Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...

19.11.08 16:53 #1
Neues Thema erstellen

Kira 78 ist offline
Beiträge: 10
Seit: 19.11.08
Hallo Zusammen

Ich (29 Jahre alt) bin neu hier und würde mich über Ratschläge zu meiner Krankheitsgeschichte freuen.

Vor 4 1/2 Jahren hatte ich eines Morgens plötzlich Taubheitsgefühle in der rechten Körperhälfte. Ich wurde sofort ins Spital eingeliefert und es wurden ettliche Tests gemacht.

Durch das MRI konnte ein Tumor, Hirnblutung, Schlaganfall und weitere Schäden am Gehirn ausgeschlossen werden. Ebenfalls wurde mir Rückenmarkflüssigkeit entnommen und einen Zeckenbiss und MS auszuschliessen. Das Herz wurde genaustens kontrolliert und ist absolut in Ordnung. Es hat zwar ein ganz kleines Loch, dies habe jedoch ca. jeder 6. Mensch und in dieser Grösse müsse man nichts unternehmen. Auch ein 24-Stunden EKG sowie eine Gerinnungsabklärung brach nichts aussergewöhnliches hervor. Da das Taubheitsgefühl bereits nach ca. 20 Stunden wieder verschwand wurde ich ohne genaue Diagnose aus dem Spital entlassen.

Seit diesem Tag habe ich jedoch immer wieder ein leichtes Taubheitsgefühl in der rechten Seite. Auf dieser Seite liegen kann ich nicht, da dies die Taubheit fördert.

Vor zwei Jahren kam dann eine Verkalkung in der rechten Schulter dazu. Nach mehreren Kortisonspritzen und einer Schallwellentherapie habe ich nun endlich einen Termin für ein MRI gekriegt. Denn auf dem Röntgenbild ist mittlerweilen kein Kalk mehr zu sehen, die Schmerzen sind jedoch immer noch da.

Dann habe ich noch viele andere kleine Leiden welche immer mal wieder auftauchen und ich nicht weis ob sie in Verbindung mit dem Taubheitsgefühl stehen.

So habe ich zum Beispiel:
Seit ettlichen Jahren häufig Rücken- und Nackenschmerzen (Der Atlas wurde bereits mehrmals eingestellt)
Seit ca. 2 Jahren habe ich eine belegte Zunge (Kein Arzt konnte dieses Problem lösen)
Seit kurzem habe manchmal nachts Schmerzen in meinem rechten Oberschenkel, besonders in der Hüfgegend.
Ich bin sehr viel müde (vor Jahren hat ein Arzt dies meinen zu tiefen Blutdruck zugewiesen)
Ich habe oft Migräne


Ich habe absolut keine Ahnung was alles in Verbindung stehen könnte, habe einfach mal all meine kleinen Leiden aufgeschrieben.

Ich bin für jeden Rat sehr dankbar!


Geändert von Kira 78 (19.11.08 um 17:10 Uhr)

Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...
Weiblich KimS
Hallo Kira,

Wie sieht es denn Allgemein mit Deiner Ernährung aus? Ist die ausgewogen und variiert? (Gemüse, obst? Isst Du regelmässig auch Fleisch oder ernährst Du Dich vegetarisch?). Es könnte sein dass bestimmte Vitamine und Spurenelemente in dein Körper Mangeln. Die können solche Symptome auslösen wie von Dir beschrieben.

Wegen die Nackenprobleme/verspannungen würde ich Dir raten dich mal einzulesen ins Forumswiki bei "Nitrosativer Stress" und herum zu schnüppern in die Rubrik Nitrosativer Stress in's Forum. Vielleicht erkennst Du da viel von Deine Probleme wieder.

Herzliche Grüsse
Kim

Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Kira,

wegen Deiner belegten Zunge fiel mir gleich folgendes ein:
http://www.symptome.ch/wiki/Candida

Sieh Dir das mal an, vielleicht hilft es wenigstens ein bisschen weiter .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...

Kira 78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 19.11.08
Hallo KimS

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich ernähre mich eigentlich gut und ausgewogen. Bin keine Vegetarierin und esse täglich Obst oder Gemüse.

Ich nehme an, dass ein solcher Mangel bei einem Bluttest erkennt werden kann. Es ist sicher ein Versuch wert.

Zu Heather: Mein Arzt hat eine Probe von meinem Zungenbelag auf einen Pilztest prüfen lassen. Es wurde kein Pilz gefunden. Ich nehme an, dass wir damit Candida auschliessen können, trotzdem herzlichen Dank für den Tip.

Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...
Männlich Sternenstaub
Liebe Kira,
da hast Du ja schon so einiges hinter Dir an Untersuchungen!
Also, es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Du eine Unterversorgung hast im Bereich der Vitamin B Gruppe!Vieleicht sogar noch darüber hinaus könnte es Unterversorgungen geben?
Den Taubheitsgefühle, kribbeln und auch Schmerzen können auf einen Mangel dieser hindeuten!
Nun ja, Du hast nichts geschrieben darüber, wie Deine Ernährung ist...Einfach auch mal nachschauen, in welcher Nahrung viel Vit. B zu finden ist, dafür giebt es Tabellen!.Du hast nichts geschrieben vonDeiner Vorgeschichte...dies ist aber wichtig, um sich auf die akribische Suche nach dem Ursprung von Beschwerden oder Krankheiten zu machen!
Vit. B Komplex hochdosiert würde ich Dir empfehlen!Natürlich auch überprüfen, ob Kontraindikationen vorliegen könnten, steht ja alles auf dem Beipackzettel!
Einfach mal austesten und ein am besten hochdosiertes Vit B Komplex Präparat einnehmen, jedoch ein gutes, wenn dann die Beschwerden weggehen, währe zumindest das Problem des mangels gelöst und die Beschwerden, die darauf zurückzuführen sind!Auf jeden Fall lohnt sich ein Versuch!
Es ist wirklich schade, dass es in der westlichen Welt viele Menschen mit einer Unterversorgungen gibt, worauf dann Beschwerden und Krankheit folgen...dies kommt durch die ganze Nahrungsmittelindustrie, tote Kost, denatuierte Kost...die Nahrungsmittelindustrie lebt gut davon, doch das Volk leidet, darum ist es angebracht, Nachzudenken und den Weg zurück zu finden zu einer lebendigen und ganzheitlichen Ernährung...diese kann dann auch wieder Krankheitssymtome beseitigen und sogar Krankheiten heilen, halt im Rahmen dessen, was möglich ist!

Viele liebe Grüße Jogi

Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...
Männlich Sternenstaub
Hallo Kira,
jetzt hat sich das Posing überschnitten, konnte ja auch nicht wissen, dass während ich schrieb, Du zur gleichen Zeit auch dabei bist!
Also, wenn Du dich gut ernährst und so dann ist es auf jeden Fall sehr gut!
Trotz allem denke ich nach wie vor, es könnte von einem Mangel am B Vitamin Komplex herrühren...einfach mal nachschauen, wieviele B Vitamine Du bei Deiner Kost bekommst, in Bezug zu dem, was Du laut Tabelle benötigst!

Allso alles liebe Dir wünscht Jogi

Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Kira,

wurdest Du schon einmal von einer Zecke gebissen?:
http://www.symptome.ch/wiki/Borreliose

Oder hast Du vielleicht Amalgam in Deinen Zähnen?:
http://www.symptome.ch/wiki/Amalgam

Beides kann die vielfältigsten Symptome hervorrufen, lies Dich mal durch .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...

Kira 78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 19.11.08
Hallo Heather

Ein Zeckenbiss kann es nicht sein, weil dieses bei meinem Spitalaufenthalt getestet wurde.

Ich habe eine Amalganfüllung, werde mir überlegen diese zu entfernen. Ich habe auf der Webside den Test gemacht und das Ergebnis war dass die Wahrschneinlichkeit einer Amalganvergiftung bei mir sehr gering ist. Trotzdem werde ich dies mit meinem Zahnarzt besprechen.

Vielen Dank

Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Kira,

die Borreliose ist nicht so einfach zu testen. Der Bluttest ist nicht sehr zuverlässig. Wenn Du dazu aber mehr wissen möchtest schau mal hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/borreliose/
Da findest Du viele Themen. Oder wenn Du magst kannst Du eine Nachricht an Mungg schreiben.

Wenn Du nur eine Amalgamfüllung hast halte ich eine derartige Auswirkung auch eher für unwahrscheinlich, obwohl es natürlich prima ist wenn Du diese auch los wirst. Doch vor der Entfernung schau Dich im Wiki bzgl. dem 3-Fach Schutz um.

Wie sieht es denn mit Deiner (Hals-)Wirbelsäule aus, wurde die schon einmal angesehen?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Taubheitsgefühl, Nackenschmerzen...
Weiblich KimS
Hallo Kira,

Trotz ausgewogener Ernährung könnte so ein Mangel an B-Vitamine doch vorliegen, das könnte Unterschiedliche Ursachen haben, z.B. auch einen erhöhten Verbrauch oder Bedarf.
Also wenn Du nicht weiterkommst, doch mal überprüfen.

Herzliche Grüsse
Kim


Optionen Suchen


Themenübersicht