Ganze Familie krank

05.10.08 13:07 #1
Neues Thema erstellen
Ganze Familie krank

Dummbax ist offline
Beiträge: 6
Seit: 06.10.08
Raus aus der Wohnung, schon auf Verdacht. Auch wenn es sicher kein billiges Vergnügen ist, aber wenn alle in der Familie krank werden muss das ja irgendwoher kommen. Also raus aus der Wohnung.
Und dann unbedingt ins Krankenhaus mit Euch, da würde ich wirklich drauf drängen. Wart Ihr im Urlaub?

Ganze Familie krank

Melitta ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 04.10.08
Zitat:
"Laborbefunde sollten kritisch interpretiert werden (der alleinige Nachweis eines Fremdstoffs ist nicht gleichzusetzen mit einer schädigenden Wirkung"
"Labordiagnostik und Umweltanalytik sollten auch unter Kostenaspekten besprochen werden"
"Es kann sein, dass während des Erstgesprächs deutlich wird, dass der Arzt und Sie als Ratsuchender/Patient recht unterschiedliche Auffassungen darüber haben, woher Ihre Beschwerden kommen können, wie man sie am besten diagnostiziert und therapiert. Oft geht es hier um Vorgehensweisen der wissenschaftlich orientierten Medizin einerseits und alternative Untersuchungs- und Behandlungsverfahren andererseits. Ein erfahrener Umweltmediziner wird in diesem Fall die unterschiedlichen Sichtweisen offen ansprechen und im Bündnis mit Ihnen das weitere diagnostische und therapeutische Vorgehen festlegen. "
"Dieses "Arbeitsbündnis" ist auch und gerade dann sinnvoll, wenn im Verlauf des Gesprächs der Arzt die Möglichkeit in Betracht zieht, dass Ihre Beschwerden psychosomatisch oder psychisch bedingt sein können, während Sie davon überzeugt sind, dass sie aus der Umwelt herrühren."
Kommission "Methoden und Qualitätssicherung in der Umweltmedizin" (2001): Untersuchungsgang in der Umweltmedizin. Bundesgesundheitsbl-Gesundheitsforsch-Gesundheitsschutz 44:1209-1216
Zitat Ende

Liebe Leute,
Was mir aufgefallen ist. Niemand hat sich an dem, von den Angaben des Wasserwerks,
abweichenden pH-wert gestört. Eigentlich sollte das Wasser nicht sauer sein. Das kann man nämlich auch durch Filteranlagen, gleich welcher Art, nicht korrigieren.
Auf der anderen Seite ist das ja kein Problem. Schließlich gibt es für 19 Cent stilles Wasser zu kaufen. Was aber wir uns bis zu diesem Zeitpunkt zugeführt haben, wissen wir nicht. So ist das Leben. Das weiss Dr. Runow auch nicht.
-Umweltmedizin-
Mein Vater jammert mir den Kopf voll, dass der Draht in seinem Bein, den er seit seinem Motoradunfall vor 60 Jahren nie gespürt hat, ihm jetzt wehtut. Da sage ich ihm auch nicht, dass er halt auf WLAN hätte verzichten sollen.

Wenn man alles was wir uns mit Freuden selbst antun absichern wollte, ging sich das wirtschaftlich nicht aus.
Was dann?
Hier noch ein kleiner Schwank aus meinem bescheidenen Leben..
Da wir im Labor hitzebeständige Abstellflächen nötig hatten, benutzten wir Asbestplatten.
Der Kollege, der für die Bestellungen zuständig war, hinterfragte beim Einkäufer die Möglichkeit, Ersatzstoffe zu kaufen. Aber die waren zu teuer. Nach einer Begehung durch die Berufsgenossenschaft, wurden wir aber plötzlich dringend gemahnt keine Asbestplatten mehr zu benutzen. Bis dahin habe ich aber regelmäßig 12 Jahre lang, den sich bildenden Abriebstaub aufgekehrt und - dabei die Luft angehalten-.
Wie soll ich diese weise Verhaltensweise auf meine jetzige Situatuion übertragen.
Zum Privatmann kommt keine Berufsgenossenschaft.
Meine Mutter hat mir Haferschleim empfohlen, genau wie Bankhofer.
Ist das die Quintessenz???

Ganze Familie krank

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo,
warum euer Wasser so sauer ist, weiß ich auch nicht. Umkehrosmosewasser ist allerdings auch saurer, als das Ausgangswasser, weil ihm die Mineralien fehlen.
Es gibt auch Anlagen, die nicht nur filtern sondern Mineralien auch wieder zuführen. (ich glaube bei agenki z.B.)
Es gäbe also eine Möglichkeit

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Ganze Familie krank

Melitta ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 04.10.08
Auf unserer Straße werden seit ein paar Wochen die Wasserleitungen ausgetauscht.
Weil immer wieder Rohrbrüche aufgetreten sind.
Heute war ein Mann da um zu gucken ob die Zulieferleitungen aus Eisen sind oder nicht.
Sind sie und so sollen sie auch ausgetauscht werden gegen PE. Ich blicke nicht mehr durch.
Der Puls meines Sohnes liegt jetzt auch bei 100.
Tschüs

Ganze Familie krank

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo Melitta,
könnt ihr nicht bis nach dem Austausch auf gekauftes Wasser zurückgreifen?
Oder frag doch mal, ob in der Nähe eine Quelle ist, von der man - manchmal sogar kostenlos - Wasser in selbst mitgebrachten Kanistern mitnehmen kann.
Zum ausprobieren und als Übergangslösung, fände ich das ganz gut, wenn auch aufwändig

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Ganze Familie krank

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wie wäre es, wenn Ihr für eine Weile auf "Fremdwasser" umsteigen würdet?
Wenn Eure Probleme vom Trinkwasser aus der Leitung kommen, wäre das ein erster Ausweg, wenn auch kein anhaltender.

Gruss,
Uta

Ganze Familie krank

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
schon an Schimmelpilze Krank durch Schimmelpilze gedacht?
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.

Ganze Familie krank

Melitta ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 04.10.08
Hallo ihr allerliebsten Leute!
Schimmelpilze haben wir glaube ich nicht. Aber ich habe jetzt mal durch die Seiten geblättert. Es ist ja zum Teil erschreckend.
Was uns allen scheinbar fehlt ist eine Art ADAC für den Menschen.
Oder gibt es das schon und ich habe das bloß mal wieder nicht gecheckt?
Tschüssi


Optionen Suchen


Themenübersicht