Etwas stimmt nicht MS?

04.01.09 22:14 #1
Neues Thema erstellen

teufelchen1962 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 02.01.09
Hallo und ein frohes Jahr 2009,

ich weiß eigentlich nicht genau was ich habe bzw.was das alles bedeutet.
Ich habe vor ca.1,5 Jahre in sehr kurzer Zeit 15 kg zugenommen,ohne meine Ernährung zu verändern.Und nun begangen die Wege zum Arzt,und jeder hat mich belächelt.
SD test ok
Blut ok
Hormone ok
dann bekam ich Husten dazu bis fast zur Erstickung
Magenspiegelung wurde gemacht (Gastrietis c)
aber sonst hat man nichts gefunden.Ab und zu bekomme ich auch im linken Oberbauch Krämpfe,die wieder wech gehn, wenn dort massiere.
Dann bekam ich im Sep einen kurzzeitigen Geschichtsfeldausfall
für ca 30 min.
Im November bekam ich das noch mal aber der daurte c.2 h und auf der linken Seite bekam ich fünktions Ausfälle.Mein Arzt schickte mich sofort ins Krankenhaus mit Verdacht auf einem Schlaganfall.
Das bestätigte sich nicht und ich wurde auf dem Kopf gestellt.
Und nun habe ich ein Termin im März für ein zweites MRT da man entzündungs Herde im Gehirn fest gestellt haben.
Für dieses Jahr habe ich mir dann vor genommen etwas gegen mein Übergewicht zu tun und habe vor 30 Kg abzunehmen und dann entlich eine Brust-OP durchzuführen.
Lg Teufelchen

Etwas stimmt nicht MS ?

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Bei Verdacht auf MS auch Borreliose seriös abklären lassen. Am besten bei einem von der Selbsthilfe empfohlenen Spezi. Bei der Borreliose kann es auch zu Entzündungsherden in Hirn kommen. Mehr Infos findest du im Einsteigerbeitrag in der Borreliose-Rubrik.

Ich würde mich keinen nicht lebenswichtigen OP's unterziehen, wenn nicht klar wäre, was genau mir fehlt. Entzündungsherde im Kopf sind keine Kinkerlitzchen. Und so eine OP ist auch immer eine Herausforderung für den gesamten Organismus. Kraft, die dein Körper möglicherweise braucht, die bestehende Krankheit in Schach zu halten.
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Etwas stimmt nicht MS ?

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Teufelchen,

auch Dir ein frohes neues Jahr.

Du schreibst die Hormone wären o.k.?
Das kann mich mir eigentlich nicht vorstellen und würde es nochmals kontrollieren lassen.
Die Schilddrüsenwerte könntest Du auch mal in ein Schilddrüsenforum stellen, weil solche Werte von Ärzten auch fehlinterpretiert werden.
Wurden auch Werte der Nebennierenrinde abgeklärt?

Gerade bei einer unerklärlichen Gewichtszunahmen ist auf eine Fehlfunktion von Hormonen oder auch auf Störung des Fettstoffwechsels zu tippen.

Entzündungsherde im Hirn können auch von Zahnherden kommen.

Liebe Grüße
Anne S.

Etwas stimmt nicht MS ?

teufelchen1962 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 02.01.09
Ich danke Euch für die Antworten,werde mal weiter schauen.
Ich hatte 2004 einen Zeckenbiss das weiß ich wohl.War aber auch geimpft gegen Zecken.
Die Schilddrüsenwerten sind von zei Arzten gemacht worden. Es wurden auch die Werte der Nebenrierenrinden.
Versuche jetzt erstmal durch Diät und Sport zu verringen.

Etwas stimmt nicht MS ?

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Gegen Zecken kann man nicht impfen. Die Impfung schützt nur vor dem seltenen FSME-Virus (250-500 gemeldete Fälle pro Jahr in D). In D werden die Borreliose-Fälle auf 60'000-100'000 geschätzt. Vor der Borreliose schützt die Impfung nicht. Sie schützt auch nicht vor anderen Zeckeninfektionen wie z.B. Ehrlichien, Babesien, Rickettsien etc. etc.

Ich empfehle dir, den Einsteigerbeitrag gut durchzulesen und dir über die Selbsthilfe eine Arztadresse empfehlen zu lassen. Mach das rasch. Die Wartezeiten auf einen Termin bei einem Spezi sind sehr lang. Natürlich kannst du auch in eine Uniklinik, damit du dort als Hypochonder abgestempelt wirst, denn Borreliose-Patienten darf es nicht geben. Die machen sich nur lustig über uns.
__________________
Borreliose ist ein Arschloch


Optionen Suchen


Themenübersicht