Ich fühle mich zu dick

01.12.08 20:54 #1
Neues Thema erstellen
Ich fühle mich zu dick

rosapi ist offline
Beiträge: 52
Seit: 13.02.09
Wenn Du meine Tochter wärst, würde ich Dich sofort zum Therapeuten schicken. Du bist schon auf dem Weg zur Magersucht und brauchst dringend Hilfe. Ich weiß, wovon ich rede, ich war schon magersüchtig! Mein Arzt hat es Gott sei Dank im letzten Moment noch gestoppt und mich wieder "aufgepäppelt, aber das war eine Erfahrung, die ich keinem wünsche! Das Problem ist, wie Du bereits sagst, Du hast Deinen eigenen Kopf und du bist noch nicht "ganz unten"! Deshalb sträubst Du Dich auch gegen Hilfe. Lass es bitte nicht soweit kommen, daß Du umkippst, morgens kaum noch aufstehen kannst, Dich nur noch schlecht fühlst und dann monatelang in einer Klinik liegst! Bedenke auch, wenn Du mal krank wirst, kann Dein Körper von gar nichts zehren. Laß Dir helfen, bitte!!! Vielleicht denkst Du beim Anblick dieses Bildes mal nach: www.n24.de/media/_fotos/3panorama/april_7/080415_2/Magersucht_dpa.jpg

Ich fühle mich zu dick

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
Hier auch ein
Bild was doch vieles deutlich machen sollte:
http://www.jugend-hilft-jugend.de/de...cht_2008_1.jpg

Info,bitte sorgfältig durchlesen:
Essstörungen–Informationen für Betroffene, Angehörige, Fachleute und allgemein Interessierte


LG
Nicole

Ich fühle mich zu dick

rosapi ist offline
Beiträge: 52
Seit: 13.02.09
Das Problem ist, daß es den "Kranken" gar nicht interessiert. Da kann man tausende Links weitergeben, das wird ignoriert. Und je mehr man versucht zu helfen und zu reden, desto mehr bestärkt man die "Kranken" in ihrer Meinung und macht es dadurch noch schlimmer - leider! Ich hoffe, daß Lilli sich helfen lässt... und ich bin mal gespannt, ob sie sich hier nochmal meldet. Weil: hier ist keiner, der ihr zustimmt, sondern jeder sagt genau das Gegenteil von dem, was sie hören will...

Geändert von rosapi (12.03.09 um 09:44 Uhr)

Ich fühle mich zu dick

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
Hm sie hat doch Eltern die müssten auf Zack sein und ihr helfen,falls sie *Magersucht*hat man darf ja keine Diagnosen stellen,obwohl mir alles danach aussieht.

Glaub mir ich hab viele Magersüchtige in meiner Berufsbahn gesehen und es ist immer wider erschreckend wie das ganze unter den Tisch gezogen wird....vor allem angehörige wollen das nicht war haben.
Aber Eltern sind in meinen Augen dafür da ihren Kindern zu helfen und bei ihr sieht man das da etwas nicht stimmt.


LG
Nicole

Ich fühle mich zu dick

rosapi ist offline
Beiträge: 52
Seit: 13.02.09
So sehe ich das auch... Gut, ich muss dazu sagen, ich habe die Abnehmerei vor meinen Eltern damals auch sehr gut verborgen, das ist gar nicht sooo schwer, mit den "richtigen" Klamotten usw. :-(

Ich fühle mich zu dick

Hexe ist offline
Beiträge: 3.842
Seit: 13.07.07
Hallo Lilli,

ich freu mich dass du dich wieder meldest. Schön dass du dich zur Zeit wohlfühlst, trotz deiner Erkältung.
Wenn du beim Arzt bist könntest du ihm ja mal erzählen dass du öfters umkippst. Denn er kann dann mal schauen ob es vielleicht daran liegt das dir ein paar Vitamine oder Mineralstoffe fehlen. Er braucht dafür nur ein klein wenig von deinem Blut.

liebe Grüße von hexe

Ich fühle mich zu dick

Hexe ist offline
Beiträge: 3.842
Seit: 13.07.07
Lilli, ich hätte noch eine Bitte an dich: könntest du eine andere Farbe zum Schreiben wählen?
Ich kann deinen Beitrag extrem schlecht lesen, vielleicht geht es anderen auch so.


liebe Grüße von hexe

Ich fühle mich zu dick

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
Zitat von Hexe Beitrag anzeigen
Ich kann deinen Beitrag extrem schlecht lesen, vielleicht geht es anderen auch so.



Ging mir auch so
Aber ich denke die Farbe der Schrift die sie gewählt hat spiegelt wider das sich gut fühlt.

Knuddels

Nicole

Ich fühle mich zu dick

rosapi ist offline
Beiträge: 52
Seit: 13.02.09
Mit diesem Gewicht kann man sich nicht wohlfühlen - das redet sie sich ein! Ich bin total entsetzt und lese die Seiten nun schon zum drittenmal, ich würde gerne durch den PC springen und das Mädel zur Vernunft bringen!!! Ich verstehe aber auch nicht, daß der Arzt da nicht eingreift...

Ich fühle mich zu dick

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
@rosapi

Natürlich redet sie es sich ein aber zum schein um auch uns davon zu überzeugen(und sich selber) nimmt sie diese Farbe....das ist halt Physiologisch bedingt.

Evt. greift der Arzt nicht ein weil sie A : noch nicht beim Arzt war oder B: er es noch nicht für*nötig*hält da etwas zu machen.

Ich weiß leider auch nicht wie ich weiter helfen kann....bedingt sollten einige Leute hier die Augen öffnen....und nicht die Wahrscheinlichkeit einer Magersucht zu Ign. und mal einfach so weiter schreiben als wäre diese Vorahnung die nun nicht ohne Grund im Raum steht nicht existieren. Darin wird sie nur noch bestärkt das alles in Ordnung ist!


Aber 41kg bei 1,76 ist leider nicht in Ordnung...egal was andere sagen,da stimmt was nicht!!

Und ja ich weiß wovon ich hier schreibe,mein Beruf ist kranke Menschen zu helfen egal was sie haben....und manchmal verliere ich den Kampf gegen den Tot,das ist dann hart....dann sollte eine evtl. Magersucht im kommen doch klein zu kriegen sein.

Knuddels

Nicole

Geändert von Melfine (12.03.09 um 14:00 Uhr)

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht