Schwitzen und Druck bei Bewegung

08.10.08 16:20 #1
Neues Thema erstellen

Malex ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.10.08
Ich habe folgendes Problem:

So bald ich mich bewege fange ich stark an zu schwitzen.
Mein Puls geht hoch und werde fast kreide weiß in Gesicht.
Fühle dann auch innerlich so einen Druck als ob ich hohen Blutdruck habe
jedoch beim messen ist er dann erniedrigt und habe eine kalte Strin.
Kann mich dann nur noch hinlegen weil ich mich ausgelaugt fühle und schwindelig.

Was kann das sein ? Ist mein Herz zu schwach. ?
Ich kann aber nicht immer nur rumsitzen in diesem Leben

Alex

Schwitzen und Druck bei Bewegung

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Warst du denn nicht mal beim Doc deswegen? Belastungs EKG, Sono usw?

Schwitzen und Druck bei Bewegung

Malex ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 05.10.08
Ja, die Doc´s finden nix, sagen es ist die schwitzkrankheit. Glaube denen nicht weil es ist so als ob man sich innerlich aufregt und dann an fängt zu schwitzen wie als ob man Fieber bekommt. Das kann mal so kommen im sitzen am PC aber am meisten bei Bewegung also spatzieren und Fahradfahren. Bin relativ unbeweglich ja weil meine arbeit am PC stattfindet und keine richtigen Bewegungsmöglichkeiten aber einen Spatziergang müste ja eigentlich ohne schwitzen möglich sein.(was es manchmal ist und machmal nicht) Kann es eine Angst Stress störung sein ?

Geändert von Malex (08.10.08 um 19:31 Uhr)

Schwitzen und Druck bei Bewegung

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Wie ist denn der Blutdruck und der Puls? Ist das bei dem Gefühl aufgeregt zu sein auch erhöht?

Schwitzen und Druck bei Bewegung

Malex ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 05.10.08
Hallo Markus,

puls und blutdruck sind nicht bei jedem anfall hoch, aber wenn ist der puls etwas höher. Aber der blutdruck ist niedrig. Ist so wie eine grippe wo einem heiß wird. Und innerlich so aufgewühlt und schwindelig.

Alex

Schwitzen und Druck bei Bewegung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was soll denn die "Schwitzkrankheit" sein? Übermäßige Schweissproduktion, also Hyperhidrose? Oder "Englischer Schweiß? - Das war vor vielen Jahren eine Infektionskrankheit in England. Aber wie gesagt: vor sehr vielen Jahren.

Könnte es sein, daß Du Dich einfach zu wenig bewegst, und vor allem zu wenig mit Ausdauer, also mal mindestens eine halbe Stunde am STück gelaufen, gejoggt, geradelt, heftig Gymnastik gemacht, geschwommen?
Es wäre ja möglich, daß Dein untrainierter Körper auf eine Anstrengung zunächst heftig reagiert, weil er sie nicht gewöhnt ist?

Gerade gestern habe ich mit einer Frau mit Hund gesprochen, die erzählte, daß sie ein ganzes Jahr lang - bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit - täglich etwa 2 Stunden zu einem bestimmten kleinen See in der Nähe gelaufen ist und zurück. Das hätte ihr geholfen. Vorher war ihr Kreislauf immer total down, Blutdruck sehr niedrig, die Ärzte ratlos. Das wäre doch mal einen Versuch wert - mit oder ohne Hund?

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht