Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

07.02.16 04:01 #1
Neues Thema erstellen

Dennis036 ist offline
Beiträge: 11
Seit: 07.02.16
Hallo Leute,

seid in etwa 13 Jahren habe ich selten aber doch hin und wieder das Verlangen mich wo festzuhalten damit ich 100 Prozent Luft erhalte. Sowas nennt man eben Raucherlunge. Auch mal in der Nacht nicht einschlafen zu können weil die Luft einem weg bleibt. Das Rauchen habe ich schon seit einem Jahr sein lassen.

Eine richtige Lungenendzündung oder Bronchitis hatte ich erst einmal. Das liegt einige Jahre zurück. Da bekam ich echt kaum Lauft und pfiff beim Atmen.

Ansonst habe ich 2 bis 4 mal im Jahr eine leichte Bronchitis. Die dauert um die 2 bis 3 Wochen. Ich bekomme nicht 100 Prozent Luft, aber genug, um keine Erstickungsängste zu haben kann arbeiten gehen aber habe halt nicht soviel energie für viel mehr in der zeit.

Aber seit einer Woche geht es mir fast wieder so wie vor einigen Jahren.
Ich bekomme geschätzt 70 Prozent Luft, mir ist schwindelig auch teilweise beim rumliegen auf der Couch und ich bekomme eben so gut wie nie richtig tief Luft. Es geht zum atmen. Ich habe keine Erstickungsängste aber ich merke das die Luft da unten stokt.

Zum Glück vergeht das wieder in einer Woche. Eine Woche hält es ja schon an aber es ist gerade echt übel.


Medikamente habe ich noch nie genommen außer Antibiotika als ich vor einigen Jahren eine Lungenendzündung hatte.
Ich gehe auch des öfteren jogge und laufe gut und gerne 10 km um die 60 Minuten. Einen Asthma Anfall oder sowas hatte ich noch nie. Bei mir baut sich das immer langsam auf und Luft bekomme ich ja auch genug auch wenn nicht wirklich viel.

Bruststechen habe ich auch. Eher auf der Seite, teilweis vorne. Trockener Husten, kein Fieber.

Laut Röntgenbilder ist meine Lunge in Ordnung und der Lungenfunktionstest war auch in Ordnung.

Was denkt ihr habe ich?
Richtiges Asthma oder nur hin und wieder mal eine Bronchitis oder?

Will mir eigentlich kein Rezept für einen Asthma Spray holen. Das Zeug ist ja Gift und ich bekomme zu 90 Prozent der Tage im Jahr genug Luft. Nur die par Wochen wo es mir nicht so gut geht im Jahr wäre irgend etwas hilfreich. Sowas wie Ambroxol oder so hilft gar nicht. Brauche wohl echt was für die Erweiterung der Bronchien und nichts zum Abhusten.

Ich nehme an ich habe leicht Asthma.

Allergien habe ich keine soweit mir bewusst ist.
Habe aber nun echt vor einmal zu einem Lungenfacharzt zu gehen und mich genau abschecken zu lassen. Will sowas wie die letzten Tage nicht noch einmal erleben und mein Lungentest liegt ein paar Jahre zurück und da war ich auch fit und nicht krank.

Danke euch und was denkt ihr könnte das sein?
Habt ihr Tips für mich?

Also zusammengefast in den ganzen 13 Jahren war ich nun 2 mal richtig krank und bekam keine Luft. 2 bis 4 mal im Jahr habe ich das Problem für 2 bis 4 Wochen das ich nicht gut Luft bekomme und mich teilweise festhalten muß um tief einzuatmen aber es geht so und die restliche Zeit geht es mir zum Glück gut. Ich bekomme kaum immer 100 Prozent Luft aber genug.

Geändert von Dennis036 (07.02.16 um 04:23 Uhr)

Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

Oregano ist offline
Beiträge: 61.987
Seit: 10.01.04
Hallo Dennis,

gut, daß Du mit dem Rauchen aufgeört hast. Glückwunsch !

Bevor Du nun Vermutungen mit Dir herum trägst, würde ich an Deiner Stelle zum Arzt gehen, und zwar zum Lungenfacharzt, aber auch zu einem guten Internisten. Gerade weil Du jetzt mit dem Rauchen aufgehört hast, wäre doch gut, wenn Du wüßtest, auf welchem gesundheitlichen Stand Du bist. Da sollte es doch eigentlich aufwärts gehen...

Inhalierst Du eigentlich mit einem guten Gerät, wenn es Dir luftmäßig nicht gut geht, z.B. von Pari:
Inhalieren mit PARI Inhalationsgeräten und Zubehör - PARI
Das ist etwas, was Du auf jeden Fall selbst tun kannst.

Heuschnupfen hast Du nicht?
Umweltbelastungen auch nicht?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

Dennis036 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 07.02.16
Hallo,

habe keine Allergien. Ich inhaliere aus einem Topf heissem Wasser mit Meersalz. Das hilft ein kleines wenig.

Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

Dennis036 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 07.02.16
[QUOTE=Dennis036;1101771]Hallo,

habe keine Allergien. Ich inhaliere aus einem Topf heissem Wasser mit Meersalz. Das hilft ein kleines wenig. Danke für den Tip mit dem Inhalator. Das schaue ich mir noch genauer an.

Ausdauersport mache ich auch seit fast einem Jahr. Ich merke ja auch das es mir seit einiger Zeit besser geht. Darum wundert mich warum es mir gerade jetzt auf einmal mit der Luft schlecht geht.

Löst sich der letzte Schleim und blockiert alles? WÄre schön.

Habe am Dienstag Termin bei Lunge.

Wen ich Asthma haben sollte nehme ich den Spray aber auch nicht regelmässig sondern nur wenn es mir nicht gut geht.
Bekommt man da ein Rezept vom Arzt und wenn der Spray aus ist muß man wieder hin zum Arzt und wieder und wieder?

Wie lange halten solche Sprays normal?
Danke

AW: Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

Oregano ist offline
Beiträge: 61.987
Seit: 10.01.04
Hallo Dennis,

das Inhalieren mit dem Topf heißem Wasser + Meersalz ist sicher nicht schlecht. Aber der Salzwasserdampf gelangt so nicht in die tieferen Lungenschichten und kann dort so auch nichts ausrichten.

Daß nach dem Rauchstopp häufiger Verschleimungen und auch Bronchitiden auftreten, scheint normal zu sein:

... Das Flimmerepithel ist also eine permanente innere Waschanlage der Atemwege.
Diese feine Struktur ist durch Rauchen massiv geschädigt worden. Es dauert viele Jahre, bis sie sich halbwegs regeneriert hat. Das zurückgebliebene "Schlachtfeld" ist nun Tummelplatz für Erreger einerseits und für die Selbstheilungsbemühungen des Körpers andererseits.
Nach Ende der "Zigarettenpause" wird nun munter Schleim gebildet, um den Dreck abzutransportieren. Dies gelingt aber nicht gut und der Schleim stellt nun wiederum einen Nährboden für Erreger dar. So kommt es häufig zu vermehrten Infekten mit Husten. Der "Exraucherhusten" ist nervig, aber behandelbar.
...
Zunächst mal sollten die Nieren und der Darm aktiviert werden, damit die Entgiftung über andere Wege stattfindet. Die Atemwege schaffen es im Moment nicht alleine. Wenn Sie dabei gleich noch Ihren Appetit in den Griff kriegen sind zwei Fliegen auf einmal erschlagen.
Als Tee eignet sich hier eine Kombination aus Brennnesseln, Goldrute und etwas Tausendgüldenkraut. Den Husten selbst erreicht man am besten mit Thymian, wenn er krampfhaft sein sollte. Ist er trocken nehmen wir Eibischwurzel und/oder Islandflechte. Der Infektneigung kann man zusätzlich mit Sonnenhut entgegenwirken. Damit ist der Tee schon ganz gut gemischt.

Stärkung der Atemwege mit Heilpflanzen
Es fehlt nun noch der zweite Aspekt, die Reparatur bzw. strukturelle Stärkung der Atemwege. Hier setzen wir Kieselsäurepflanzen ein. Schachtelhalm, Vogelknöterich und Hohlzahn würden sich anbieten. Als Zusammenfassung ergibt sich folgende leicht bittere Teekomposition (Beispiel!):
...
Rauchen aufhören: Reinigen Sie anschließend Ihre Atemwege

Das wäre doch auch eine Möglichkeit?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (07.02.16 um 12:08 Uhr)

AW: Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

Dennis036 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 07.02.16
Das habe ich auch schon ein paar mal gelesen, dass die Lunge da extra viel Schleim bildet also nach dem Rauch Stop.

Hoffentlich ist das nur einmalig und die Reinigung ist dann vollzogen.

Ich weiß nicht. Ich halte von sowas nicht viel, also Thymian und so.
Hab da shcon soviel probiert. Mir kommt vor das bringt alles nciht viel. Das ist vieleicht gut wen man Husten oder Halsweh hat.

Danke dir bisher für die tolle Hilfe. Was denkst du was ich da habe?
Einfach nur Bronchitis oder doch Asthma?

Husten habe ich ja nicht wirklich und eher trocken.

Warum sticht es mich seitlich am Brustkorb? Nicht schlimm aber doch da.

Geändert von Dennis036 (07.02.16 um 12:54 Uhr)

AW: Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

Dennis036 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 07.02.16
Könnte es nicht sein, dass ich einfach nur sehr starkes Sodbrennen habe?
Beim einatmen brennt es mich den Rachen runter, bis zur Brust.

Können die Brustschmerzen und die Kurzatmigkeit vom Sodbrennen kommen?

Ich gehe morgen zur Apotheke und hole mir Rennie.
Wäre gelacht wenn es das wäre...

AW: Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

Oregano ist offline
Beiträge: 61.987
Seit: 10.01.04
Hallo Dennis,

Könnte es nicht sein, dass ich einfach nur sehr starkes Sodbrennen habe?
Möglich ist das durchaus. Dann wäre wichtig zu wissen, woher das Sodbrennen kommt.

Bitte berichte, ob Rennie etwas verändert ...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

Dennis036 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 07.02.16
Möglich wär das durchaus. Ich esse sehr oft in der Nacht vor dem Schlafen gehen und oft sehr fettig.

AW: Welche Krankheit habe ich genau? Mir bleibt die Luft weg

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 19.728
Seit: 01.01.04
Hallo Dennis

Solche Informationen bez. Essenszeiten/-Gewohnheiten uvm. sind sehr wichtig. Gut, dass Du das anführst. Schreib gern auch noch mehr darüber, auch wenn es Dir nicht unmittelbar wichtig erscheint. ZB. in was für einem Umfeld Du arbeitest. Ist das eine sitzende Position? In welcher Umgebung arbeitest Du? Ist die Luft da ganz normal? Kannst Du ein Schema erkennen, wann Dir die Luft vor allem knapp wird? Ist das eher morgens oder abends? Zuhause oder auf Arbeit?
Hast Du mal über Atemtechniken nachgelesen? Denn schlussendlich atmen wir ja durchaus unterschiedlich. Die einen effektiver, die anderen weniger effektiv ... unabhängig von den Lungen, die wir haben. Vielmehr durch die Technik.

Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass Dir die Vertiefungen Deines Themas hier weiterhelfen können.

Gruss, Marcel


Optionen Suchen


Themenübersicht