Symptome und niemand weiß Rat

13.06.08 09:14 #1
Neues Thema erstellen
Symptome und niemand weiß Rat
Soren
Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
Du kannst Kohlenhydrate futtern wie du willst, es kommt nichts (oder wenig) als Energie an. Die Unterzuckerung macht schnell wieder Hunger und die fehlende Energie (ATP) läßt dich ständig zum Kühlschrank rennen. Ich gehe jede halbe Stunde zum Kühlschrank. Aber Popcorn ist tabu!
Hallo Rudi.

Sehr interessant was du da schreibst (der ganze Beitrag).
Ich muss ja in der Regel alle 2-3 h "zum Kühlschrank rennen".

Wie lange hast du das denn schon so ausgeprägt dass du jede halbe Stunde etwas zu dir nehmen musst?

Grüße,
Soren

Symptome und niemand weiß Rat

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Quecksilber!!! Hast/Hattest Du Amalgamfüllungen oder Deine MUtter?

Deine Symptome klingen nach KPU und Polyzystischem Ovariensyndrom inklusive Insulinresistenz (wurde mal Ultraschall Deiner Eierstöcke gemacht und wie schauen die Hormonwerte aus?).
Meist ist das alles (Deine Symptome sind fast mit meinen identisch) aber Folge von Schwermetallbelastung.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Symptome und niemand weiß Rat

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Zitat von Soren Beitrag anzeigen
Wie lange hast du das denn schon so ausgeprägt dass du jede halbe Stunde etwas zu dir nehmen musst?
Hallo Soren,
das ging über viele, viele Jahre. Anfangs habe ich immer einen großen Topf Tee vor mit gehabt und ständig Tee getrunken.
Seit ich keinen Tee mehr trinke, muss ich essen.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Symptome und niemand weiß Rat

AndromiX ist offline
Themenstarter Beiträge: 61
Seit: 13.06.08
So, ich hab hier lange nichts geschrieben. Hatte die Internetadresse verschlürt und die Registrierungsmail war weg. Bin jetzt über Umwege wieder hier her gekommen.
Ich wollte einmal einen Status abgeben:

Seit nun Sommer '08 nehme ich täglich Q10, Zink und Vitamin B. Es ist unglaublich, aber keine 3 Tage nach Beginn der Einnahme verschwanden ALLE Symptome. Ich hab mich gefreut wie ein Schneekönig, als ich an einem Wochenende nach einem Brötchen zum Frühstück feststellte, dass ich satt bin. *g*

Ich hatte im Februar für 4 Wochen die Einnahme der drei Mittel gestoppt, weil ich vergessen hatte neu zu kaufen und dann einige Zeit weg war. Nach etwa 3 Wochen gingen die ganzen Symptome wieder los. Wieder zu Hause, hab ich alles nachgekauft und wieder kontinuierlich alles genommen - Symptome weg.

Ich hatte anno dazumal meinem Hausarzt darauf angesprochen, aber der hielt es alles für Humbug. Von wegen "man kann sich immer genug zusammen reihmen um durch irrsinnige Veröffentlichungen Aufmerksamkeit zu bekommen".

Meine Eltern hab ich auf das Thema ebenfalls aufmerksam gemacht. Inzwischen nehmen beide Q10 + Spurenelemente. Beide fühlen sich inzwischen großartig. Bei meinem Vater hats sogar soweit geholfen, dass seine rheumatischen Gelenkschmerzen vollständig verschwunden sind.

Grüße
AndromiX

Symptome und niemand weiß Rat

frankf ist offline
Beiträge: 91
Seit: 20.08.08
In welcher Dosierung nimmst du denn die NEMs.
LG Frank

Symptome und niemand weiß Rat

AndromiX ist offline
Themenstarter Beiträge: 61
Seit: 13.06.08
Q10 sind 40 mg/Tag
Zink 5 mg/Tag
Vitamin B3: 16 mg/Tag
V B5: 13 mg/Tag
V B6: 2 mg/Tag
V B2: 2 mg/Tag
V B1: 1,5 mg/Tag
Folsäure: 240 µg/Tag
Biotin: 240 µg/Tag
V B12: 7 µg/Tag

Da es sich um Kombipräparate handelt (Vitamin-Q10-Mix und ein Mineral-Mix) sind da noch andere Vitamine und Spurenelmente mit bei. Selen, Magnesium und Calcium z.B.

Morgens gibts die Q10+Vitamin-Pille und Abends den Mineral-Mix.
Nebenbei futter ich über den Tag verteilt etwa 10 Tabletten Bierhefe, die ich jetzt aber nicht mit einbeziehe.

Symptome und niemand weiß Rat

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das ist gut zu hören, Andromix, und es freut mich für Dich.

Hast Du eigentlich eine Ahnung, warum bei Dir Defizite entstanden sind?
Darf ich fragen, von welcher Firma Deine Vitamine + Q10 und der Mineralmix sind?

Grüsse,
Uta

Symptome und niemand weiß Rat

AndromiX ist offline
Themenstarter Beiträge: 61
Seit: 13.06.08
Ach, da muss ich überlegen... Das fing irgendwann im Frühjahr/Sommer 2007 an.
Ich denke es war das Zusammenspiel von stark emotionalem Stress und plötzlichen physischen Stress, den ich durch eine radikale Null-Fett-Diät meinem Körper und meiner Psyche angetan habe.
Kein Körper macht es lange mit, wenn er am Tag NUR Salat bekommt und nicht ein Gramm Fett und Eiweiß. Ich hatte das alles zwar nur 3 Monate ausgehalten (bis etwa Oktober/November 07) und dann wieder normal gegessen. Aber die Symptome blieben bestehen, bzw. verstärkten sich im Laufe der kommenden Monate.

Meine Präparate sind, wie gesagt Bierhefe. Dann Q10-Plus von "Kräuterhaus Sanct Bernhard" und Mineral-Komplex von "MinPharm".

Symptome und niemand weiß Rat

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Andromix,

wenn Du so stark abgenommen hast und gleichzeitig Deinen Körper nicht richtig "gefüttert" hast, ist es ja kein Wunder, daß Du Mängel entwickelt hast. Dazu kommt noch, daß bei Giftbelastungen im Fettgewebe die Gifte freigesetzt werden, wenn das Fett abgebaut wird.

Gut, daß es Dir wieder gut geht .

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht