Schleim statt Stuhl

26.09.13 12:39 #1
Neues Thema erstellen
Schleim statt Stuhl

Engelchen1989 ist offline
Themenstarter Beiträge: 77
Seit: 18.12.12
@ Dora

Welche Situation?
Wieso muss man denn bei den Kapseln auf Mineralstoffe und Vitaminstoffe achten? Sorry, ich kenn mich bei dem Thema noch nicht so aus. Vitamin B1, B2, B6, B12, Biotin und Folsäure sind schon in den Kapseln enthalten. Letzte Woche als ich krank war, habe ich noch zusätzlich B6, B12 und Folsäure genommen, allerdings konnte ich nachts kaum schlafen, ich glaub das war zu viel.
Calcium glaub ich eh das ich da ein Mangel habe, werde ich auch noch testen lassen, da ich zu wenig Milchprodukte esse und auch nicht alles an Gemüse, nur verschiedene Sachen. Magnesium glaub ich eher nicht, hab keine Wadenkrämpfe oder irgendwas darauf hindeutet.
Alles andere müsste man dann mal sehen….
Das einzige was mir aufgefallen ist, das ich in den letzten Monaten ziemlich Haarausfall bekommen habe, das deutet wahrscheinlich auch auf irgendein Mangel hin.

@Anahata77

Ok, das wusste ich nicht, der Arzt hat halt Laktose über Atemtest getestet und noch ne Blutabnahme gemacht um dies auszuschließen, ob da jetzt auch das getestet wurden ist weiß ich jetzt nicht genau…..Ja, lass ich ja momentan eh so gut es geht weg. Wenn dann wirklich nur minimal, das Problem ist, das ich noch zuhause wohne und ich nicht ständig für mich alleine kochen kann, ist echt ne blöde Situation. Würde ich alleine wohnen, dann hätte ich nicht das Problem, so muss ich erst mal alle davon überzeugt bekommen so zu essen, ansonsten halt immer extra für mich, aber immer geht das halt auch nicht.

Also ich fand es schwer, ich hab das paar Monate so gemacht, hab nur glutenfrei gegessen und es war wirklich sehr schwer, besonders weil ich ständig extra Brot für mich alleine backen musste. Und dann immer wenns Nudeln gab, extra Nudeln für mich kochen. Ist schon bisschen blöd das ganze. Aber ich muss beim Weizen weg lassen, ja nicht alles weglassen so wie bei Gluten, oder?

Ok, ich nehme extra die Heilerde in Kapseln, die brauch ich nur runterschlucken und spüre nichts von der Heilerde im Mund. So zum auflösen im Wasser hab ich noch nicht probiert, aber eigentlich ist es ja dasselbe.

Ich trinke eigentlich nur stilles Wasser, wenn ich mal im Restaurant bin, was sehr selten vor kommt, dann auch mal ein Glas Cola, Eistee, aber das ist selten.
Sonst trinke ich nur stilles Wasser und manchmal auch einen Tee. Kaffee vertrage ich überhaupt nicht und von den anderen Getränken kann ich auch nicht so viel trinken, da ich von Kohlensäure irgendwann Sodbrennen bekomme.

Ich hoffe nur mal, dass sich das mit dem Schleim jetzt wieder schnell ändert. Wirklich blöd, dann ist es weg und plötzlich wieder da. :( Aber gut, war ich ja selber schuld.

Schleim statt Stuhl

Anahata77 ist offline
Beiträge: 1.407
Seit: 25.03.12
Zitat von Engelchen1989 Beitrag anzeigen
@Anahata77

Ok, das wusste ich nicht, der Arzt hat halt Laktose über Atemtest getestet und noch ne Blutabnahme gemacht um dies auszuschließen, ob da jetzt auch das getestet wurden ist weiß ich jetzt nicht genau…..Ja, lass ich ja momentan eh so gut es geht weg. Wenn dann wirklich nur minimal
Huhu,

Laktose und/oder Milcheiweiss ist heut zu Tage fast überall drin (Wurst/Medikamente/verschiedenste Süßigkeiten). Du kannst dem fast nicht aus dem Weg gehen, wenn du nicht penibel schaust. Und kleinste Mengen reichen teilweise schon aus, um Reaktionen hervor zu rufen

Vielleicht magst du es mal ausprobieren

Gluten ist meines Wissens 100%ig nur durch eine Spiegelung mit mehreren Gewebeproben auszuschließen? Aber da bin ich jetzt nicht die Spezialistin. Da müsste dir jemand anderes was zu sagen, oder du schaust mal in verschiedenen Threads hier - ist immer mal wieder Thema.

Zitat von Engelchen1989 Beitrag anzeigen
Aber ich muss beim Weizen weg lassen, ja nicht alles weglassen so wie bei Gluten, oder?
Nein, nicht alles, sondern Weizen. Du kannst zb bei einschlägigen Biobäckern wirklich gute Dinkelbrote kaufen. Oder aus anderen sog. alten Getreidesorten (zb Kamut)

Klar ist es schwierig wenn man noch zu Hause wohnt, aber du könntest ja für dich selber kochen? Oder für dich unverträgliches weglassen? Oder einfach hin und wieder mal "Kochdienst" übernehmen - da freut sich der Rest der Familie (wahrscheinlich die Mama)

Schau mal, ob du dir die Bücher besorgst, die können ein guter Einstieg sein.

Viele Grüße
Anahata

Schleim statt Stuhl

Engelchen1989 ist offline
Themenstarter Beiträge: 77
Seit: 18.12.12
Das hört sich ja nicht wirklich toll an….

Ich hätte mal ne Frage an dich, du hast ja auch Endometriose. Nimmst du die Pille, oder Medikament die dir die Wechseljahre vorspielen? Oder nimmst du gar nichts?
Ich weiß momentan nicht ob das normal ist. Ich nehme die Pille Maxim, eigentlich im Langzeitzyklus, musste sie wegen Zwischenblutungen aber jetzt mal absetzten. Ich bekomme meine Periode normalerweise Samstag oder Sonntag, diesmal hatte ich sie Freitag bekommen, dachte mir dabei aber auch nichts. Normalerweise geht diese dann bis Donnerstag (mittwochs nehme ich die Pille wieder ein), gestern dachte ich auch, sie wäre rum, hatte gar nichts mehr. Heute Morgen gehe ich auf Toilette und ich blute schon wieder wie am ersten Tag. Ich find das irgendwie merkwürdig, schon 7 Tage und es hört nicht auf. Kenne das so überhaupt gar nicht...Kann das durch den Langzeitzyklus kommen?

Schleim statt Stuhl

Anahata77 ist offline
Beiträge: 1.407
Seit: 25.03.12
Hallo Engelchen

Zitat von Engelchen1989 Beitrag anzeigen
Das hört sich ja nicht wirklich toll an….
Quatsch - du bekommst das hin. Ist nur am Anfang etwas umständlich

Nein, ich nehme keine Medikamente. Ich bin auf alternativen Wegen zur Schulmedizin unterwegs. Ich persönlich halte nichts von derartigen Hormonbehandlungen, zu viele schädliche, zu einem kleinen Teil auch tödliche Nebenwirkungen.

An deiner Stelle, wenn die (Zwischen)blutungen so intensiv sind, würde ich mir zur Vorsicht einen Termin beim Gyn. holen. Es kann eine Zyste dahinter stecken, ein Myom (wenn die Blutung so lang anhält) oder eine Hormonstörung .. ich weiß, dass manche dann 2 statt einer Pillen am Tag nehmen - das würde ich allerdings mit dem Arzt absprechen.

Viele Grüße
Anahata

Schleim statt Stuhl

Engelchen1989 ist offline
Themenstarter Beiträge: 77
Seit: 18.12.12
Hoffentlich

Ich nehme die Pille auch nur, weil ich einfach angst habe irgendwann in den nächsten Jahren nicht schwanger zu werden. Die haben mir im Krankenhaus damit so Angst gemacht, sie meinten wenn ich die Pille oder ein Medikament nicht nehme wird es nur noch schlimmer und ich könnte dann irgendwann keine Kinder mehr bekommen. Ich meine es ist ja so schon schwer wenn ich das so in Foren lese....

Es sind ja so gesehen keine Zwischenblutungen, sind ja normale Blutungen, hab die Pille ja letzte Woche abgesetzt, allerdings nehme ich die Pille jetzt schon seit Mittwoch wieder ein und heute bekam ich wieder eine Blutung, obwohl ich dachte sie wäre rum....Beim Frauenarzt war ich mit den Zwischenblutungen auch schon. Bin in einer gemeinschaftspraxis und mal bei einen Arzt und mal bei einer Ärztin und die haben mich schon beide untersucht und gemeint das alles in bester Ordnung wäre, man würde kein Zyste oder sonstiges sehen, Abstrich war vollkommen in Ordnung, auch sonst sah alles ok aus. Deswegen wurde mir geraten die Pille mal abzusetzen weil vllt der Körper damit nicht zurecht kommt, mit diesen Langzeitzyklus. Das hab ich jetzt auch gemacht, allerdings hab ich das Gefühl das meine Periode länger geht als sonst, sonst hatte ich Donnerstag und Freitag gar keine Blutungen mehr und heute hab ich sie immer noch. 2 Pillen will ich ungern nehmen, wie du eben schon sagtest, die bringen ja so schon Nebenwirkungen mit sich, da brauch ich nicht noch 2 davon nehmen, finde ich doch ein wenig zu viel für den Körper.

Schleim statt Stuhl

Anahata77 ist offline
Beiträge: 1.407
Seit: 25.03.12
Zitat von Engelchen1989 Beitrag anzeigen
Hoffentlich

Ich nehme die Pille auch nur, weil ich einfach angst habe irgendwann in den nächsten Jahren nicht schwanger zu werden. Die haben mir im Krankenhaus damit so Angst gemacht, sie meinten wenn ich die Pille oder ein Medikament nicht nehme wird es nur noch schlimmer und ich könnte dann irgendwann keine Kinder mehr bekommen. Ich meine es ist ja so schon schwer wenn ich das so in Foren lese....
Hallo Engelchen,

ich kenne genug die trotz Pille immer wieder erkrankten und nicht schwanger wurden ..

Und ich kenne welche, die ihren eigenen Weg gefunden haben in/mit der Erkrankung und gesundeten .. ohne Hormonbomben und Co.

Ich denke, da muss jeder seinen eigenen individuellen Weg finden

Und du könntest ja jetzt damit anfangen

Viele Grüße
Anahata

AW: Schleim statt Stuhl

Yaki ist offline
Beiträge: 15
Seit: 10.08.15
Ich habe ähnliche Probleme und würde gerne wissen ob du noch immer Beschwerden hast oder ob du jetzt gesund bist. Vielen Dank!


Optionen Suchen


Themenübersicht