Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

23.04.14 19:23 #1
Neues Thema erstellen
Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

Cluhtu ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 21.04.14
Ich wurde in letzter Zeit von einigen Leuten drauf angesprochen, dass ich ziemlich starken Mundgeruch hätte, der nach verfaultem Fleisch riecht. Dazu kommt, dass ich sehr viel Spucke produziere und diese dauernd schlucken muss. Das ist extrem anstrengend, wenn ich viel rede. Zungenbelag habe ich auch dauerhaft. Dieser ist gelb bzw. weiß und befindet sich eher auf dem hinteren Teil der Zunge.

Danke für eure Tipps,
Cluhtu

Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

Cluhtu ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 21.04.14
Ich hab mal alle körperlichen Beschwerden aufgeschrieben, die ich so habe.

Kopfbereich:
• Kiefergelenkknacken
• Kiefergelenkschmerzen
• Unterkiefer 0,5 cm nach rechts verschoben
• Spannungsschmerzen im ganzen Mundbereich
• Links unter dem Kinn fühlbare recht große Lymphknoten
• Links am Ende des Kieferknochens eine extreme Verhärtung (Knochenverwachsung ?), die sich hin und wieder so anfühlt, als würde sie in die Speiseröhre wachsen
• Unterhalb beider Ohren in dem Tal zwischen Kieferknochen und Bändern bei leichtem Druck extreme Schmerzen

Mund:
• Mundgeruch riecht nach verfaultem Fleisch
• Zungenbelag gelblich bzw. weißlich
• Starker Speichelfluss

Bauchbereich:
• Immer weicher Stuhlgang
• Dauerhaft bestehender Blähbauch
• Dauerhaft verhärteter und sehr druckempfindlicher Bauch (meistens um den Bauchnabel)
• Sehr oft Magenschmerzen
• Seit Blinddarm-OP hin und wieder ein Stechen in der Blinddarmregion

Allgemein:
• Knieschmerzen bei Bewegung und jeglicher Berührung des Knies
• Dauerkalte und dauerfeuchte Hände und Füße

Geändert von Cluhtu (27.04.14 um 19:44 Uhr)

Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

bestnews ist offline
Beiträge: 5.707
Seit: 21.05.11
Ich esse Wildlachs immer mal wieder. Fische aus der Zucht grundsätzlich nicht.
Ich bin der Meinung, man muss aufpassen, dass man sich ob seiner Grundsätze nicht in die Mangelernährung reitet....
Ich kaufe Biofleisch wenn möglich von Bioland trotz eines knappen Budgets.

Vieles was Du so aufzählst ist meines Erachtens nach Ausdruck einer Fehlverdauung. Der Belag auf der Zunge spricht Bände, hatte ich früher auch.

Schilddrüse?

Alles Gute.
Claudia.

Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

Cluhtu ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 21.04.14
Naja, wenn ich genug Gemüse, Obst, Eier, Hanf- und Reisprotein zu mir nehme, sollte das doch passen, oder nicht? Wie viel kostet denn z. B. Bio Lachs?
Was genau meinst du mit Fehlverdauung? Um die Schilddrüse bzw. einen Arzttermin kümmer ich mich morgen.

Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

bestnews ist offline
Beiträge: 5.707
Seit: 21.05.11
Mit dem Protein wirst Du sehen, ob es reicht meine ich.
Es ist keine BioLachs, der stammt nämlich aus Farmen und Farmfische kaufe ich nicht, die sind auch eingesperrt.
Ich kaufe Wildlachs, der lebt im Meer und bekommt keine Antibiotika oder sonst was. Den gibt es gefroren bei Discountern. Die Packung...musst Du mal gucken, aber er ist sehr günstig, gefrorene Scholle gleichfalls.

Fehlverdauung:
Probleme mit Gluten, Lactose, Fructose, Milcheiweiss, Dünndarmfehlbesiedlung.
Kann man Jahrzehnte haben und man merkt es nicht und es wird nicht erkannt von der Ärzten. Sehe das auch bei mir und in meinem Umfeld. Und ich bin seit 40 Jahren in engmaschiger ärztl. Obhut. Dufte alles selbst herausbekommen und wurde soweit möglich dann von Ärzten am Ende bestätigt....
80% haben damit zu tun und 80% wissen es nicht, dabei ist noch nicht man die Milcheiweissunverträglichkeit berücksichtigt.
Alle mögl. körperlichen Symptome und auch ne Menge psych. können durch Essen, was nicht passt, ausgelöst werden.

Super mit der Schilddrüse! Die sollte aber in jedem Fall durch einen Facharzt untersucht werden. Die Hausärzte oder Internisten..machen meist zu wenig Werte.

Alles Gute.
Claudia.

Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

Cluhtu ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 21.04.14
Okay, dann schau ich mal, ob mir das Eiweiß langt.
Achso, okay. Aber woher weiß ich dann, welcher Fisch belastet ist und welcher nicht? Oder sind eher die Fische aus Aquakulturen belastet?
Gluten, Lactose und Milcheiweiss fallen automatisch raus. Somit bleiben noch DDFB und Fructose übrig. Das werde ich wohl auch mal testen müssen. Da kommt ja noch was auf mich zu. Ich freu mich....

Ärzte sin so meschugge.. Was läuft mit dem ganzen Gesundheitssystem eigentlich falsch? Deren Verdienst steigt so langsam vom Sportwagen weg, hin zu Kleinbooten. Das ist inzwischen einfach Massenabfertigung ohne sinnvolle Diagnosen.

Ich werde erstmal meinen Hausarzt aufsuchen und mit dem mal ein Wörtchen quatschen.

Danke schon mal!

Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

Cluhtu ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 21.04.14
Noch was. Ich hab letztens probiert auf unter 20g Kohlenhydrate am Tag zu kommen, weil ich mal den Effekt der Ketose spüren wollte. In diesen zwei Wochen hatte ich absolut keine Probleme mit meinem Bauch. Die Blähungen waren wie weggeblasen. Ich hatte sehr wenig Schmerzen, aber der Stuhlgang war trotzdem immer noch sehr weich, bis hin zu flüssig. Hab ich irgendwie allgemein Probleme mit Kohlenhydraten? Woran kann das liegen?

Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Zitat von Cluhtu Beitrag anzeigen
Hab ich irgendwie allgemein Probleme mit Kohlenhydraten? Woran kann das liegen?
Das ist gut möglich, da es ein komplexes Thema ist, kann man es schwierig hier kurz darstellen, daher empfehle ich noch mal das GAPS Buch zu lesen.

Ich hatte ähnlich positive Erfahrungen, als ich meine Ernährung umstellte, wobei am Anfang auch einfach der typische Fasten-/Diäteffekt eine Euphorie auslösen kann.

Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

Cluhtu ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 21.04.14
Okay, dann werd ich das mal intensiver anschauen. Euphorisch bin ich irgendwie durchgehend, aber meine Stimmung geht inzwischen durchgehend flöten, weil mein Bauch mir so extrem zu schaffen macht. Hattest du die positiven Effekte nur anfangs oder durchgehend seit der Ernährungsumstellung?

Hat noch jemand Tipps?

Autsch; Bauchprobleme, Angstzustände

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Zitat von Cluhtu Beitrag anzeigen
Euphorisch bin ich irgendwie durchgehend, aber meine Stimmung geht inzwischen durchgehend flöten, weil mein Bauch mir so extrem zu schaffen macht. Hattest du die positiven Effekte nur anfangs oder durchgehend seit der Ernährungsumstellung?
Der poritive Effekt hat bei mir wieder nachgelassen. Ich merkte, dass mein Körper durch die Umstellung stark entlastet wurde. Allerdings habe ich einige andere Probleme (leaky gut, ADHS, Schwermetallvergiftung, Neurotransmitterstörung speziell Serotonin, schwache Schilddrüse und Nebennieren, Allergien, GAPs, belastetes Kiefer durch Schwermetalle und NICO ...) die dadurch natürlich nicht verschwanden. Erst durch Behandlung dieser, wurde es weiter besser.

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht