Hilfe durch Begradigung bei Rückenproblemen

15.09.08 18:49 #1
Neues Thema erstellen

HeleneHermann ist offline
Beiträge: 1
Seit: 15.09.08
Hallo, ich bin neu hier und auch überhaupt das erste Mal in einem Forum.
ich habe diverse Symptome, die ich nicht so genau erklären kann.

Hier möchte ich zuerst mein Rückenproblem angehen. Seit ca. 25 Jahren
habe ich im Lendenwirbelbereich Verspannungsschmerzen, mal mehr mal
weniger. Vor zwei Jahren hatte ich über 4 Monate lang starke Schmerzen.
Der Arzt vermutete eine Entzündung des Ischiasnervs.
Da ich damals fast verrückt vor Schmerzen geworden bin hab e ich mich
manchmal rumgewälzt wie ein Pferd und bei einem Mal dieses rumwälzens
war mein Schmerz von einer Sekunde auf die andere weg.

Nun habe ich vor kurzem von einer Bekannten gehört, sie habe sich den
Rücken von einer Heilerin begradigen lassen und habe nun überhaupt keine
Rückenschmerzen mehr. Sie wußte allerdings nicht, was da passiert ist.
Kennt sich hier jemand damit aus, weil ich nicht ohne weiteres jemanden
an meinen Rücken lasse möchte und auch nicht weiß, was das für Energien
sind, von denen dort wohl gesprochen worden ist. Ich möchte keine Adressen
von Heilern, sondern nur wissen, ob das schon jemand hat machen lassen, und was es ihm gebracht hat.
Bedanke mich im voraus schon für liebe Antworten.


Hilfe durch Begradigung bei Rückenproblemen

zebrafell ist offline
Beiträge: 145
Seit: 17.07.08
hallo HeleneHermann

du schreibst du hättes vor 2 jahren diese heftigen rückenschmerzen gehabt die mit einem mal weg waren.
auf der anderen seite fragst du nach begradigungsmethoden und dass du nicht ohne weiteres jemand an deinen rücken ran lässt.
sind denn jetzt wieder rückenprobleme bei dir aufgetreten.

eigentlich gibt es verschiedene methoden sich den rücken behandeln/begradigen zu lassen. es gibt welche die rein energetisch arbeiten, mit und ohne berührung des körpers, live oder von fern. und welche die manuell funktionieren. oder ein gemisch von beiden.

die erfahrungen gehen weit auseinander. von erfolg über teilerfolg bis misserfolg, dh keine wesentlichen verbesserungen.

was du mit dem rumwälzen gemacht hast könnte als erfolg bezeichnet werden und geht in richtung manueller behandlung. vermutlich hast du dabei unbewusst den richtigen punkt erwischt um deine muskelverspannung auf einen schlag zu lösen. bravo

ob da dein ischiasnerv mit beteiligt war an deinen schmerzen (entzündung), naja vielleicht, dann hättest du aber ev auch ausstrahlungen ins bein runter gehabt. vermutlich wars eine rein muskuläre angelegenheit.

was ich mir aber auch anschauen lassen würde wäre deine statik als ganzens. dh gibt es bei dir fehlstände bei deinen wirbeln und oder becken.
diese könnten für deine ursprünglichen symptome, verspannung in deiner lendengegend, verantwortlich oder mitverantwortlich sein.

schöne grüsse, zebrafell

Hilfe durch Begradigung bei Rückenproblemen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Helene,

zuerst einmal möchten wir Dich herzlich willkommen heissen! Du bist zum ersten Mal in einem Forum, und es ist schön, dass Du gleich zu uns gefunden hast.

Ich habe Deine Problematik in die Rubrik http://www.symptome.ch/vbboard/krank...der-allgemein/ verschoben; hier kannst Du Dich nun weiter austauschen und Fragen stellen etc. Wir hoffen, dass wir Dir weiterhelfen können.

Liebe Grüsse,
uma

Hilfe durch Begradigung bei Rückenproblemen

Wero ist offline
Beiträge: 1.093
Seit: 22.04.06
Hallo Helene,

bei Problemen in der Gegend der LWS sollte man immer auch an die Säuren denken. Du findest dazu einiges in unserem Wiki.

Viele Grüsse
Wero


Optionen Suchen


Themenübersicht