Arterie pulsiert stark, stellenweise verhärtet -Gründe?

12.11.07 23:33 #1
Neues Thema erstellen

Anthony24 ist offline
Beiträge: 9
Seit: 10.10.07
Hallo!

Was hat es für Gründe wenn man die Hauptschlagader (carotis communis) oder die linke Schläfenader kurzfristig überdeutlich pulsieren spürt, und letztere sich stellenweise stark verhärtet?

lG

Arterie -Gründe?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Anthony,
warum bei Dir die Schläfender oder eine andere in dieser Gegend so zu spüren ist, weiß ich nicht. Ich glaube, damit solltest Du zum Arzt gehen, der sich dann per Sonographie das ganze anschaut. Soviel ich weiß, machen nicht alle Venerologen diese Untersuchung, weil dazu ein bestimmtes Gerät gebraucht wird.

Hast Du denn noch andere Beschwerden dazu?

Abbildung: Arteria carotis communis
Gruss,
Uta

Arterie -Gründe?

Anthony24 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 10.10.07
Hallo Uta,

Ich mache schon seit zweieinhalb Monaten einen Leidensweg durch, chronologisch oder zeitlich überlappend:

Etappe I: wandernde Nervenschmerzen durch den ganzen Körper, stichartige oder prasselnde Schmerzen in der gesamten Bauchhöhle, Einschlaf& Durchschlaf -störungen.
Chronische Erschöpfung& Benommenheitsschwindel über zweieinhalb Wochen.
Eintreten von Sehstörungen (Unschärfe). Stichartige Schmerzen auf der Hautoberfläche.
Auftreten von Bluthochdruck (bis zu 150/100). Schmerzen im Herz& und hinter Brust -bereich. Erstmaliges Anschwellen der Lymphknoten.

Ablösende Phase: Schmerzen lediglich Fingergelenke, Knie und Ellbogen.
Auftreten eines intensiven subjektiven Hitzegefühls überwiegend Beine, Füße, zeitweise auch Kopfhaut. (Rheumafaktor)

Etappe II: Auftreten von Hämorrhoiden. Sehstörungen bleiben erhalten und verstärken sich leicht. Schmerzen hinter Brustbein, manchmal Herzbereich.
Leichter Bluthochdruck. Schmerzen im oberen Bereich unterhalb Rippen (Magen etc.). Hals und Achsellymphknoten chronisch mittelstark geschwollen.

Blutbefund (lediglich auffällige Werte):
Erythrozyten auf 6.27 gestiegen (4.4-5.8) >Polyglobulie
MCV 75 (78 - 98) MCH 24.6 (27.0 – 33.0) >Mikrozytose, Hypochromasie
Leukozyten: (1.Zeile abs./ 2.Zeile rel.)
Segmentkernige 61% (50-75)
3.4 G/L (2.0 - 7.5) >in Zeitraum von 10 Wochen um 10% gefallen
Lymphozyten 32% (25-40)
1.8 G/L (1.0 - 4.0) >in gleichem Zeitraum um 10% gestiegen (Virus?)

Thrombozyten 126 G/l (150 – 350) >Thrombopenie
Blutzucker 73 mg/dl (74 - 115)
CRP unauffällig >(Virus?)

Rheumafaktor: im Intervall von je zwei Wochen: von 19 auf 55, dann 38 (<15)
(intensives subjektives Hitzegefühl)

Ultraschall von Herz und Oberbauchorgane war unauffällig, ebenso Röntgen der Lunge.

Ich weiss auch nicht was mit mir los ist..


lG

Arterie -Gründe?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,
ohje - das ist ja sicher eine ganz schwierige und schmerzhafte Zeit für Dich.

Ist eigentlich bei Dir eigentlich auf Borreliose getestet worden? Oder auf eine andere durch Zecken ausgelöste Erkrankung?

Start Borreliose

LYME-BORRELIOSE - Diagnostische Hinweise und Richtlinien für die Therapie

Grüsse,
Uta

Arterie -Gründe?

Anthony24 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 10.10.07
Hallo,

ja, ein Elisa, der negativ war. Ich weiß, die Diagnositk ist schwierig.
Punkto Zecken hat man mich bis auf Rickettsien, Anaplasma ph., Erlichiose und Babesiose, überprüft. Ich überlege ein LTT mit spezifischen banden zu machen ..hmm, ich weiß nicht.. :(

lG

Arterie -Gründe?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Anthony,

Ich mache schon seit zweieinhalb Monaten einen Leidensweg durch
Ging es Dir denn vorher gut? Was war denn vor ca. 3 Monaten in Deinem Leben los? Warst Du krank, hast den ARbeitsplatz gewechselt, bist umgezoge, hast neue Möbel gekauft, hast Dir einen Hund angeschafft.....

Gruss,
Uta

Arterie -Gründe?

Anthony24 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 10.10.07
Hallo Ute,

Einen Monat vor Beginn der Symptome, Anfang August, ist mein Asthma wieder ausgebrochen, vond em ich dachte ich hätte es vor 8 Jahren hinter mir gelassen, ausgelöst durch meine Stauballergie und staubige Arbeiten. Daraufhin beendete ich meine siebnjährige Niktoinkarriere, da ich die ersten 2 Wochen unter akuter Atemnot litt und mit Asthmaanfällen zu kämpfen hatte. Nach einem Monat traute ich mich wieder einen normalen Alltag wiederaufzunehmen. Viele Spaziergänge im park& Wäldern, daher der Verdacht ich könnte unbemerkt von einer Zecke gebissen worden sein.

Ich muss hinzufügen, dass es davor psychisch mit mir nicht zum Besten stand, im Gegenteil sogar, aufgrund akutem Stress im privaten Bereich, wobei ich mit Sicherheit davon ausgehe das diese Belastungen mein Immunsystem geschwächt haben.
Leider sind die ganzen Symptome zu vielfältig, als dass ich es rein psychisch zuordnen könnte..

liebe Grüsse

Arterie -Gründe?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Jetzt kommt die hier obligate Frage nach den Zähnen: Hast Du Füllungen oder ähnliches im Mund? Wurzelfüllungen? Wurzelstift?
Hattest Du vor dem erneuten Asthma eine Zahnbehandlung?

Weißt Du, ob Du Allergiker bist bzw. "Intoleranter", also auf Pollen, Lebensmittel und andere Stoffe reagierst? Haussstaubmilben?
Hast Du allergisches oder nicht allergisches Asthma?:

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Formen: das allergische und das nichtallergische Asthma bronchiale. Diese Unterscheidung wird allein aufgrund der auslösenden Ursache getroffen. Während dies beim allergischen Asthma (15%) spezifische Auslöser sind, welche auch als Allergene bezeichnet werden (siehe auch Allergie), entsteht die nichtallergische Form (5%) im Verlauf von Atemwegsentzündungen.

Spezifische Auslöser = Allergene, ursächlich für das allergische Asthma
Kot der Hausstaubmilben
Blütenpollen von Pflanzen, Bäumen und Sträuchern
Tierhaare
Schimmelpilze
bestimmte Stoffe am Arbeitsplatz, wie Mehl, Holzstaub etc
Asthma/Ursachen/Risikofaktoren

Gruss,
Uta

Arterie -Gründe?

Anthony24 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 10.10.07
Hallo Ute,

Keine Zahnbehandlung vor dem Asthma, und einige Amalgamfüllungen, aber kein problem mit denen. Allergisch reagiere ich jedoch nur auf Hausstaubmilben, Hausstaub, Gräser& Birken -pollen, Ragweed und Alternaria Pilzsporen ..mir ist leider nicht ersichtlich wo da ein Zusammenhang bestehen könnte?

liebe Grüsse


Optionen Suchen


Themenübersicht