Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

04.10.14 16:42 #1
Neues Thema erstellen
Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

Highlightt ist offline
Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Das Verrückte ist: Seit Samstag leide auch ich extrem an Schwindel und Übelkeit ....es ist ein Gefühl, als säße ich seit 2 Tagen ununterbrochen auf dem Karussell.... kann seit 2 Tagen nicht schlafen.....nichts essen wegen der Übelkeit...war gestern bei der Notaufnahme in der Klinik deswegen. Es ist so schlimm, dass ich dachte, ich müsse sterben. Es geht auch auf die Psyche.
Bei mir soll es sogenannter Lagerungsschwindel ( BPLS ) sein. Er ist harmos, aber sehr, sehr unangenehm. Und da meine Leber (aufgrund meiner angeschlagenen Schilddrüse) auch belastet ist, wird die Übelkeit dadurch verstärkt. Bei meiner Variante (rechter Bogengang) hilft nur das Epley-Manöver.....es ist unlustig, da ich dabei Schwindelattacken bekomme.....doch es ist die einzige Möglichkeit, die verrutschten Otolithen wieder an die richtige Position zu befördern. ....Auch die Buchstaben hier tanzen..... hoffentlich hilft die Methode bald....
Bei der Untersuchung wurde eine Attacke ausgelöst und dann konnte der Arzt an meinen Augenbewegungen sehen, dass es BPLS ist.

Eine Parallele zu Deinem Bruder: Mir schlafen nachts auch die Arme ein....hängt mit meinem Hashimoto zusammen.... aber auch Durchblutungsstörungen. Evt. hat Dein Bruder auch Durchblutungsstörungen? ....
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

Highlightt ist offline
Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Nochwas: Meine Hausärztin hat mir heute Vertigoheel N2 (3 x 3 ) aufgeschrieben. Es kann unterstützend helfen....auch bei anderen Formen von Schwindel. Evt. hilft es ja Deinem Bruder?

Nicht für mich, aber da Dein Bruder Fallschwindel hat, würde ich mich erkundigen, ob z.B. dieses Mittel passt:

http://www.homoeopathie-homoeopathis...l-Ohnmacht.htm
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Geändert von Highlightt (06.10.14 um 13:10 Uhr)

Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

Lissi26 ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 15.01.10
Hallo mondvogel,

ich hab gerade nochmal mit meinem Bruder telefoniert. Er und ein Freund sind vor einigen Wochen mit den Köpfen aneinander gestoßen. Daraufhin war ihm auch kurz schwindlig und schlecht. Das ist aber nun schon ne Weil her.
Hätte man eine Atlasblockade auf dem MRT nicht sehen müssen? Hier war ja alles ohne Befund. Es wurden auch Durchblutungsstörungen im Bereich der HWS ausgeschlossen. Sobald mich mein Bruder mal wieder besucht, mache ich für ihn einen Termin bei meinem Osteopathen, den ich wirklich für Kompetent halte.

@ highlightt: Viele Symptome ähneln sich tatsächlich. Der HNO meinte auch, dass mein Bruder einen Lagerungsschwindel hätte und irgendwelche Kristalle nicht mehr an ihrem Platz wären. Ihm wurde ebenfalls eine Übung mit auf den Weg gegeben um die Kristalle wieder an Ort und Stelle zu bringen. Allerdings wurde vergessen ihm zu sagen, in welche Richtung er diese Übung ausführen soll. Er ruft morgen nochmal beim HNO an. Die Mittel habe ich ihm genannt.

Er war ja heute beim Neurologen. Dieser hat auf Anhieb nichts gefunden, möchte mit ihm aber noch einen Test bzgl. der Nervenleitfähigkeit machen. Der Termin ist in 3 Wochen :(

Liebe Grüße
Lissi

Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

Highlightt ist offline
Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Ja, die Richtung ist wichtig. In youtube gibt es Videos zur Epley Methode. Bei mir war es so, dass die Attacke bei der Kopfdrehung nach links nicht, aber bei der zweiten Variante rechts ausgelöst wurde. Dadurch war klar, dass mein rechter Bogen betroffen ist.

Ich habe noch ein paar weitere Infos, die schreibe ich später....muss wieder vom PC weg....
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Zitat von Lissi26 Beitrag anzeigen

ich hab gerade nochmal mit meinem Bruder telefoniert. Er und ein Freund sind vor einigen Wochen mit den Köpfen aneinander gestoßen. Daraufhin war ihm auch kurz schwindlig und schlecht. Das ist aber nun schon ne Weil her.
hallo Lissi,

es kann sehr wohl sein, dass die Ursache das Zusammenstoßen ist....das kann auch länger her sein....
Hätte man eine Atlasblockade auf dem MRT nicht sehen müssen?
Nein, wenn die Verschiebung nicht massiv ist sieht man mit den darstellenden <gerätschaften nichts....das heißt aber nicht, dass es keine Verschiebung/ Blockade gibt....
Hier war ja alles ohne Befund.
Es hängt ja auch immer von der Erfahrung des Bildbetrachters ab....
Sobald mich mein Bruder mal wieder besucht, mache ich für ihn einen Termin bei meinem Osteopathen, den ich wirklich für Kompetent halte.
Das halte ich für eine gute Idee - viel Erfolg

Alles Gute, mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

Highlightt ist offline
Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Zum Thema Atlas habe ich eine Video gefunden, in dem man selbst testen kann, ob der Atlaswirbel verschoben ist. Siehe hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/diver...erschoben.html

Mein Schwindel ist unglaublich hartnäckig. Ich brauche große zeitl. Abstände, um Kleinigkeiten zu bewältigen, auch das Schreiben hier braucht Stunden. Ich versuche es jetzt mit einer anderen Methode:
BPPV - Lagerungsmanöver

Dieses Buch scheint gut zu sein. Für mich ist das Lesen von mehr als ein paar Zeilen derzeit eine Qual. Aber Du, als die sich liebevoll kümmernde Schwester des Betroffenen hast ja evt. Interesse daran.

Gleichgewicht und Schwindel. Wie Körper und Seele wieder auf die Beine kommen.: Eine psychosomatische Hilfestellung für Betroffene.: Amazon.de: Helmut Schaaf: Bücher

Die ganze Geschichte geht mir unerwartet stark auf die Psyche. Ich habe mir (homöopathisch) Neurexan und Passiflora.com besorgt und mein erster Eindruck ist, dass es mir hilft.
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

Lissi26 ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 15.01.10
Danke für die Links.

Ich werde selbst auch mal überprüfen, ob mein Atlaswirbel verschoben ist. Geht mir leider momentan auch mehr als Bescheiden.

LG
Lissi

Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

Highlightt ist offline
Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Hallo Lissy,

ich möchte nur mal kurz berichten, dass mein Schwindel inzwischen fast komplett geheilt ist ....ich bin sehr erleichtert, da er extrem ausgeprägt und sehr hartnäckig war. Die Übungen sind das A & O... Gestern hat ein HNO eine 3. Lagerungs-Variante mit mir durchgeführt, die den letzten Durchbruch zur Heilung bewirkte.
Ich hoffe, dass auch Dein Bruder bald erfolgreich seine Beschwerden los sein wird!
Lagerungsschwindel ist jedenfalls normalerweise leicht zu diagnostizieren, harmlos in der Ursache (trotzdem höchst unangenehm) und so gut wie immer heilbar....

Alles Gute,

Highlightt
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Taube Wange, Schwindel und Übelkeit
konfus
was für ein toller Arzt, mir hat man lediglich ein Papier in die Hand gedrückt mit abgebildeten Übungen für den Schwindel. Es hilft, aber nicht sofort und bei mir ist es so, dass der Schwindel immer mal länger oder kürzer weg ist, aber immer wieder auftaucht. Übelkeit mit erbrechen wenn er akut ist, habe ich auch, die Tbl. gegen Schwindel nehme ich dann auch, ob die was bewirken bin ich mir nicht sicher.
Ich habe aber selber festgestellt, dass das mit der HWS auch zu tun haben muss, denn meistens habe ich alles zur gleichen Zeit, Schwindel, Kieferprobleme mit Taubheitsgefühlen einseitig, Schmerzen im HWS vor allen Dingen links, weil ich so schlafe, Bauchlage, Kopf seitwärts, trage dann oft meine Halskrause, damit kann ich dann einigermaßen Schmerzfrei schlafen und natürlich auch eine Beisschiene.
Aber ich stoße überall auf taube Ohren, mein Orthopäde kennt nur Spritzen, hat er mir gegeben, weil der Halsmuskel links entzündet war, die anderen HNO und Zahnarzt sehen da überhaupt keinen Zusammenhang. Aber seltsamerweise war mein Kieferschmerz nach der Spritze weg, inkl. dem einseitigen Taubheitsgefühl.

Wollte mal meine Erfahrungen dazu schildern.

LG
Konfus

Taube Wange, Schwindel und Übelkeit

Highlightt ist offline
Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Danke für Deinen Bericht, konfus.

Ursachen für Schwindel gibt es sehr viele. Bei mir wurde eindeutig Lagerungsschwindel diagnostiziert. Hierbei helfen auch ausschließlich die Übungen. HWS-Probleme, Tinnitus ...habe ich zwar auch, doch mir wurde erklärt, dass die Otolithen die Auslöser sind. Mir stellt sich die Frage, ob es sich bei Dir überhaupt um Lagerungsschwindel handelt. Denn wenn dem nicht so ist, helfen die Übungen ja auch nicht....Du schreibst, sie helfen etwas.... Wie lange / wie oft wendest Du sie schon an? Welche Art des Schwindels wurde Dir genannt?
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Geändert von Highlightt (15.10.14 um 13:54 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht