Irgendwie dauerkrank! Viruserkrankungen, Entzündungen etc.

29.01.08 07:35 #1
Neues Thema erstellen

Dauerkrank ist offline
Beiträge: 8
Seit: 29.01.08
Hallo!

Ich bin männlich, 32 Jahre alt, arbeite im Büro bin verheiratet und habe 2 Hunde. Seit Jahrzehnten bin ich eigentlich krank! Gefunden wurde nie was von den Ärzten.

Neben ständigem Stuhlgang (4-6 mal /Tag), extremen teilweise verwesenden Geruch aus dem Rachenraum, mittlerweile Arthrose und chronische Schleimbeutelentzündung in beiden Knien, 3. Hals und 4.Lendenwirbel kaputt, 3-12 mal im Jahr geschwollene Lymphdrüsen. In den letzten Jahren 3-4 mal im Jahr einen Virusinfekt, der nur mich betrifft, mit geschwollenen Lymphdrüsen, geschwollenem Zahnfleisch, vereiterten Rachen, teilweise kaum Stimme,tränenden Augen (unkontrolliert, teilweise so heftig, dass ich nichts mehr sehe) Fieber und Gliederschmerzen. Also auch im Sommer bei 30 Crad, also eine Erkältung wäre es nicht.

Zwischen Weihnachten und Mitte Januar diesen Jahres hatte ich wieder den Virusinffekt, diesmal gepaart mit einer Kieferhöhlenentzündung. Jetzt fängt das ganze wieder an mit brennen im Rachenraum und Entzündungen. Mandeln habe ich keine mehr.

Also, was kann man dazu sagen? Kann der erneute Befall auf die Entfernung von Schimmelpilz und normalem Pilzbefall im Kellerraum im November zurück zu führen sein, dass das Immunsystem total kaputt ist?

Danke im Voraus für Antworten.

LG Andy

Irgendwie Dauerkrank!

RRichter ist offline
Beiträge: 1.312
Seit: 18.12.06
hallo Andy!


ziemlich heisse spur mit den schimmelpilzen.


wenn du von einem neuerlichen pilzbefall im keller in der nass-kalten jahreszeit sprichst, dann handelt es sich mit größter wahrscheinlichkeit um einen aspergillus-schimmelpilz.


sehr viele deiner symptome sprechen auch dafür.


hast du schon immer in diesem haus gelebt? denn du sprichst ja von jahrzehnte langem leiden.


wenn nicht muß das aber auch nichts bedeuten, denn wenn du tatsächlich unter einer schimmelpilzallergie leidest dann kommst du ohnehin fast ständig mit diesen in kontakt.


also wie gesagt, meiner meinung nach ist das die heißeste spur, weil auch in deinem fall die naheliegenste, dieser solltest du vorrangig nachgehen.

auch wenn wie ich weiß du sicher auch andere empfehlungen für die ursachenfindung (zähne, hg. u.d.gl.) erhalten wirst.
zuerst mal das naheliegendste unter die lupe nehmen, wenn diese ursache ausgeschlossen werden kann, dann erst den nächsten schritt, und immer so weiter.

denn aufgrund deiner schilderung scheint mir ja dringends handlungsbedarf, denn dein leidensdruck muß la ein ganz erheblicher sein.



schöne grüße
richter

Irgendwie Dauerkrank!

Dany ist offline
Beiträge: 64
Seit: 19.01.08
Hallo Andi,
Wir sind irgendwie Leidensgeschwister, und Deine Geschichte betrübt mich schon sehr.

In Deinem Alter sollte man in Form und Gesund sein, um das Leben so richtig geniessen zu können. Könntest Du aufschreiben, was für Untersuchungen Du schon gemacht hast. Nimmt Dich Dein Arzt ernst. Denn wenn so vieles auf einmal kommt, hat man tendenz aufzugeben, und man getraut sich kaum mehr zum Arzt, da die Arzte meistens jedes simptom einzeln untersuchen und behandeln.
Bei brauchte es ganze 10 Jahre, bis ein Reumathologe gefunden hat, dass es die Schildrüse ist.
Wünsche Dir alles Gute, und weisst Du, es gibt immer einen kleinen Lichtschimmer, und so klein sie sind, es tut so wohl.
Grüsse Dany

Irgendwie Dauerkrank!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Andy

Ja, denke ich, sehe es wie Richter. Der Schimmelpilz löst dann oft noch Candida (Darmpilz aus, welcher NMU auslösen kann, etc.

Pilzbehandlung liegt an erster stelle.
1. Schimmel muss raus
2. Keine Nahrungsmittel nehmen, die schuimmel enthalten können (gibt recht viele)
3. Candidabehandlung gemäss WIKI hier
4. Vitalstoffe zum Immunaufbau nehmen
5. hg Belastung testen lassen
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Irgendwie Dauerkrank!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Andy,
ich möchte Punkt 5 von Beat noch einmal ganz dick unterstreichen:
Was hast Du in den Zähnen drin?
Dazu: gibt es evtl. noch andere Quellen für Wohngifte aus dem Schimmel-Keller?

Gruss,
Uta

Irgendwie Dauerkrank!

Dauerkrank ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 29.01.08
Hallo!

Erstmal Danke für die Antworten. Nun zu Euren Fragen.

Nein, wir haben das Haus im Juni gekauft, der Schimmel kam dann im Oktober und im November habe ich nachdem wir gegen die Vorbesitzer nichts mehr machen konnten per Anwalt, den Schimmelpilz und die anderen Pilze weggemacht.

Auf Candida wurde ich damals untersucht, jedoch waren die Ergebnisse nicht bedenkenswert. Ich bin seit gut 5 Jahren Vegetarier, also an Fleischkonsum kann es nicht liegen. Ich hatte auch Magen-Darm-Spiegelung, ohne Befund. War bei HNO, kein Befund, Internist ohne Befund, hatte mal Herzbeschwerden, der Arzt meinte, kommt wohl vom kaputten Kreuz. Habe eine zu kleine Niere, aber nicht schadhaft, Leber ist okay, Schilddrüsen angeblich keine Unter-, bzw. Überfunktion.

Füllungen sind aus Porzelan glaube ich, war auf alle Fälle teuer. Das einzige was der Zahnarzt bei dem ich bin meinte, ich hätte im kompletten Kiefer Karries und zwar von unten heraus, kann man angeblich nur durch aufbohren und füllen ändern, deshalb zweifele ich das etwas an, denn dann dürfte ich ja schon seit Jahren keine Zähne mehr haben. Es fehlen mir insgesamt 4 Zähne, davon 2 Weisheitszähne.

Es wurde schon gemunkelt, dass es Psychosomatisch sei. Aber da viele Symptome schon immer da sind und ich ja nicht als manisch-deppresiver Mensch durch die Welt laufe, schließe ich das als Ursache aus. Die Hunde dürften es auch nicht sein, da die Symptome schon vor deren Anschaffung waren. Tja, also wenn man mal von dem "Hokuspokus" absieht, dem ich nicht glaube mit "Licht- und Farbtherapie, etc. denke ich habe ich schon einiges versucht um den Ursachen auf den Grund zu gehen.

Vielleicht wisst Ihr ja noch was.

LG Andy

Irgendwie Dauerkrank!

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Das einzige was der Zahnarzt bei dem ich bin meinte, ich hätte im kompletten Kiefer Karries und zwar von unten heraus, kann man angeblich nur durch aufbohren und füllen ändern, deshalb zweifele ich das etwas an, denn dann dürfte ich ja schon seit Jahren keine Zähne mehr haben. Es fehlen mir insgesamt 4 Zähne, davon 2 Weisheitszähne.

Hallo Andy,
und da überlegst du noch weshalb du immer Dauerkrank bist? Wenn dem wirklich so ist wie dein Zahnarzt behauptet, dann ist das eine enorme Belastung fürs Immunsystem.
Viele Grüße
Snell

Irgendwie Dauerkrank!

Dauerkrank ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 29.01.08
Hallo Snell,

das meine ich mit wenn es so ist. Wenn ich seit Jahren Karies hätte, dann hätte ich a) Schmerzen, b) dann müsste ich die Karies schon seit gut und gerne 10 Jahren unbehandelt haben, ohne ernsthafte Schmerzen. Die Zähne, die ich verloren habe, waren behandelte Zähne, die geplatzt waren.

Ich habe meine regelmäßige Zahnpflege, wenn dies so wäre, wie er meint, dann frage ich mich, wieso das die anderen Ärzte nicht gemerkt haben und warum ich dann keine Schmerzen habe. Der faulige Geruch kommt tief aus dem Rachen. Wenn ich die Zähne geputzt habe, dann rieche ich sehr unangenehm aus dem Mund sagt meine Frau und das war schon immer so. Also muss es an etwas anderem liegen.

LG Andy

Irgendwie Dauerkrank!

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Hallo Dauerkrank,

dass dein Stoffwechsel gestört ist, scheint offensichtlich. Nun sitzt aber etwa 3/4 des Immunsystems im Darm. Der Zusammenhang mit deinem dauerkranken Zustand liegt nahe. Du schreibst, dass du Veganer bist, aber irgendetwas mit deiner Ernährung dürfte trotzdem nicht stimmen. Lies mal in dem Thread:

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...nden-darm.html

Viele Grüße, Horaz

Irgendwie Dauerkrank!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,
Füllungen sind aus Porzelan glaube ich, war auf alle Fälle teuer.
Meinst Du hier mit "Füllungen" Inlays oder Kronen? Hattest Du vorher evtl. Amalgam in den Löchern?
Ich würde Dir sehr empfehlen, Dich hier durch die Amalgam-Rubriken durchzulesen, damit Du verstehst, warum wir u.a. auf die Zähne so losgehen .

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht