Was ist mit mir los? Muss ich sterben? Schwindel, innere Unruhe..

17.04.08 02:40 #1
Neues Thema erstellen

maxxchen ist offline
Beiträge: 6
Seit: 17.04.08
Hallo liebe Interessierten !

ich habe folgendes Problem.
Seit ca 6 Monaten habe ich folgende Symptome :

Schwindel (Schwankschwindel), der zeitweise mehrere Stunden dauert-
Schwächegefühl-
Innere Unruhe -
So ein ganz wiederlicher Druck der sich in meinem Inneren breit macht.So als wenn man einen Luftballon aufbläst-
Kältegefühl in Armen und beinen, meistens nur einseitig.
Sehr Lichtempfindlich
Kälteempfindlich - Wenn ich von draussen wo es kalt ist nach drinnen gehe, wird mir richtig schummerig/schwindelig.
Sehstörungen/verschwommen Sehen (Ich kann auf einmal kleingeschriebene Sachen oder etwa den Videotext nicht mehr Lesen)
Manchmal ein komisches duseliges Gefühl im Kopf
Ausserdem habe ich plötzlich einen hohen Blutdruck.
Ich erkenne mich selbst nicht mehr wieder.Werde leicht agressiv und rege mich über jede banale Kleinigkeit auf.


Mein Hausarzt hat daraufhin verschiedene Untersuchungen gemacht bzw angeordnet :

Bluttest
EKG
Belastungs EKG
Augenarzt
MRT m. Angiographie vom Kopf

Diese Untersuchungen waren alle ohne Befund.
Ich soll jetzt nochmal zum Neurologen um da noch einen Test zu machen, aber mein HA meinte dass da eh nix bei rauskommt.
Er vermutet eine Angststörung.Also alles rein Psychisch...
Damit kann ich mich aber nicht abfinden, weil ich denke dass solche Symptome nicht alle und in der Summe Psychisch sein können.
Und wenn man eine Angstörung hat, dann ist dass doch meistens so dass man irgendwie ne Attacke bekommt und dann ist erstmal wieder gut oder?

Ich bin total am verzweifeln, weil ich nicht mehr weiss was ich noch machen kann.
Ich habe die Befürchtung, dass ich was habe was nicht gefunden wurde oder nicht gefunden werden kann.
Vor lauter Angst kann ich schon Nachts nicht mehr schlafen.
Kann das denn alles nur psychisch sein?

Meine Vermutung wäre jetzt noch eine Nervenkrankheit oder evtl die Schilddrüse (soweit ich weis,sieht man nicht sofort im Blut, dass die Schilddrüse nicht richtig funzt)

Dass macht mich alles total Depressiv.
Ich denke schon daran, dass ich bald sterben muss.

Zu meinen Lebensgewohnheiten :
33 Jahre alt,
Bis vor 6 Monaten berufstätig
Nichtraucher
Kein Alkohol,keine Drogen
Normaler Familienstress.

Kann mir jemand Helfen oder einen Tip geben was ich machen kann?

Wäre euch sehr Dankbar!!!

LG

Max

Was ist mit mir los???

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Besteht eine Möglichkeit, dass du dich mit Borrelien infiziert hast? Hattest du irgendwann mal eine Zecke oder besteht die Möglichkeit, dass du eine Zecke hattest?

Mehr Infos zur Borreliose findest du hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html

Den Neurologen würde ich auf jeden Fall noch aufsuchen, damit neurologische Krankheiten ausgeschlossen werden. Kann aber sein, dass auch er dich in die Psychoschublade steckt. Wenn ein Arzt ohne Beweise die Symptome auf die Psyche schiebt, dann darf man das als Patient auf keinen Fall persönlich nehmen. Es heisst nichts anderes als dass der Arzt nicht weiss, was einem fehlt.
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Was ist mit mir los???

Lorinaja ist offline
Beiträge: 93
Seit: 28.09.06
Hallo Max!

Ich finde, dass hört sich nach Schilddrüsenfunktionsstörung an. Wohl eher Unter-als Überfunktion. Laß' mal die Schilddrüsenwerte im Blut testen (TSH, FT3, FT4, TPO-Antikörper, Thyreoglobulin-Antikörper) und einen Schilddrüsenultraschall machen. Beim Ultraschall musst Du den Arzt fragen, ob die Struktur der Schilddrüse normal ist oder inhomogen und echoarm und ob die Schilddrüse zu klein oder zu groß ist. Normal ist bei Männern 20-25 ml Größe.

Viele Grüße von
Lorinaja

Was ist mit mir los???

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Max,

herzlich willkommen bei uns im Forum

Hast du evtl in den letzten Monaten Amalgamplomben entfernt, bzw ausgewechselt bekommen?

Ich würde dir einen Schwermetalltest empfehlen, wie den DMPS-Test:

DMPS-Test Exposition Umweltanalytik Intoxikation DMPS-Test DMPS Schwermetalle Dimaval Quecksilber Quecksilberbelastung Amalgam

Die Adresse vom Labor das den Test analysiert:

Medizinisches Labor Bremen - Haferwende 12 - D-28357 Bremen - Fon +49 (421) 2072 - 0 - Fax +49 (421) 2072 - 167 - E-Mail: info(at)mlhb.de

Was ist mit mir los?

margie ist offline
Beiträge: 4.489
Seit: 02.01.05
Hallo Max,

ich habe folgendes Problem.
Seit ca 6 Monaten habe ich folgende Symptome :

Schwindel (Schwankschwindel), der zeitweise mehrere Stunden dauert-
Schwächegefühl-
Innere Unruhe -
So ein ganz wiederlicher Druck der sich in meinem Inneren breit macht.So als wenn man einen Luftballon aufbläst-
Kältegefühl in Armen und beinen, meistens nur einseitig.
Sehr Lichtempfindlich
Kälteempfindlich - Wenn ich von draussen wo es kalt ist nach drinnen gehe, wird mir richtig schummerig/schwindelig.
Sehstörungen/verschwommen Sehen (Ich kann auf einmal kleingeschriebene Sachen oder etwa den Videotext nicht mehr Lesen)
Manchmal ein komisches duseliges Gefühl im Kopf
Ausserdem habe ich plötzlich einen hohen Blutdruck.
Ich erkenne mich selbst nicht mehr wieder.Werde leicht agressiv und rege mich über jede banale Kleinigkeit auf.
Wenn Du evtl. ab und an mal einen leicht erhöhten Leberwert hattest, eine niedrige Alkalische Phosphatase hast oder Zeichen einer hämolytischen Anämie (=niedriges Haptoglobin, niedriges Alpha-2-Globulin) hast, evtl. eine Milz- und oder Lebervergrößerung hast, wenn also eines der genannten Kriterien bei Dir mal gefunden wurde, rate ich Dich auf M. Wilson (Kupferspeicherkrankheit) untersuchen zu lassen. Deine Symptome passen auf diese Krankheit.

Ich habe hierzu schon viel geschrieben, über "Suchen2 findest Du jede Menge von mir dazu. Auch hier in dieser Rubrik weiter unten.
Auch gibt es für die Krankheit hier im Forum unter Erbkrankheiten eine Rubrik.
Man hat bei dieser Krankheit eine Kupfervergiftung, die das zentrale Nervensystem schädigt (und die Leber und Milz auch). Man kann alle denkbaren neurologischen und psychiatrischen Störungen bekommen. Man wird aggressiv (ganz typisch), hat evtl. Depressionen, Ängste, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, evtl. auch Zittern, evtl. auch vermehrter Speichelfluss, evtl. Sprachstörungen und so einiges mehr kann man haben.

Ich habe zur Zeit wenig Zeit und kann daher nicht so viel dazu schreiben, aber ich habe schon so oft hier darüber geschrieben.
Unter der Linksammlung in der Rubrik M. Wilson findest Du darüber hinaus viele gute Links.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Was ist mit mir los?

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Hallo maxxchen,

erkenne mich da ziemlich genau wieder.
Beim Neurologen wird wahrscheinlich auch nichts rauskommen (ausser, dass er evtl. eine leichte Depression feststellt und Dich mit Psychopharmaka behandeln möchte. Lass es.)
Kannst ja mal meine Geschichte lesen, wenn Du Lust hast: http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ausleiten.html

Hast bzw. hattest Du schonmal Amalgamfüllungen?
Auf alle Fälle mal die Borreliose abklären (aber bitte nicht vom Hausarzt, sondern von einem Spezialisten oder von einem Arzt der mit einem solchen eng zusammen arbeitet).
Oder es plagen Dich sonst irgendwelche Umweltgifte?
Evtl. mal einen Termin bei einem kompetetenten Umweltmediziner ausmachen.

Gruß
Rübe

Was ist mit mir los?

maxxchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 17.04.08
Hallo nochmal

Vielen Dank für Eure antworten!
Also Amalgam kannich glaube ich ausschliessen, denn ich habe keine einzige Füllung in meinem Gebiss.
Meine Zähne sind alle Gesund (wenigstens die)
Antidrepressiva hab ich schon vom HA bekommen (heisst citalopram) hab es zwar hier, aber noch nicht genommen,eben weil ich nicht nur ruhig gestellt werden will.
Nächste Woche gehe ich erstmal zum Neurologen und gucken was der macht.
Die Schilddrüse wird in 4 Wochen untersucht - Ätzend dass man immer so lange auf einen Termin warten muss
Borreliose....hmm also ich wüsste nicht dass mich irgendwann mal ne zecke gebissen hat,aber ausschliessen kann ich das ja auch nicht.
Na ich werde meinen Arzt mal daraufhin ansprechen.
Ach und zu den Bluttest: woher weiss ich denn was der HA im Blut sieht,also
zu mir hat der gesagt es sei alles ok aber werden alle Blutuntersuchungen gemacht oder nur die die der Arzt sich aussucht?

Was ist mit mir los?

maxxchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 17.04.08
Ach ja noch eins :

Wie ist das denn,wenn mir jetzt Blut abgenommen wird.
Also es gibt bei mir Tage, da geht es mir auch gut und wenn ich jetzt an einen solchen Tag Blut abgenommen bekomme,wie sicher kann man denn sagen, dass Meinetwegen die Schilddrüsenwerte ok sind?

Was ist mit mir los?

Lorinaja ist offline
Beiträge: 93
Seit: 28.09.06
Hallo Max!

Die Schilddrüsenwerte verändern sich nicht so schnell. Da brauchst Du keine Bedenken zu haben. Laß' aber bitte auch ein Schilddrüsenultraschall machen. Es kann sein, dass die Blutwerte in Ordnung sind, aber die Schilddrüse zu klein und/oder die Struktur inhomogen und auf ein Autoimmungeschehen hindeutet.

Liebe Grüße von Lorinaja

Was ist mit mir los?

margie ist offline
Beiträge: 4.489
Seit: 02.01.05
Ach und zu den Bluttest: woher weiss ich denn was der HA im Blut sieht,also zu mir hat der gesagt es sei alles ok aber werden alle Blutuntersuchungen gemacht oder nur die die der Arzt sich aussucht?
Du solltest Dir eine Kopie des Laborbefundes geben lassen, dann siehst Du die Werte, die der Arzt bestimmen ließ.
Dies ist dann sinnvoll, wenn Du in einem Forum wie hier um Hilfe fragst. Denn Deine Beschwerden würden gut auf M. Wilson passen, doch wenn man keinen Deiner Blutwerte kennt, kann man Dir auch keinen sehr qualifizierten Ratschlag geben.
Es gibt über 3000 Blutwerte und die Ärzte bestimmen natürlich immer nur ganz wenige (kommt drauf an, ob Du gesetztlich oder privat versichert bist, wieviel Werte der Arzt bestimmt und ob der Arzt einen bestimmten Verdacht hat).

gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller


Optionen Suchen


Themenübersicht