Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

09.03.08 04:56 #1
Neues Thema erstellen
Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
wie gesagt, ich denke du solltest mal nach den zähnen schauen lassen.
der erhöhte leberwert spielt beim großteil der symptome wahrscheinlich keine rolle.
ich denke, dass du neben evtl zahnherden auch ein kiefer-orthopädisches problem hast

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Beim kieferorthopäden war ich der hat mir hinter die ohren gefasst gesagt ich soll dne mund aufmachen und dann hat er gesagt alles ok.Aber ich habe so eine fühlbare verhärtung hinterm linken kiefer.
du hattest mir ne adresse geschickt von einem in der schweiz soll ich da ein röntgenbild miene kiefers hinschicken oder wie?

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
anrufen, der normale arzt sieht nichts.
bei orthopädischen problemen würde ich auch noch nen guten orthopäden zu rate ziehen.
leider sind gute orthopäden mangelware, die meisten "guten" nehmen auch nur privatpatienten

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

Spooky ist offline
Beiträge: 2.108
Seit: 13.12.06
Zu wem schickst du denn was in die Schweiz Markus?

Gruß
Spooky

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
ich hatte hp d., DEUTSCHLAND empfohlen.

Geändert von santa (04.05.08 um 09:08 Uhr)

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
was ist hp d? und was meisnt du mit deutschland empfohlen?

Geändert von santa (04.05.08 um 09:08 Uhr)

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Hallo ich wollte mich acuh mal wieder melden.
ich nehme nun seit ca 1 1/2 orthomol vital m ein weil mein neuer arzt mir gesagt hat er habe das auch genommen und es habe ihm geholfen mit seiner ebv infektion...
leider habe ich das gefühl seitdem ich die tabletten nehme das es alle schlimmer geworden ist.als ich gestern aufgewacht bin hatte ich so ein blockierendes gefühl ziwschen meinen schultern und ich hatte 0 kraft in den armen.
Mein GPT-Wert ist weiterhin erhöht ich muss in einer woche blut nochmal abnehmen lassen und über meinen fignernägeln ist jetzt ein etwa 4millimeter kleiner weisser streifen auf jedem Fingernagel.
MfG
daywalker

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Tut mir leid, wenn ich mich einmische:

Bitte Therapeuten-Adressen und Namen immer in PN also Privater Nachricht weitergeben.

Manche Therapeuten sehen es nicht so gerne, wenn hier im Forum über sie "geplaudert" wird, was man gut nachvollziehen kann.

Deshalb ...

in den Threads dann die Namen abkürzen.

Vielen Dank!

Lieber Gruss
Karin

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Habe eben etwas über die Krankheit KPU/HPU gelesen ich lese mri grade im wiki alles durch kann mir einer sagen ob es bei mir überprüft werden sollte?.
udn vllt nnoch so paar infos zu geben.
Und dann wollte ich noch fragen was eine Schrankenfunktionsstörung ist.
mfg
daywalker

Geändert von daywalker91 (05.05.08 um 12:52 Uhr)

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich nehme an, mit der "Schrankenfunktionsstörung" ist eine Störung der Blut-Hirn-Schranke gemeint, d.h. sie ist durch irgendwelche Einflüsse durchgängig geworden. Eigentlich sollte sie dafür sorgen, daß keine unerwünschten Stoffe ins Hirn gelangen.

Es gibt hier irgendwo einen Thread "Blut-Hirn-Schranke" ..... Bevor Du aber hier Gründe für Deine gesundheitlichen Probleme suchst, würde ich mich eher noch einmal mit den Zähnen und der Ernährung beschäftigen.

Gruss,
Uta

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht