Plötzlich gelbe Haut

21.03.13 21:38 #1
Neues Thema erstellen

RS311 ist offline
Beiträge: 10
Seit: 08.03.13
Hallo,
ich hatte heute morgen nach dem aufstehen, plötzlich starke Rückenschmerzen in BWS bekommen, es waren keine normalen Rückenschmerzen sondern richtig heftig, über großes Gebiet ausstrahlend, teils auch über Rippen bis zum Bauch. Und es ließ kein Stück nach. Bin zum Arzt und er hat gesagt Blockierung. Und hat eine Spritze mir gegeben (ich glaube eine Cortison-Aspirin Spritze). Die Schmerzen sind dann auch nach ner Stunde verschwunden.

Seit einigen Stunden wird meine Haut immer gelber und blasser. Und das am ganzen Körper, selbst die Ohren sind gelb. (Augen sind weiß) Blutdruck ist normal 120/74, Puls 80. Nur etwas Kopfschmerzen bekomme ich jetzt.


Was kann das sein? Warum werde ich so gelb? Ist das eine Nebenwirkung, oder was gefährliches?

Danke!


PS: Ich war am Montag wegen Blinddarm wieder beim Arzt im KH, Blut und Urinwerte waren ok auch Ultraschall Leber Gallenblase ok. Nur das Bilirubin lag bei 40µmol/ l (unter 17 µmol/ l sollte es glaub ich sein), war vor 2 Monaten auch schonmal etwas erhöht.
Habe gelesen das auch bei Fasten der Wert erhöht sein kann da ich Sonntag nichts gegessen hatte, Samstag wenig und jetzt soll ich auch noch Diät halten und esse nur leichte Kost (kleine Mahlzeiten, kein Fett,...)

Oder liegt es einfach nur an Mangelernährung?



Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
Nochmal danke!

Geändert von RS311 (21.03.13 um 23:44 Uhr)

plötzlich gelbe Haut

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo,

Die Gelbfärbung deiner Haut könnte auf ein Problem in der Leber hinweisen. Damit ist nicht zu spassen!!!

Was meinte denn dein Arzt zu deinem Bilirubin-Wert??

Ob auch Ernährung/Fasten so was auslösen kann, weiss ich nicht. Aber meiner Meinung nach solltest du zur Sicherheit so rasch als möglich nochmals zum Arzt, falls notwendig, zu einem anderen.

Alles Gute! Lg

Plötzlich gelbe Haut

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo RS311,

die Gelbfärbung der Haut läßt an erhöhtes Billirubin denken und/oder an eine Gelbsucht:

http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_bilirubin.htm

...
Man unterscheidet drei Hauptursachen der Gelbsucht (Ikterus):

Prähepatischer Ikterus: Werden in der Milz zu viele rote Blutkörperchen abgebaut, kann Gelbsucht auftreten, selbst wenn keine Störung der Leber vorliegt. Man spricht in diesem Fall von einem prähepatischen Ikterus, was übersetzt "vor der Leber gelegene Gelbsucht" heißt. Bei dieser Art Gelbsucht ist die Leber infolge des Überangebots von Bilirubin nicht mehr in der Lage, diesen Überschuss zu verarbeiten. Er wird auch nicht ausgeschieden, sondern lagert sich in der Haut ab und verursacht auf diese Weise ihre Gelbfärbung. Der Prähepatische Ikterus kommt bei seltenen angeborenen Stoffwechselerkrankungen oder bei hämolytischen Anämien wie beispielsweise Blutgruppenunverträglichkeit zwischen Mutter und Kind vor.

Intrahepatischer Ikterus oder Hepatozelluläre Gelbsucht: Hepatitis (eine Virusinfektion der Leber) ist recht häufig und führt zu Gelbsucht, weil sie eine Entzündung der Leberzellen auslöst. Die Gallenfarbstoffe werden von den kranken Leberzellen nicht verarbeitet. Medikamente wie einige hochwirksame Schmerzmittel, Beruhigungsmittel und Antibiotika können, vor allem bei Überdosierung, eine Entzündung der Leberzellen und damit Gelbsucht auslösen. Ebenso ist jahrelanger Alkoholmissbrauch häufig die Ursache einer Gelbsucht, oder sie tritt als Folge einer Leberschrumpfung (Leberzirrhose) auf, die zu einer fortschreitenden Zerstörung der Leberzellen führt.

Posthepatischer Ikterus oder Stauungsgelbsucht: Bei dieser Art Gelbsucht liegt die Ursache in einer Störung des Gallenabflusses. Eine Stauung kann zum Beispiel durch Gallensteine hervorgerufen werden, die den Gallengang verlegt haben. Die Haut verfärbt sich dann je länger der Verschluss andauert, zunehmend gelb.
...
www.get-it-gay.at - Krankheits-Lexikon - Gelbsucht

Weißt Du etwas von einem Gallenstein? - Ich finde, einiges deutet darauf hin:

...
Gallenkolik (griech. kolike = Darmleiden). Dabei ziehen sich die Muskeln in der Wand der Gallenwege zusammen, um den Stein weiterzubefördern. Der Druck in den Gallenwegen steigt dadurch und erzeugt heftige krampfartige Schmerzen vor allem im rechten und mittleren Oberbauch, die in den Rücken und die rechte Schulter ausstrahlen und von den Betroffenen häufig als nahezu unerträglich beschrieben werden. Zwischendurch flauen die Schmerzen ab und setzen nach einer Weile erneut heftig ein. Eine solche Gallenkolik kann mit hoher Intensität über 15 Minuten bis zu 5 Stunden andauern und von Übelkeit, Aufstoßen und Erbrechen begleitet sein.

Auslöser der Beschwerden können sein:

eine fettreiche Mahlzeit
eine große Mahlzeit nach längerem Fasten
aber auch eine völlig normale Mahlzeit
...
Gallensteine Symptome - Onmeda.de

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (21.03.13 um 23:41 Uhr)

Plötzlich gelbe Haut

RS311 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 08.03.13
Zu den erhöhten Bilirubin-Wert hat weder der Arzt im KH noch mein Hausarzt etwas gesagt. Die anderen Werte waren alle in Ordnung.

Und Galle war auch frei am Montag und Leber auch keine Auffälligkeit im Ultraschall.
Und die Schmerzen heute Morgen habe am Rücken angefangen und hauptsächlich dort (Schulter nicht betroffen). Und ich hatte kein Aufstossen, Übelkeit, Erbrechen.


Habe gerade auch gelesen das Acetylsalicylsäure (heute in der Spritze) eine Hämolyse verstärkt. Dann ist mein Bilirubinwert jetzt sicher noch höher...

Wie bekommt man den denn wieder runter?

Geändert von RS311 (21.03.13 um 23:48 Uhr)

Plötzlich gelbe Haut

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo RS311,

was mir noch zu erhöhtem Billirubin einfällt, ist Morbus Meulengracht. Wobei diese Erbkrankheit hier als harmlos beschrieben wird. Bei MM werden offensichtlich auch die Augen gelb.

...
Dem Morbus Meulengracht liegt ein autosomal rezessiv vererbter Defekt dieses Enzyms zu Grunde, sodass dieses Enzym in geringerer Menge und geringerer Aktivität (ca. 30 % des Normwertes) dem Körper zur Verfügung steht. Die Erkrankung betrifft mehr Männer als Frauen und manifestiert sich meist nach der Pubertät. Sie betrifft ungefähr 2 - 5 % der Bevölkerung.

Welche Symptome treten auf?


Die Krankheit macht in aller Regel überhaupt keine Beschwerden und ist als völlig harmlos zu betrachten. Das einzige Symptom sind je nach Tagesverfassung unterschiedlich hohe Bilirubinwerte, die an einer wechselnd stark ausgeprägten Gelbfärbung der Augen zu erkennen sein können.

Die Erkrankung wird meist durch dem Patienten nahestehende Personen entdeckt, denen die gelbliche Färbung der sonst weißen Bindehaut der Augen auffällt. Diese Gelbfärbung wird durch das indirekte Bilirubin verursacht. Man bezeichnet dieses Symptom als leichten Ikterus. Vor allem in Zusammenhang mit Infektionen oder Fasten kann es zu verstärkter Gelbfärbung, gelegentlich sogar zu Unwohlsein, Übelkeit und einem unangenehmen Gefühl im Bereich der Leber kommen.

Diese Symptome unterscheiden sich aber vermutlich nicht wesentlich von Patienten mit Infektionen ohne Morbus Meulengracht. Auch intensiver Alkoholkonsum am Vortag kann zur Verstärkung der Gelbfärbung führen.
...
Morbus Meulengracht (Gilbert) | NetDoktor.at

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Plötzlich gelbe Haut
lisbe
Schliesse mich Oregano an mit den Ideen an und möchte noch Darmparasiten als Ursache für erhöhten Bilirubinwert und eventuelle Stauung in den Gallenwegen nennen. Hast Du denn noch andere Blutwerte zur Hand? IgE und Eosinophile wären in dem Zusammenhang interessant. Selten, dass sie ausschlagen, aber manchmal hat man Glück.
Gruss!

Plötzlich gelbe Haut

RS311 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 08.03.13
Hallo,
heute geht es mir schon wieder besser, und sehe wieder aus wie immer. Wenns heute so gewesen wäre wie gestern Abend wäre ich auf jeden Fall heute nochmal zum Arzt gegangen.

Danke euch.

Plötzlich gelbe Haut

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von RS311 Beitrag anzeigen
...Und hat eine Spritze mir gegeben (ich glaube eine Cortison-Aspirin Spritze). ... Seit einigen Stunden wird meine Haut immer gelber und blasser.
Kommt vom Cortison und ist kommt auch häufig vor, dass die Haut sich verfärbt. I.d.R. wird sie nur blasser; dass sie gelb wird ist aber selten.

Übrignes sollte man das mit dem Cortison bei Rückenproblemen nicht so häufig machen. Wenn man es zu häufig macht fördert es noch die Probleme die man eigentlich weghaben will.

Plötzlich gelbe Haut

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Flummi,

kann man das irgendwo nachlesen? - Ich habe das nirgends als Nebenwirkung einer Cortisol-Spritze gefunden.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Plötzlich gelbe Haut

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Flummi,
kann man das irgendwo nachlesen? - Ich habe das nirgends als Nebenwirkung einer Cortisol-Spritze gefunden.
Googel doch z.B. nach "Cortison gelb Haut", "cortisone yellow skin" o.Ä. Ich find da unter anderem ein Posting von jemanden dem das selbe lokal passiert ist an der Stelle wo er eine Cortison-Salbe aufgetragen hat.
Oder folgendes: "THE EFFECTS OF EXCESS OF CORTISOL: ... yellowing of the skin due to impaired conversion of beta-carotene to vitamin A". Und das Cortison als Medikament wirkt ja genauso wie Cortisol

Geändert von Flummi (24.03.13 um 01:36 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht