Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

04.08.08 16:48 #1
Neues Thema erstellen
Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

stellamalin ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 04.08.08
Hallo fak2411,

das passt ja wirklich, habe mich durchgegooglet, habe auch B12 Mangel, aber nur gaaannnzzzz leicht, aber wo kommt das her und was kann man dagegen tun???? Darüber finde ich nichts. Nur die Definition "nitrosativer Stress" und die ist wirklich nicht schön. Wie bist Du auf diese Diagnose gekommen, hast Du auch Mund- / Halsbrennen?

Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Bei einer Histaminintoleranz sind manche Medikamente auf der "roten Liste", also nicht zu empfehlen.
Ich kann leider nicht herausfinden, ob Insidon (www.kofler-haut.at/pdf/HistaminNMMerkblatt2007.DOC : auf dieser Liste steht es nicht). Auch den Wirkstoff von Insidon kann ich im Zusammenhang mit einer HIT nicht finden. Aber wer weiß?
Auf jeden Fall gehört Serotonin zur Familie der biogenen Amine, zu denen auch das Histamin gehört:
Folgende biogene Amine wirken potentiell als Histaminliberatoren: Serotonin, Dopamin, Tyramin, Phenylethlyamin, Octopamin
LIbase.de - Erste Hilfe: Diagnose, Fakten & Tips zur Histaminintoleranz

Aber wie gesagt: ich weiß nicht, ob Deine Reaktion auf das Insidon einfach "nur" eine Unverträglichkeitsreaktion war oder ein Hinweis auf eine Histaminintoleranz.

Was war denn evtl. ein Ereignis vor 2006, das Dich so verändert haben könnte?

Gruss,
Uta

Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

stellamalin ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 04.08.08
Hallo Gina,
ganz lieben Dank, ja, Kaliumtabletten habe ich, aber dennoch geht das immer in den Keller, weiß nicht, warum. Danke für Dein Mitgefühl )))

Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

stellamalin ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 04.08.08
Hallo Uta,

es fing mit einer "Mandelentzündung" an, im Oktober. Als nach 3 Wochen keine Besserung eintrat, bin ich zum Arzt, der fand weiße Beläge, die aber nicht abwischbar waren, also kein Pilz und schickte mich zur HNO-Ärztin. Diese machte einen Abstrich, Candida vereinzelt, E.Coli massenhaft. Nach 4 Antibiotikakuren und Nystatinlösung ( selbst gekauft ) waren die Pilze im Mund weg, die Colis auch, aber nur kurze Zeit. Seitdem hatte ich noch einmal ein Antibiotikum ausprobiert, wieder kurz weg, nächster Abstrich wieder massenhaft. Ob das mit den Schmerzen zu tun hat, ich weiß es nicht mehr. Man verliert die Hoffnung, dass es je wieder besser wird, und mein Leben lang mit diesen Schmerzen, ich weiß gar nicht, wie ich das machen soll.

Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

fak2411 ist offline
Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Nein, hab kein Zungenbrennen ! Aber alles Andere

Nein im Ernst. Es ist in den 2 Büchern von Kuklinski klar als Syptom beschrieben, unter Anderen. Der Vitamin B12 Mangel ist aber ein viel klareres Indiz. Ich denke das dein B12 Mangel ein "normaler Test" war. Wenn es dort schon fehlt, wie sieht es dann in den Zellen erst aus ?
Mein Tip: Buch lesen
Amazon.de: Schwachstelle Genick: Wie große und kleine Unfälle in Beruf und Freizeit Ihre Halswirbelsäule zum unaufhaltsamen Krankheitsgenerator machen: Bodo Kuklinski, Anja Schemionek: Bücher
Test machen lassen. zB. hier:
ganzimmun.de/wp/category/nitrostress/

Eventuell B12 spritzen lassen, schaden kanns kaum !

Gruss

Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

stellamalin ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 04.08.08
Hallo fak2411, eine Frage brennt mir noch unter den Nägeln,

kennst Du das Gefühl, als würde Dein Gehirn für den Bruchteil einer Sekunden außer Betrieb sein, zucken manchmal Muskeln oder Dein ganzer Körper. Nicht wie bei Magnesiummangel sondern wie bei einem ganz leichten Stromschlag. Wenn ich im Bett liege, ist es am auffälligsten, in Bewegung oder tagsüber kann ich das übergehen oder durch Bewegungen der einzelnen Gliedmaßen überbrücken. Das ist wirklich ein unheimliches Gefühl und das habe ich auch schon sehr lange.

Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

Aloa ist offline
Gesperrt
Beiträge: 15
Seit: 18.08.08
Was kam denn bei der Psychotherapie so raus?

Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter
Binnie
Zitat von stellamalin Beitrag anzeigen
Ich habe kein Amalgam, nur Kunststsofffüllungen, aber mehrere Kronen, Gold, glaube ich, in Zahnfarbe legiert ( ca. 6 )
Und was hattest Du davor drin ? Konkret, hattest Du davor vielleicht Amalgam drin, welches dann ungeschützt entfernt wurde ?

Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

stellamalin ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 04.08.08
Hallo Aloa,
bei der Psychotherapie kam nichts heraus, 1 1/2 Jahre ohne Änderungen, mir geht es ja körperlich schlecht, die Ärzte sagen "somatisierte Depression" dazu.

Hallo Binnie,

ja, klar hatte ich einmal Amalgam in den Zähnen, war ja in den 70er und 80er Jahren "normal". Allerdings fingen die Beschwerden erst Jahre später an. Mein Zahnarzt hat seine Unterlagen herausgesucht , kein Palladium, nur Gold in den Kronen, puh.

Ich kann nicht mehr und weiß nicht weiter

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Stellamarin,

was war denn in Deinen Zahnlöchern drin zwischen der Amalgamentfernung und den Goldkronen?
Wurde bei der Amalgamentfernung mit Schutzmaßnahmen gearbeitet oder nicht?

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht