Schwindel und Ohrensausen während dem Schlaf

05.12.08 10:28 #1
Neues Thema erstellen

Suzi ist offline
Beiträge: 7
Seit: 08.11.07
Hallo Zusammen
Ich hatte bereits mal ein Therad eröffnet mit verschiedenen Symptome, welche ich aber mittlerweile wieder in den Griff bekommen habe. Es geht mir eigentlich sehr gut. Ausser das ich immernoch an Sodbrennen leide.

Nun habe ich aber ein anderes Problem. Zum Teil, sprich nicht bei jedem Schlaf, habe ich während dem Schlafen komische Schwindelanfälle und Ohrensausen. Ich fühle mich dann so als ob ich eine Blutleere im Kopf hätte. In diesem Moment verwache ich, kann aber die Augen nicht öffnen. Danach schlafe ich gleich wieder weiter. Meistens habe ich das wenn ich nur kurze Schläfchen mache, z. B. wenn ich mit meiner Tochter ein Mittagsschläfchen von ca. 2 Stunden mache. Im Tiefschlaf, resp. in der Nacht, hatte ich das bisher selten oder ich merke es nicht. Könnte das mit meiner HWS zusammenhängen? Ich habe nämlich eine Skoliose.

Vielleicht hat jemand von euch ja mal etwas ähnliches erlebt. Ich habe meinem Hausarzt noch nichts erzählt, da es so komisch ist, dass ich gar nicht weiss wie genau ich ihm das schildern soll.

Danke für eure Anregungen.

Gruss Suzi

Schwindel und Ohrensausen während dem Schlaf

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Es ist schon möglich, daß diese seltsamen Gefühle beim Schlafen von der HWS kommen. Vor allem der 1. Halswirbel hängt mit der Blutzufuhr zum Kopf zusammen. Vielleicht solltest Du mal speziell die Halswirbelsäule von einem Osteopathen anschauen und behandeln lassen?

Hier werden die Zusammenhänge zwischen der Wirbelsäule und den Organen gezeigt:
http://www.dornfinder.org/eckert/

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht