Untergewicht nach Geburt meines Sohnes

25.11.08 14:52 #1
Neues Thema erstellen

verydeluxe ist offline
Beiträge: 2
Seit: 25.11.08
Hallo,

mein Name ist Yasmin und ich habe folgendes Problem:
Ich wiege momentan 38 kg, bei 1m63 Körpergröße.
Ich bin 19 Jahre alt und habe 2007 einen Sohn geboren.
Nach der Geburt wog ich sofort dasselbe wie vorher. ca 44kg.
Mittlerweile sind es 38kg, ich esse normal (sogar sehr viel) , aber nehme nicht zu.
Seit einem halben Jahr war ich fast alle 4 Wochen im Krankenhaus wegen starken Bauchschmerzen (der ganze Bauch) und Durchfall, Erbrechen...
Es wurde nichts festgestellt, nach dem 4. Krankenhausbesuch wurde eine Entzündung des Blinddarms festgestellt, der dann entfernt wurde.
Jetzt ca 3 Wochen nach OP kam es noch nicht wieder. Aber wer versichert mir das es das war? Und zugenommen hab ich auch noch nicht.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. :(
Liebe Grüße Yasmin


Untergewicht nach Geburt meines Sohnes

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Yasmin

Hast Du sonst keinerlei Bescwherden auffälligkeiten? Psychisceh wie Konzentration, Müdik^gkeit, oder körperliche wie Stuhlgang, Nägel, Haut, Haare,. Augenringe etc?

Denke es liegt an deinem Darm Deiner Verwertung. Würde einen Riniziuskur gemäss Gerolod (WIKI) machen, dann den darm aufbauen. Nachfolgend vorerst keine Milch und kein Gluten essen.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Untergewicht nach Geburt meines Sohnes

verydeluxe ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 25.11.08
Hallo Beat,

ich habe eigentlich keine Beschwerden, das ist nur das ich immer unter Strom stehe. Nur Beschäftigen ja und dann sowieso noch mein Sohn, der einen auch mal stressen kann. Dachte erst es kommt durch Stress aber habe ich jetzt eigentlich schon ausgeschlossen. Ja und mein Onkel hat seit ein paar Jahren Morbus Crohn... Wie soll ich denn vorgehen, was für Ärzte besuchen? Habe jetzt noch einen Termin zum Lactose+Gluten Test!

Untergewicht nach Geburt meines Sohnes

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Die Bescwherden können auch so klein sein, dass sie eigentlich keine beschwerden sind, aber Anzeichen wären. Bsp sind weiche fingernägel, das ist ja eigentlich keien beschwerde, aber ein hinweis für die Ursache.
Weisst Du mehr?

Der übliche Gluitentest ist meist negativ und wenn Milch ein Problem ist, sit es häufiger Kasein und nicht lactose. Deshalb kann es trotzdem an einem diesen beiden Sachen liegen, wen es nagativ ausfallen sollte.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso


Optionen Suchen


Themenübersicht