Was stimmt bei mir nicht? Verspannungen, Schmerzen

14.05.08 21:42 #1
Neues Thema erstellen

Inna ist offline
Beiträge: 17
Seit: 14.05.08
Also, ich fange mal ganz beim Anfang an. Vor ca. 2 Jahren verspührte ich immer wieder starke Nackenschmerzen am Abend. Vor ca. 7 Monate hatte ich starke Nackenmuskulatur verspannung, war dann 27mal in der Physio, ohner Erfolg. Ende Dezember wurde dan ein MRI der HWS gemacht, wo eine Bandscheibenprolabs C5/C6 Diagnostiziert wurde. Wurde danach zum Chiropraktiker überwiesssen, den ich bis heute noch Besuche 3mal in der Woche. Ende Januar hatte ich einen Unfall wo ich mir ein Schleudertrauma und eine Hiernerschütterung zuzog. Im Februar habe ich noch erfahren das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, ist aber nicht sehr ausgeprägt. Seit nun drei Monaten Schlafe ich sehr schlecht, werde immer wieder wach. Am Morgen beim aufstehn habe ich das Gefühl ich seie total Steif und eingerostet und es Schmerzt ales. Den Tagdurch begleiten mich immer Schmerzen an unterschidlichen Stellen, einmal der re. Arm am andern Tag ist es der li. Fuss. Ich habe auch das gefühl meine Hände seien angeschwollen und es Schmezt beim Krümmen. Ich bin sehr launisch und weinerlich und habe schwirigkeiten bei der Konzentration, vergesse sehr vieles. Momentan bin ich nicht fähig meinen Haushalt selbst erledigen zu können, der Hals und die re. Schulter schmerzen zu sehr. Es wurde schon dreimal Labortests durchgeführt, ein CT des Schädels und zwei MRI der HWS. Nichts auffähliges sonst ,ausser das schon oben Erwähnte. Nimand hat eine ahnung was mit mir los ist und ich bald keine Geduld mehr mit mir selbst. Ich hoffe habe nichts vergessen zu erwähnen.

Was stimmt bei mir nicht?

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Hallo Inna!

Willkommen hier in unserem Forum!

Da hast Du ja schon einen langen Leidensweg hinter Dir.

Es gibt viele verschiedene Ansätze, die Du in Ruhe erst mal durchdenken solltest.

Was war denn genau der Auslöser, für die starke Verspannung, von der an das Leiden bei Dir los ging?

Hattest Du irgendwelche Zahnbehandlungen? Was für Zahnfüllungen hast Du?
Achtest Du auf Deinen Säure-Basenhaushalt? Sprich starke Nackenverspannungen, allgemeine Verspannungen können auch von einer Übersäuerung der Muskulatur her kommen, die dann wiederum der Auslöser sein könnte, für die Fehlstellung Deiner Wirbel, bzw. den Bandscheibenvorfall.

(ich hatte diese starken Schmerzen an der Wirbelsäule und an den Extremitäten auch, allerdings wurde bei mir kein Prolaps der Bandscheiben diagnostiziert)
Ich hab damals entsäuert und anschliessend noch die Schwermetallbelastung aufgrund der ungeschützten Amalgamausbohrung bei mir durchgeführt.
Die Schmerzen bin ich seit einiger Zeit los.

Es geht einem mit der Zeit auf die Psyche, wenn niemand eine Ursache für die Beschwerden, mit denen man sich rumschlägt findet. Deshalb kann ich auch gut verstehen, dass Du ungeduldig, und weinerlich bist. (ich hatte damals starke Depressionen)

Lieber Gruss
Karin

Was stimmt bei mir nicht?

Inna ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 14.05.08
Hallo Karin

Danke für deine Prompte Antwort.

Die Verspanung wurde vermutlich durch die Schmerzen ausgelöst die ich hatte im Schulterbereich.

Ich hatte noch nie eine Zahnbehandlung.

Ich achte darauf das ich mich "gesund" ernähre. Ich bin Vegetarierin.

Momentan ist die Verspannung so stark das meine re. Schulter fast am Ohr ist. Muss jetzt diesen Muskel spritzen lassen, da Mydocalm usw. nichts brachten. Bekomme Morgen den Termin beim Arzt.

LG, Inna

Was stimmt bei mir nicht?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Inna,

Im Februar habe ich noch erfahren das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, ist aber nicht sehr ausgeprägt.
Schilddrüsenfunktionsstörungen können unter anderem Muskelverspannungen verursachen, insofern möchte ich Dich fragen, wie Deine Laborwerte aussehen (fT3, fT4, TSH). Wurde ein Ultraschall der Schilddrüse gemacht?
Hier Privatpraxis Prof. Hotze (Schilddrüsenkrankheiten, Präventivmedizin) kannst Du Dich über die Schilddrüsenunterfunktion informieren.

Es gibt noch eine Autoimmunerkrankung, die mit einer Unterfunktion einhergeht, und zwar die Hashimoto-Thyreoditis; hier finden sich Antikörper im Blut.
Privatpraxis Prof. Hotze (Schilddrüsenkrankheiten, Präventivmedizin)

Sollten irgendwelche Zweifel bestehen bzw. sind nicht alle erwähnten Untersuchungen gemacht worden, so wäre es sinnvoll, dies nachzuholen.
Der richtige Ansprechpartner bei Schilddrüsenproblemen ist der Endokrinologe.

Liebe Grüsse,
uma

Was stimmt bei mir nicht?

Inna ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 14.05.08
Hallo uma

Die Schilddrüsenunterfunktion ist vom Typ Hashimoto. Ich hatte auch schon eine Untersuchung im Spital bei einem Endokrinologen. Die Entzündung ist am Abklingen. Nehme auch keine Schilddrüssenhormone. Heute wurde mir wieder Blut genommen TSH, fT3 und fT4. Die momentanigen alten Werte weiss ich nicht genau.

LG, Inna

Was stimmt bei mir nicht?

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Wenn du ein Schleudertrauma hattest, dann könnten deine Symptome dadurch ausgelöst sein. Wende dich an eine Patientenorganisation, die dir Tipps geben kann, welche Therapiemöglichkeiten du hast.

Seite aus der Schweiz:
www.schleudertraumaverband.ch/de/Die_Anlaufstelle_fuer_Schleudertraumabetroffene_in _der_Schw.html

Kontakte für Deutschland:
Schleudertrauma Ratgeber und Quellen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Warte nicht, bis sich das Ganze chronifiziert. Ein Schleudertrauma ist schwierig zu diagnostizieren und therapieren. Was dem einen hilft, muss dem anderen nicht helfen. Da sich dein Krankheitsbild trotz regelmässigen Terminen beim Chiro weiter verschlechtert hat, würde ich mal was anderes probieren.
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Was stimmt bei mir nicht?

Diana Simon ist offline
Beiträge: 8
Seit: 28.05.05
Hallo Inna,

Du sollstest mal in das Buch schauen "Schwachstelle Genick" von Dr. Bodo Kuklinski. Er beschreibt, wie der Stoffwechsel durcheinanderkommen kann durch Reizung von Nerven wenn die Halswirbelsäule angeschlagen ist.

Gruß

Diana

Was stimmt bei mir nicht?

Inna ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 14.05.08
Hallo Diana

Danke für deine Buchempfehlung. Stoffwechsel durcheinanderkommen tönt für mich wie Stoffwechselstörungen. Sieht man dies aber nicht im Blut?

Gruss

Inna

Was stimmt bei mir nicht?

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Hi Inna,

Du beschreibst Symptome die durchaus von einer Borreliose hervorgerufen werden können. Deine Ausage bezügl. "Labortests" sagt nichts, es gibt tausende von L-Tests welche genau waren das? Zusätzlich hast Du evt. noch Probleme wegen Deines HWS-Traumas!
Mein Tip: Mach Dich schlau bezügl. Borreliose: Lies den Wiki Eintrag dazu. Aus meiner Sicht ist ein Verdacht auf Borreliose gerechtfertigt und sollte abgeklärt werden.

Alles Gute von Thomas

PS: auch die Schilddrüsenunterfunktion kann eine Folge der Borreliose sein. Ich wiederhole: Du beschreibst ganz typische Borre-Symtome. Abklären, Abklären Abklären!

Geändert von toxdog (15.05.08 um 20:33 Uhr)

Was stimmt bei mir nicht?

Inna ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 14.05.08
Hallo toxdog

Ich war ja gestern beim Arzt und er hat mir Blut genommen. Wieder die ganze Palette, Hämaglobin, Hba1c, Leuk., CRP, TSH, Kreatinin, Feritinin, Vitamin B12, Quick und und und. Diesmal schaut man auch, wie von dir erwähnt wegen Borreliose, hat man noch nie! Mal Schaun was noch ales bei mir kommt. Sorry, aber heute ist nicht mein Tag des Glücklich sein und zufersicht.


Optionen Suchen


Themenübersicht