Bin echt am Ende... viele Symptome

01.02.14 18:32 #1
Neues Thema erstellen
Bin echt am Ende... viele Symptome

schnuffel2014 ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 01.02.14
Zitat von schnuffel2014 Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

vielen Dank erst mal für die vielen Anregungen, die ich alle „abarbeite“ ;-)

Hier ein kurzer Zwischenstand:

Leider komme ich momentan an der Übelkeitsfront überhaupt nicht weiter.

Habe inzwischen das Ergebnis der Magenspiegelung - das Fachchinesisch lass ich mal weg, Ergebnis:

Zusammengefasst entsprechen die morphologischen Befunde
1. regelrechter Dünn- und Duodenalschleimhaut
2. einer ausgesprochen fleckförmigen geringen chronischen, etwas corpusbetonten, nicht nennenswert aktiven mit vermehrter Schleimhausregeneration und reaktiven Schleimhausveränderungen
Keine HP-Besiedelung. Hinweiszeichen auf eine vermehrte chemisch-refluxbedingte Belastung der Magenschleimhaut. Keine Sprue, erregerbedingte Enteropathie oder gastrale Metaplasie. Keine intraepitheliale Neoplasie/Epitheldysplasie, Malignität oder Spezifität im vorliegenden Material.

Werte das mal als leichte Gastritis.
Ob die aber monatelang sooooo heftige Übelkeit macht, wage ich zu bezweifeln, zumal ich ja auch schon ne ganze Weile Omep geschluckt habe, offenbar auch erfolglos :-(

Untersuchung freies Cortisol im 24h/Urin:
12.60 µg/die (4.30-178.00)
also wohl auch keine NNS, obwohl ich die Einheit die nicht kenne, nirgends finde und so auch nicht umrechnen kann.

Leberwerte:
GOT (AST) 27 U/l (<35)
GPT (ALT) 31 U/l (<35)
GGT 20 U/l (bis 40)
Lipase 24 U/l (<65)

sonstige Werte alle im grünen Bereich außer Cholesterin, das steigt stetig an.

Nehme jetzt seit ca. 2 Wochen kein Gynokadin-Gel mehr (weil ja lt. Speicheltest Östrogen viel zu hoch ist) nur noch 1 Tabl. Utrogest oral abends.

Immer noch keinerlei Besserung. Irgendeine Mahlzeit kann ich beinah täglich rückwärts essen :-(

Habe nächste Woche wieder Termin bei der Gyn und will nochmal die Hormone im Blut checken lassen.

Warte auch noch auf den Befund Darm-Dysbiose.

Histaminintoleranz wurde inzwischen auch im 24h Urin auf HMNT untersucht – Ergebnis hab ich noch nicht.

Dann hab ich noch Termin beim Chiroprator wg. Wirbelsäule… und dann fällt mir wirklich nix mehr ein!
Oh mann, das macht echt keinen Spaß mehr, wenn einem immer nur kotzeübel ist!!!
Hat noch jemand eine Idee???

Ich halte euch auf dem laufenden, wenn ich die Ergebnisse bekomme.

Danke erst mal

Liebe Grüße
Ach ja, Lamblien sinds auch nicht.

Dafür platzen mir aber neuerdings immer öfters kleine Äderchen an den Fingergelenken - gibt dann genau im Knick einen schönen blauen schmerzhaften Fleck und dann wird der Finger taub und kribbelt - auch schön

Bin echt am Ende... viele Symptome

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo schnuffel2014
Ich hab erst mal einige Zusatzfragen:
Zitat von schnuffel2014 Beitrag anzeigen
Musste die letzten 10 Jahre unglaublich viel Antibiotika nehmen (ständig grippale Infekte, Bronchitis, Zahngeschichte, Gürtelrose... ständig was anderes) - merkwürdigerweise seit 1 Jahr jedoch nicht mal ne Erkältung.
Dies könnte wichtig sein. Kannst du mir bitte möglichst detailliert schildern, wann du wofür Antibiotika bekommen hast? Welche Antibiotika hast du jeweils wie lange genommen? Haben dir diese stets geholfen? Weisst du z.B. welcher Erreger bei dir die Bronchitis ausgelöst hatte?
Habe ich es richtig verstanden, dass dein Immunsystem bereits seit mind. 10 Jahren immer wieder zu kämpfen hat? Aber dass „erst“ vor 5 Jahren die Symptome richtig schlimm wurden?
Es wäre auch wichtig zu erfahren, wie deine Krankengeschichte begann. Was war dein allererstes Symptom vor den rund 10 Jahren? War damals etwas Spezielles passiert (z.B. Grippe/Husten/Erkältung, Magen-Darm-Infekt, Auslandaufenthalt etc.)? Wann und warum wurde es denn vor 5 Jahren noch schlimmer? Welches war dann das erste zusätzliche Symptom?

Liebe Grüsse

Bin echt am Ende... viele Symptome

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hinweis:

Beiträge, die Östrogendominanz/Speicheltest betreffen bitte hier http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...m-hilfe-2.html einstellen, sonst geht alles durcheinander.

Danke.

Liebe Grüße,
Malve

Bin echt am Ende... viele Symptome

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Also gut, hast ja recht Malve, aber mich macht das immer ganz narrisch, wenn ich in einem Thread antworte und dann sehe, dass genau das gleich woanders noch mal gefragt wurde und meine Antwort gar nicht gelesen wird, weil der Thread nicht angeschaut wird (immerhin nimmt man sich ja die Zeit).

Schnuffel schau doch bitte mal rüber in Deinen anderen Thread, da habe ich geantwortet.

VG
julisa

Geändert von julisa (09.03.14 um 21:47 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht