Ständiger Reizhusten

23.03.14 17:22 #1
Neues Thema erstellen

senf2 ist offline
Beiträge: 8
Seit: 18.06.08
Hallo,

ich habe seit ca. 4 Monaten trockenen Reizhusten. War bereits beim Lungenfacharzt, welcher mich auch einen Povokationstest (auf evtl. Asthma) mit mir machte. Auch ein Röntgenbild der Lunge wurde gemacht. Bekam dann Inuvair-Spray verschrieben ca. 8 Wochen, keine Besserung. Jedoch bin ich lt. Lungenfacharzt völlig OK. Dann vom Hausarzt "Pantroprazol" bekommen, da er evtl. meinte es könne von Magensäure kommen. Auch hier nach 2 Wochen wieder abgesetzt, da keine Besserung. Danach wurde ich vom Hausarzt zum HNO geschickt, dieser stellte auch nichts fest, ausser einem leicht gerötetem Hals. Mittel zu Gurgeln verschrieben bekommen, jedoch auch 2 Wochen Später keine Besserung. Die letzte medikation war ein Antiallergigum "Fexofenadin", welches ich jetzt seit 5 Tagen nehme, auch hier keine Besserung. Da ich Sportler bin und schon seit Wochen auf Sport verzichte schon 4 KG zugenommen habe bin ich wirklich ratlos. Der Reizhusten ist auch zu keiner festen Tageszeit mal stärker mal schwächer.


ständiger Reizhusten

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.410
Seit: 12.05.13
Hallo senf,

kannst Du uns mal verraten woe Du Dich ernährst, also was Du so alles isst und trinkst?

Liebe Grüße Tarajal :-)

ständiger Reizhusten

senf2 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.06.08
Meine Ernährung ist recht gemischt und besteht meist Mittags aus selbstgekochtem, Gemüse mit meist Fisch, Hähnchenbrust, abends gibts gemischte Brötchen mit Wurst. Frühstück fällt meistens aus.

Ständiger Reizhusten

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.410
Seit: 12.05.13
Hallo senf,

abends Brötchen mit Wurst sind eher suboptimal.

Isst Du Obst und wenn ja welches?

Nimmst Du Milchprodukte zu Dir?

Liebe Grüße Tarajal :-)

Ständiger Reizhusten

senf2 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.06.08
Ich esse jeden Tag ca. 1-2 Äpfel, und ca. 0,2 -0,5 l H-milch.
An welchen Arzt wende ich mich jetzt am besten?

Geändert von senf2 (23.03.14 um 18:26 Uhr) Grund: vergessen

Ständiger Reizhusten

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.410
Seit: 12.05.13
Hallo senf,

die Milch würde ich mal ganz weglassen, die legt sich gerne auf die Atemwege.

Wie sieht es bei Dir mit Kaffee und Zitrusfrüchten aus?

Liebe Grüße Tarajal :-)

Ständiger Reizhusten

senf2 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.06.08
Citrusrüchte habe ich die letzen Wochen keine zu mir genommen.

Ständiger Reizhusten

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.410
Seit: 12.05.13
Du hast den Reizhusten wie Du schreibst schon seit 4 Monaten, hast Du anfangs Mandarinen, Zitronen Orangen, Grapefruit etc. vorher zu Dir genommen oder als Saft getrunken?

Und hast Du es schon einmal mit Inhalieren probiert um die Atemwege zu befreien und zu entlasten?

1 Topf mit 2 Finger hoch Wasser, 1 gehäufter Eßlöffel Salz zum befeuchten der Atemwe (am besten grobes Meersalz) rein, heiß werden lassen, vom Herd nehmen, 1 Schuß Essig hinzugeben (gegen eventuelle Pilze und 1 Tropfen JHP-Rödler Pfefferminz-Heilpflanzenöl reingeben.

Topf auf den Tisch stellen, großes Handtuch über Kopf und Topf (möglichst dicht abschließen) und anfangs bei heißem Wasser vorsichtig, mit etwas kühler werdendem Wasser immer wieder tief und weit ein- und wieder ausatmen bis das Wasser abgekühlt ist.

Husten und Nasenlaufen ist erwünscht.

Das kannst Du bis zu dreimal täglich wiederholen.

Viel Erfolg und liebe Grüße tarajal :-)

Das hilft sehr schnell die Atemwege, Stirnhöhle und Nasennebenhöhle zu befreien.

Ständiger Reizhusten

senf2 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.06.08
Super, vielen Dank!!

Ständiger Reizhusten

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.410
Seit: 12.05.13
Jetzt habe ich noch ein paar weitere Fragen,

bist Du 3 - 4 Monate vor Beginn des Reizhustens umgezogen, oder hast Du Deine Wohnung renoviert, Schimmelbefall in Deinem Umfeld gehabt, Dein Auto lackiert, einen neuen Teppichboden oder Möbel bekommen oder hast Du ein neues Haustier aufgenommen?

Gab es vor Beginn des Reizhustens partnerschaftliche oder andere Probleme?

Hast Du in dem Zeitraum vorher einen Auslandsaufenthalt gehabt, eine Impfung bekommen oder irgend etwas anderes in Deinem Leben verändert?

Liebe Grüße Tarajal :-)


Optionen Suchen


Themenübersicht