Fibromyalgie?

12.02.14 19:43 #1
Neues Thema erstellen

Anatevka ist offline
Beiträge: 13
Seit: 28.10.12
Hallo! Ich hatte hier schon vor ? einem Jahr ? mein Problem geschildert, bin damals nicht wirklich weitergekommen, bei den Ärzten allerdings auch nicht.

Ursprünglich hatte ich nur Beschwerden an den Füßen, so eine Berührungsempfindlichkeit.
Nach nun ca. 3 Jahren auch Schmerzen an der Hüfte, Schulter (zwischendurch Impingement), Nacken und besonders heftig am Rücken. Körperliche Arbeiten führen zu ganz erheblichen Beschwerden, ich kann dann irgendwann gar nichts mehr machen, denke der Rücken bricht.
Neuerdings erhebliche Schlafprobleme, schlafe nie durch, 3-5 mal in der Nacht wach, morgens wahnsinnig erschöpft, alle Glieder fühlen sich an als hätte ich tagelang gearbeitet...

War schon bei diversen Orthopäden, im Herbst auch drei Wochen in einer orthopädischen Klinik. Kein wirkliches Ergebnis, ist alles funktionell, sagen die. Allerdings ist die Muskulatur in den Beinen wohl sehr verhärtet. Zum wiederholten Male manuelle Therapie. Bringt mich nie weiter, zweiweise werden die Beschwerden an den Füßen noch stärker.

Mein Hausarzt fragte nun ob schon auf Fibromyalgie getestet wurde und nun habe ich nächste Woche mal wieder einen Termin bei einem neuen Arzt.... Wenn ich im Netz die Symptome lese, trifft aber schon sehr vieles zu. Was meinen die Experten hier??????

Ich weiß, dass die Sache mit den Füßen untypisch ist, aber auch wohl nicht ausgeschlossen. Auch die kalten Füße kenne ich, abends schlägt es dann irgendwann um und sie fühlen sich heiß und geschwollen an (besonders die Achillessehnen). Restless legs hatte ich zwischenzeitlich mal, aktuell nicht mehr. Auch häufig starke Krämpfe.
Mir macht das alles Sorgen, weil es immer mehr wird, immer mehr Regionen und alle Übungen und Ansätze bisher nicht anschlagen. Und diese Erschöpfung morgens ist auch heftig, schließlich muss ich arbeiten, tageweise wars schon ne ziemliche Quälerei...(bin selbständig, kann mich auch nicht krank melden)

Schönen Abend und lg aus Berlin v. Anatevka

Fibromyalgie?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Anatevka,

ich stelle mal den Link zu Deinem Thread von 2012 ein, damit alle Mitleser/innen wissen, um was es damals gegangen ist und welche Antworten Du bekommen hast:

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...e-fuessen.html

Liebe Grüße,
Malve

Fibromyalgie?

Anatevka ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 28.10.12
Ja, danke, aber bitte jetzt eher das aktuelle beachten, zu den Füßen hat ja eh keiner wirklich ne Idee. Mittlerweile wär ich froh wenns nur noch die Füße wären....

Fibromyalgie?

mellie ist offline
Beiträge: 178
Seit: 05.07.11
Hallo,
schlagt mich bitte nicht, aber ich bin der Meinung von Nischka:

http://www.symptome.ch/vbboard/fibro...ahlung-en.html

Meine eigene Meinung ist: Fibromyalgie gibt es nicht! Diese Krankheit wird u.a. durch elektromagnetische Hypersensibilität, evtl. auch andere Umwelteinflüsse verursacht.

Denn schließlich ist eine Erkrankung durch Elektrosmok in Schweden anerkannt.

Schon seit 1983 kenne ich dieses, man kann hypersensibel auf elektromagnetische Strahlung reagieren.
Es handelte sich um Kopfschmerzern, verursacht durch HF -Strahlung von Radargeräten!
Und bitte denkt daran, Handys 1983 ??? Was ist das!! Und heute, diese Dinger arbeiten im gleichen Frequenzbereich!

LG
mellie

Geändert von mellie (14.02.14 um 00:16 Uhr)

Fibromyalgie?

Friedoline ist offline
Beiträge: 467
Seit: 29.06.12
Hallo mellie,

schlagen aber bitte,deine Meinung steht ja fest.

Da muß ich aber ein Großes Veto einlegen bzw.schreiben.
Mein Vater geb.1923 Symptome seit 1943 ein Wahrer ÄrtzeMarathon sowie bei mir und meinem Sohn auch.
Kamen aber erst später dahinter das es die Fibro ist,also Erblich bedingt.
Leider ist mein Vater viel zu früh gestorben,aber meine Aufgabe dieses nachzuforschen das habe ich gemacht.
Ach ja Handys seit 1983,früher gab es Analoge Telefone.
Das man auf Elektrosmog reagiert ist erwiesen aber nicht die Fibro bitte mitdazuzählen.

Gruß Friedoline
__________________
Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare-Christian Morgenstern

Fibromyalgie?

Friedoline ist offline
Beiträge: 467
Seit: 29.06.12
Hallo Anatevka,

das Problem mit den Füßen und den Beinen,das ist mir sehr bekannt.
Ich habe sämtliche Sachen zum einreiben durch,das einzige was etwas geholfen hat ist Pin-Alcol leider ausgegangen die Firma.
Ich habe gelernt jeden Tag anzunehmen ob mies oder ein bißchen gut.
Dieses aber auch auszuhalten kostet eine Menge .
Vieleicht alles nur ein bißchen lockerer zu sehen und zu hören
Wünsche Dir erstmal Gute Anzunehmende Tage

Lieber Gruß Friedoline
__________________
Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare-Christian Morgenstern


Optionen Suchen


Themenübersicht