Candida oder eher Fäulnisbakterien?

03.11.14 10:57 #1
Neues Thema erstellen

Apfelmus ist offline
Beiträge: 28
Seit: 03.11.14
Hallo,

ich bin weiblich 38 Jahre alt und habe sseit ca. 15 Jahren folgend Symptome:

-starker Mundgeruch trotz sehr guter Mundygiene (sobald ich etws sage, fragen sich alle ob jemand gefurzt hat, was mir immer sehr unangenehm ist)

-weiß-gelblich belegte Zunge (trotz Zungenschabers den ich seit 2 Jahren benutze)

-Kloß im Hals

-ständig kalte Füße und Hände

-öfter Blasenentzündung

-schwarze Fliegen in den Augen (Glaskrpertrübung)

-ab und zu Schwindel (könnte von meinem niedrigen Blutdruck kommen)

-ständige Müdigkeit und Antriebslosigkeit (Vitamin B12 und Eisenwerte sind super, da ich Regelmäßig Kräuterblut trinke und B12 in Spritzenform zu mir nehme)

-regelmäßige Gastritis


Vor etwa 15-10 Jahren habe ich 6 Amalgamfüllungen bekommen. 3 der Füllungen sind mittlerweile draußen und wurden durch Keramikfüllungen ersetzt. (Die Entnahme vor 2 Jahren erfolgte ohne Kofferdam oder sonstige Schutzmaßnahmen)

Seit meiner Frühester Kindheit habe ich regelmäßig Antibiotiker verschrieben bekommen.
Der Candida Spucktest war bei mir sofort positiv gewesen.
Mein Hausarzt, der davon keine Ahnung hat und sich dafür auch nicht wirklich interessiert, hat mir auf mein Drängen hin, 3 Stuhlproben untersuchen lassen, wo angeblich kein Candida gefunden wurde.
Der einfach Bluttest auf Schwermetalle war ebenfalls im Normbereich gewesen.

Da ich ja unter dem abnormalen Fäkal-Mundgeruch leide, frage ich mich mittlerweile ob es nicht doch an was anderem liegt evt. Fäulnisbakterien?

Kennt sich da jemand aus und kann mir sagen, welche Untersuchungen genau ich noch machen kann um Klarheit zu haben?

Ich bin mittlerweile total verzweifelt und traue mich gar nicht mehr zum Arzt zu gehen um nicht als Hypohoda hingestellt zu werden.

Liebe Grüße
Apfelmus

Candida oder eher Fäulnisbakterien?

uriela ist offline
Beiträge: 172
Seit: 30.10.14
Hallo Apfelmus,

wie ernährst Du Dich denn ? Viel Kohlehydrate, Fett oder eher eiweissbetont ??

lg uriela

Candida oder eher Fäulnisbakterien?

Apfelmus ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 03.11.14
Hallo Uriela,

ich ernähre mich überwiegend von Fleischgerichten, Brotwaren (helle Sorten, da ich Volkornbrot wegen meiner Gastritis nicht vertrage) sowie leider auch viel Schokolade/Schokoriegel, da ich halt ständig diese Gier danach habe.
Übergewichtig bin ich aber nicht, ehr sehr schlank.
Trinken tue ich nur stilles Wasser sowie ungesüchten Kamillentee.

LG
Apfelmus

Candida oder eher Fäulnisbakterien?

Apfelmus ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 03.11.14
Möchte noch Folgendes ergänzen:

mir sind noch 2 weitere Symptome eingefallen.

Habe regelmäßig, (alle Paar Montate) Taubheitsgefühle im Gesicht, Händen, Armen und Beinen.
(neurolotisch wurde alles untersucht aber nichts gefunden)

Desweiteren leide ich unter Blähungen, vor allem Morgens.
Mein Stuhlgang ist immer fest habe zum Teil auch Verstopfung. Stuhlgang habe ich 5-7 Mal die Woche, also fast täglich.

Lactose und Fructose Tests habe ich auch schon hinter mir, auch da wurde nichts gefunden.

LG
Apfelmus

AW: Candida oder eher Fäulnisbakterien?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo Apfelmus,

leider ist der Spucktest ungenau, eine Stuhluntersuchung genauer. Der Geruch deutet eher auf eine Fäulnisflora hin. Lies doch mal unser Wiki Candida Albicans - Hefepilz und Erreger der Kandidose durch, eventuell kann man dann den Pilz eher ausschließen.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

AW: Candida oder eher Fäulnisbakterien?

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Hallo Apfelmus,

kalte Hände und Füße haben etwas mit der Milz zu tun. Die Milz ist ein Blutspeicher. Dadurch übt sie Einfluss auf die Körperflüssigkeiten aus. Süßigkeiten schwächen und zerstören die Milzenergie.
Wer ständig Appetit auf Schokolade hat, dem fehlt Magnesium.

Deinen Mundgeruch kannst Du mit Fencheltabletten aus der Apotheke mildern. Ich bin allerdings der gleichen Meinung wie James, dass der Geruch durch eine Fäulnisflora ausgelöst wird.

LG Rawotina

AW: Candida oder eher Fäulnisbakterien?

Apfelmus ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 03.11.14
Danke euch für die Antworten.
Einige Fragen hätte ich aber doch noch.

Ich habe gehört, dass die Stuhluntersuchung halt nicht so genau sein soll, weil sich die Pilze und Bakterien schon mal an der Darminnenwand festsetzten und somit im Suhl nicht nachweisbar sind.

Welche anderen Untersuchungen kommen denn sonst noch in Frage, die ich in Deutschland machen kenn?
Gib es einen speziellen Test auf Fäulnisbakterien?

Wenn der Mundgeruch wirklich durch Fäulnisbakterien kommt, dann müsste es aber bei mir eine Fehlbesiedlung des Dünndarm und nicht des Dickdarms sein, oder?

@Rawotina: ich habe tatsächlich öfter leichte Schmerzen in der Milzgegend. Mein Hausarzt hat mir sogar schon mal ein US von der Milz gemacht, aber nichts gefunden.
Gibt es da auch wieder spezielle Untersuchungen, die eine Fehlfunktion bzw. Erkrankung der Milz nachweisen könnten?

Das mit dem Magnesium und Gier nach Zucker habe ich noch nie gehört. Ich weiß aber, dass Candida Zucker liebt.

LG
Apfelmus

AW: Candida oder eher Fäulnisbakterien?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Auch unsere (Nerven)Zellen benötigen Zucker. Den erhalten sie auch über kurzkettige Kohlenhydrate, die sehr schnell zu Zucker gespalten werden können. Leider bietet unsere "moderne" Ernährung ein Überangebot genau dieser Bestandteile an und deshalb hat der Pilz (oft im Zusammenhand mit Antibiosen) beste Bedingungen.
Fäulnisbakterien ernähren sich eher über Eiweiß, aber weder durch Zucker als auch durch Eiweißverzicht sind beide kurzfristig zu bändigen. Es gehört also (nachdem man weiß wie das Problem zusammengesetzt ist) eine Menge Geduld zur Therapie....schließlich hat man sich vermutlich ja auch Jahre fehlernährt.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Candida oder eher Fäulnisbakterien?

ullika ist offline
Beiträge: 2.012
Seit: 27.08.13
Zitat von Apfelmus Beitrag anzeigen
Der einfach Bluttest auf Schwermetalle war ebenfalls im Normbereich gewesen.
Soviel mir bekannt ist, findet man das Quecksilber auch nicht im Blut, es verteilt sich im ganzen Körper.

Vermutlich ist dein Köper vom Amalgam belastet, alles andere sind einfach Folgen und Symptome davon.

Ich würde entgiften und mich gesund ernähren.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Candida oder eher Fäulnisbakterien?

ullika ist offline
Beiträge: 2.012
Seit: 27.08.13
Zitat von Apfelmus Beitrag anzeigen
Mein Stuhlgang ist immer fest habe zum Teil auch Verstopfung.
Vermutlich fehlt dir Magnesium, einfach loses Magnesiumclorid in der Apotheke kaufen, keine Tabletten mit Süßstoff, Farbstoff und Aroma, ansonsten viel Gemüse, viel Obst, viele Kräuter und Gewürze, keine Suppenwürfel , Würze, Glutamat, Fastfood, Süßkram oder ähnliches.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)


Optionen Suchen


Themenübersicht