Nicht aufwachen und nicht aufnahmefähig

10.12.14 21:35 #1
Neues Thema erstellen
Medifan
Ich hatte vor kurzem zum ersten mal das Problem, dass ich nicht mehr aus dem Schlaf aufgewacht bin, obwohl mein Wecker wie blöd geklingelt hatte.

Zudem wollte ich lernen, weil wir viele Tests geschrieben hatten, war aber nur teilweise noch aufnahmefähig.

Ich weiß allerdings nicht, woher das kommt.

Aufgrund der Tests konnte ich leider nur 4 Stunden pro Tag in der Woche schlafen und essenstechnisch sah es auch nicht so gut aus.

Bin ich faul oder einfach nur kaputt?

Nicht aufwachen und nicht aufnahmefähig

Rheingold ist offline
Beiträge: 252
Seit: 17.04.09
Hallo Medifan;
vermutlich hast du dir zu viel zugemutet. Vier Stunden Schlaf und wenig essen ist zu leider zu wenig - der Körper kann dann irgendwann nicht mehr.
Du solltest dir deine Zeit besser einteilen. Im Internet findest du mehr Infos unter "Zeitmanagement".
Alles Gute
Rheingold

AW: Nicht aufwachen und nicht aufnahmefähig
Medifan
Themenstarter
Dies ist aus beruflichen Gründen nicht möglich. Ich habe Aufgaben, die ich erfüllen muss.

Da geht es nicht um Freizeitaktivitäten. Von denen kann ich nur träumen.
Wenn dann noch Haushalt etc. dazu kommen, dann kann es schon mal richtig stressig werden.

Unsere Regel heißt: Hast du keine Arbeit kannst du dir Gesundheit nicht leisten. Bist du nicht gesund, kannst du nicht arbeiten.


Optionen Suchen


Themenübersicht