Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

13.05.14 10:40 #1
Neues Thema erstellen
Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

MrSchlank ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 13.05.14
Hi,

danke euch. Es ist schön dass man hier im Forum gute Unterstützung erfährt.
Der Termin beim Gastro, nun, den wollte ich mal machen um alle Standarduntersuchungen (Interolanzen) etc. über mich ergehen zu lassen. Auch die Vitaminüberprüfung + Schwermetallbelastung könnte doch parallel laufen oder? Ich weiß, dass ich jetzt versuche gleich mehrere Sachen gleichzeitig zu unterrsuchen, aber eben deshalb weil es immer problematischer wurde über die Monate / Jahre.

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

Piratin ist offline
Beiträge: 743
Seit: 29.09.13
Joa, kann natürlich auch gut beides sein. Durch die unerkannte Glutenunverträglichkeit kann man ja durchaus noch mehr Unverträglichkeiten entwickeln.

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

MrSchlank ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 13.05.14
Hi,

gestern war ich bei einem befreundeten Ehepaar eingeladen, da gabs Kuchen ... war zwar nicht mit Soja (bin dagegen lt. Blutserum auch allergisch), aber dafür wohl Weizen... (müsste nochmal nachfragen, aber denke schon). Tags zuvor hatte ich (mehr aus Faulhaut) ein Fertigprodukt verzehrt wo Fleischstückchen waren, die irgendwie Weizenstärke enthielt ... und gestern dann noch Camembert (hatte so einen Heißhunger drauf)... schon gestern gings mir nach dem Kuchenverzehr denkbar schlecht, haben ein Spiel gespielt aber ich fühlte mich irgendwie als wenn ich nicht so recht bei mir bin.
Und gestern / heute habe ich schon mit Blähungen, teilweiser Verstopfung zu kämpfen. Auffällig ist auch, dass ich die Tage zuvor (wo ich das gut eingehalten habe) schon mit 7 Std. Schlaf auskam, heute waren es 9... das war früher immer so, ich hab mich nie gefragt warum war aber durchaus erstaunt dass ich nun mit 7 Std. auskam... d.h. es scheint so zu sein dass - sobald ich etwas verzehre was ich nicht vertrage - damit auch ein erhöhtes Schlafbedürfnis einhergeht.
Also ist es wohl entweder Kuhmilch, Weizen oder beides zu sein... problematisch seh ich zZt. auch mein Gewicht, und wenn man das durchhält dauert das ja nun auch etwas bis sich das Gewicht erholt hat oder?
Kennt ihr denn gute Seiten wo es Rezepte ohne Milch und ohne Weizen gibt?
Ich möchte ja nicht Unmengen an Fleisch essen, obwohl 1-2 x / Woche sicherlich sinnvoll wäre.
Desweiteren bin ich ab Di. beruflich unterwegs, und dann wirds nochmal schwerer sich daran zu halten.
Ich frag mich manchmal, warum meine Freunde alles in sich hineinschaufeln können (Cola, Fertigprodukte etc. pp) und ich so ne ***** Allergie habe ...übrigens ganz interessant ist auch, dass der Heuschnupfen wiede da ist, heute morgen ... die letzten Tage nicht so.

Viele Grüße

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Mr. Schlank
du kannst dir Proteinpulver bestellen, da gibt es Hanf oder Reis z.B., da hast du dann schonmal was, das du schnell in Wasser oder Mandelmilch, Reismilch etc. einruehrst etc.. (sunwarrior)
1-2X/Woche Fleisch finde ich sogar wenig, da ich Anhaengerin von Palaeo oder auch ketogener Kost bin.
Bei Atkins findest du gute Rezepte im Netz, oder auch Palaeo (weil meistens ohne Milch u. Getreide).
Mit der Zeit kennst du dann schon ein paar Basics (wie z.B. Mandelmilch- Wasser, Mandeln, ein guter Mixer)
Eier gehen auch immer.
Vergiss ausreichend Fett nicht (Kokos, Ghee, Olivenoel....etc.)

In Biolaeden gibt es oft gute Snacks mit Trockenfruechten/Kokos ohne Gluten/Milch.
Kokosmilch, getrocknete Kokoschips etc. sind auch ganz toll zum Kochen oder knabbern.
Oder Kleine Biosalamiwuerstchen (Rind) auch fuer unterwegs (mein Favorit, da ich bei Trockenfruechten zunehme -KH).
Avocado ist auch eine gute Idee, sehr reichhaltig, lecker, kannst du mit Zitronensaft/Salz/Tomaten vermischen.
Das glutenfreie Reisbrot vom DM ist uebrigens ganz gut!

Wenn sich dein Darm beruhigt und du wieder besser Naehrstoffe aufnimmst, dann kommst du auch wieder in Form, aber es dauert eben einige Monate..ich wuerde auch NEMS verwenden um Luecken aufzufuellen..

so...ein paar Tipps... liebe gruesse

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

MrSchlank ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 13.05.14
Hi,

danke für deine Antworten Wird wohl nicht ganz billig, aber Fertigprodukte sind ja auch nicht günstig...
Kurze Frage zu den NEMS: Es ist ja so, dass ich die letzten Jahre schon viel genommen habe (ich hab die Liste noch, es war sehr viel), allerdings immer ausgetestet von der HP und nicht wahrlos ... die macht nix was ich nicht nehmen müsste. Zuletzt hat sie mir empfohlen, ich solle nochmal Xylamin Plus nehmen (das ist wohl für Leute die u.a. an Morbus Crohn erkranken), um Vitamine aufzunehmen. Ich sehe sowas immer skeptisch, da es ja in der Natur normalerweise nicht vorkommt so und man möchte ja nicht überdosieren.
Was mir übrigens auch aufgefallen ist: Bei mir wirken Aminosäuren (Fa. Weider) sehr stark, d.h. ich bin dann sofort gut gelaunt wenn ich die 1-2 Tage nehme, allerdings ist da Milcheiweiß... hier wurde mir schon ein anderes Produkt empfohlen, da muss ich dann mal umsteigen. Würdet ihr , gerade bei Einnahme von NEMs, das beim Arzt auch kontrollieren lassen?

Viele Grüße

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Gut ist es natuerlich, wenn man sich ein Aminogramm leisten kann und einen orthomolekular ausgerichteten Arzt.
Ich konnte das damals nicht und habe einfach auf Koerperreaktionen geachtet.
Da du auf Aminos so gut reagierst, gehe ich davon aus, dass du zuwenig Proteine zu dir nimmst und somit unter einem Proteinmangel leidest.
Deshalb mein Tipp mit den milchfreien Proteinpulvern, da hast du auch Aminos drin.
Du kannst aber Aminosaeuren auch gezielt zufuehren (Buchtipp: the mood cure, es gibt aber noch professionellere Buecher am US-Markt auf englisch), da gibt es reine Pulver/Kapseln ohne Zusaetze, muss ja kein Drink sein.

Wieso teuer? Avocado/Kokosmilch/Kokoschips/Mandeln/Reisbrot ist alles ganz normal vom Preis her - bis guenstig, Einiges gibts bei Dm. Kokosmilch aber besser bio, schmeckt einfach anders und ist ohne Zusaetze, es gibt auch Paeckchen mit "Creamy coconut", die man in Wasser aufloest, sehr praktisch und ohne Dose.
(Wenn du noch nie mit Kokosmilch gekocht hast, dann noch ein kleiner Rat: Nur erhitzen/kurz kochen, sonst faengt die an zu verseifen, schmeckt dann nicht mehr)

Erinnere mich nochmal: hast du B12 denn nu getestet?

Also ich denke klar an Proteinmangel, da du darauf sehr stark und positiv reagierst.
lg

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

MrSchlank ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 13.05.14
Hi,

danke für deine Antworten, du kennst dich ja sehr gut aus. Muss erstmal gucken was ein Aminogramm ist und wo man das machen kann.
Sie hat mir damals schon empfohlen, eine Dosis von 3 x 2 Tabletten täglich, also wie ich finde schon viel... die enthalten folgendes:
Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenlynanin, Threonin, Tryptophan, Valin, Argenin, Cystein, Tyrosin, Alanin, Asparagin, Glutamin, Glycin, Prolin, Serin... das ist von der Fa. Weider , allerdings eben Milcheiweiß... hab eh nicht mehr soviele da (vlt. 40 Stück).

Zum VitaminB12: Auch da hatte mir meine HP schon öfter was verschrieben, Fa. Ankermann. B12 Spiegel im Blut war allerdings normal, wobei ich jetzt laß dass dieser Wert fast nix aussagt. Der Spiegel war am 4.7.13 gemessen worden, V B12 LIA (Ref 200-2000): 643. Seitdem habe ich noch einige B12 Ankermann Tabletten genommen, aber auch nicht so wahnsinnig viele...

Nochmal zu den Blutwerten (habe mir einen kompletten ordner angelegt, mit allen unterlagen, kann ich jedem empfehlen):
Ich sehe hier, dass das Gesamteiweiß von 08/2012 auf 07/2013 von 7.22 auf 7.06 heruntergegangen ist, aber Eiweiß ist ja nicht gleich Protein oder?
Ansonsten lässt sich sagen, dass zwischen den Untersuchungen (ca. ein Jahr, wie oben) folgende Werte weiterhin außerhalb der Norm sind:

08/2012 07/2013

IgE 160 166
Retikulozyten 4 4
Harnsäure 7.8 7.8 (es wird zwar oft behauptet, sowas ändert sich schnell, aber da es gleich blieb ist es wohl tatsächlich ein Problem?)
Die Eosinophile waren 2012 noch in Ordnung (6.3), allerdings 2013 schon bei 8.7 (Referenzbereich geht bis 7, hier in den Unterlagen)

Viele Grüße

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo nochmal
Tabletten B12 bringen gar nix, weil das Meiste verloren geht.
Wenn dann musst du spritzen (5 Tage 1000ml hintereinander, dann 1X die Woche fuer 1-2 Monate, dann einige Monate lang 1X pro Monat) das waere eine Variante. Oder du solltest zumindest Tropfen unter die Zunge geben, aber Tabs schlucken..neee
Das kannst du auch auf Verdacht machen, da B12 ausgeschieden wird wenn zuviel. Der Blutwert ist nicht aussagekraeftig, weil damit nicht feststeht, wie es im Speicher aussieht.

Gut wenn du viel untersuchen laesst, aber einiges zeigt dir auch dein Koerper, wie zum Beispiel Wohlgefuehl nach Aminosaeurengabe
Buecherlesen ist immer gut uebrigens, dann kannst du eventuell geziehlter einnehmen, es bringt eigentlich nicht soooviel, so einen Haufen Aminos zugleich zu nehmen, da die sich teilweise gegenseitig die Wirkung oder Aufnahmemoeglichkeit wegnehmen. Einzelne Produkte findest du guenstig und in reiner Qualitaet auch in Bodybuildershops im Netz.

lg

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

Piratin ist offline
Beiträge: 743
Seit: 29.09.13
Zitat von MrSchlank Beitrag anzeigen
...übrigens ganz interessant ist auch, dass der Heuschnupfen wiede da ist, heute morgen ... die letzten Tage nicht so.

Viele Grüße
Es ist wahrscheinlich gar kein Heuschnupfen, sondern eine Gluten- und/oder Milchunverträglichkeit. Das war bei mir jedenfalls eines der Hauptsymptome.

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Könnte auch Histaminintoleranz sein. Durch die Hit hatte ich jahrelang leichten Schnupfen, immer nur flüssiges, weisses Sekret und ab und an Niesen. Heute nur noch bei Verstössen gegen die histaminarme Diät.

Erhöhte Harnsäure kann vom Gluten kommen , auch durch ne Fructoseproblematik....

Alles Gute.
Claudia.


Optionen Suchen


Themenübersicht