 Jahren
Symptome: oftmals nach dem Essen 1 -2 mal starker Durchfall mit Krämpfen, inneren Blähungen. Bauchschmerzen so stark, dass ich manchmal nicht aufstehen konnte. Am Morgen immer starke Krämpfe. Blutigerstuhl mit starkem Reiz am Darmausgang.
Phase 3
Beginn: ca. vor 1 Jahr
Symmptome: Nahrungsmittel welche früher keine Probleme mit der Verdauung darstellten kann ich nicht mehr essen, da sie nicht verdaut werden. Die Symptome von Phase 2 sind immer noch vorhanden einfach viel sträker ausgeprägt. Es vergeht fast keinen Tag ohne das ich Durchfall habe. Habe seit Beginn der Phase 2 ganze 25 Kilogramm Gewicht verloren (bin nachwievor aber für meine Körpergrösse schwer genug) Das letzte Jahr war mit abstand das schwerste, habe zwei Arbeitsstellen verloren, kann nichts unternehmen und habe meine Lebensfreude verloren.
Tests welche gemacht wurden:
- Bluttests : Alle Werte in der Norm bis leicht erhöhte Werte der Leber
- Ultraschal: Nichts aussergewöhnliches
- Darmspiegelung: Analfissur kurz vor Darmausgang, zwei Stellen mit chronischen Infektionen/Entzündungen, kein Krebs,
- Magenspiegelung: Magenwände dehnen sich nicht richtig, Magenschleimblutungen
- Stuhlprobe, Wasserprobe: Nichts
- Nahrungsmittelunverträglichkeiten geprüft habe ich aber nicht.
Unfälle in den letzten 10 Jahren:
Vor 9 Jahren Velosturz : habe meinen Halsaufgerissen
Vor 4 Jahren wurde ich von einem Auto angefahren und brach mir beide Arme sowie diverse Prellungen.
Therapieversuche:
- Fussbäder Bioresonanz
- Nahrungsberatung
- Symbioflorkur für Darmflora
- Ansonsten nur Symptombekämpfung keine Heilung des Problems
So hoffe ich habe die wichtigsten Informationen aufgelistet. Evt. Weis jemand von euch noch einen Rat. Besten Dank Patrik PS: bin heute 20 also hat alles mit 10 angefangen.

Magendarm Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Spider,

- Nahrungsmittelunverträglichkeiten geprüft habe ich aber nicht.
Unfälle in den letzten 10 Jahren:
Vor 9 Jahren Velosturz : habe meinen Halsaufgerissen
Vor 4 Jahren wurde ich von einem Auto angefahren und brach mir beide Arme sowie diverse Prellungen.
Therapieversuche:
* Zu den Nahrungsmittelunverträglichkeiten:
Es gibt Allergien, die man mit einem Prick-Test bzw. aus dem Blut beim Allergologen testen kann. Das sollte auf jeden Fall gemacht werden.

Zusätzlich gibt es Intoleranzen, zu denen meiner Meinung nach Deine Symptome gut passen würden:
Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Ernährung. Bitte gut durchlesen

Zu den Unfällen:
Fingen die Durchfälle schon vor den Unfällen an oder erst später?
Auf jeden Fall könnte es einen Zusammenhang geben zwischen den Unfällen und Deinen Beschwerden.
s. "Stress" im Symptome-Wiki.

Zusätzlich:
Hast oder hattest Du beruflich mit irgendwelchen chemischen Mitteln zu tun? Hast Du Amalgam in den Zähnen?
Weißt Du etwas von einem Zeckenbiß?
Was war los vor mehr als einem Jahr, als es begann: Unfall/Unfälle, Zahnbehandlungen, Vergiftung durch Lebensmittel, Krankheit, Medikamente, Umzug, Arbeitsplatzwechsel, Renovierung....?

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (10.01.09 um 15:45 Uhr)

Magendarm Probleme

spider88 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 09.01.09
also die Tests wurden auf Nahrungsmittelalergien sowie toleranz gemacht.

Habe kein Amalgal, meine Zähne sind noch gut

Eigentlich fing das wirklich nervende nach dem schlimmen Motoradunfall an. Wurde von einem Motorrad mit Tempo 60 seitwerts angefahren und ca. 4 Meter durch die Luft gespickt bevor ich auf dem Boden aufprallte.

zu meiner Arbeit ich bin Kaufmann und kam nie mit Substanzen in Berührung.

Letztes Jahr als es schilmmer wurde war ich für 5 Wochen in Amerika wo ich Nach 3.5 Wochen ins Spital musste da ich volkommen dehydriert war.

Ja ich wurde einmal von Zecken gebissen und zwar war das als ich 8 und 10. mit 10 hatte ich Borreliose.

Geändert von spider88 (10.01.09 um 17:08 Uhr)

Magendarm Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn alles mit dem Motoradunfall anfing oder sich sehr verschlimmerte, dann würde ich mich in der Rubrik "nitrosativer, oxidativer Stress" und evtl. im Buch von Dr. Kuklinski über die Halswirbelsäule und Folgen von Schäden dort einlesen:
Bücher von Amazon
ISBN: 389901068X
.
Von diesem Buch gibt es auch noch eine kleinere Fassung.

Vorsichtshalber könntest Du nachschauen lassen, ob sich eine wiederauferstandene Borreliose finden läßt. Welcher Test da am besten ist: weiß ich nicht so recht. Hoffentlich aber jemand Anderes.

Gruss,
Uta

Magendarm Probleme

spider88 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 09.01.09
"" dann würde ich mich in der Rubrik "nitrosativer, oxidativer Stress"


Darf ich fragen wie du das meinst mit Rubrik ist dies auch auf dem Forum zu finden?

Magendarm Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04

Magendarm Probleme

spider88 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 09.01.09
Habe meine ganze Situation nochmals analysiert. Ich denke meine Krankeit könnte wriklich mit den beiden Unfällen zusammenhängen:

vor. ca. 10 Jahren hatte ich ein Velounfall bei welchem ich mir sehr stark den Hals aufriss und fast die Pulsader getroffen hatte. Ab dan hatte ich immer einmal wöchentlich starke bauchschmerzen und durchfall.

zweiter unfall war vor 4 jahren wo ich angefahren wurde. ab dorft fing der ständige durchfall/bauchschmerzen an.

ausserdem habe ich immer kalte hände und sie sind schweissig!!!

was könnte das für einen zusammenhang haben?????

Geändert von spider88 (13.01.09 um 19:35 Uhr)

Magendarm Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du Dir die Rubriken angesehen? Und eventuell mal in das Buch geschaut?

Gruss,
Uta

Magendarm Probleme

spider88 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 09.01.09
Habe die Rubrik angeschaut. finde es aber zimlich kompliziert :(

das buch konnte ich bis jetz leider noch nicht holen, da ich immer noch im bett liege wegen einer grippe .

Magendarm Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ohje, dann wünsche ich Dir vor allem erst einmal gute Besserung .

Vielleicht findest Du hier schon mal ein paar mehr Informationen. U.a. kann man einen Vortrag anklicken von Dr. Kuklinski und anderen, und zwar an dieser Stelle:
Hier geht es zu einem interessanten Vortrag von ihm über die HWS und die möglichen Folgen. (60 min)
Mitochondropathie Übersicht

Grüsse,
Uta

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht