Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -

30.07.12 13:05 #1
Neues Thema erstellen
Pumkin
Hallo Zusammen,

ich danke vorab für alle Ratschläge von Euch. Ich bin ratlos, da ich seit einigen Jahren an Lebensqualität verloren habe und gerne wieder das Gefühl haben möchte, es geht mir gut. Ich kann mich nicht damit abfinden, meinen Gesundheitszustand so zu akzeptieren. Ich kann einfach nicht glauben, dass es keine behebbare Ursache geben soll.

Im Weiteren beschreibe ich kurz mein akutes Problem sowie im Folgenden stichpunktartig meine länger vorhandenen Symptome auf und wie lang diese bereits vorliegen.

Vor zwei Nächten hatte ich nach langen rumwälzen beim Einschlafen das „Gefühl“ nicht mehr zu atmen und bin darauf hin aufgeschreckt. Mein Herz klopfte wie wild (ca. 5 Minuten) als ob meine Brust gleich zerspringt und ich hatte das Gefühl, dass ich gleich tot umfalle. Das Blut wich mir aus dem Kopf und auch heute habe ich noch ein Gribbeln und Benommenheit im Kopf. Kurze Zeit später fühlte ich mich enorm schwach, hatte Probleme tief zu atmen. Musste auf Toilette. Ich bekam Angst und hätte am Liebsten den Notarzt gerufen. Mir war heiß und kalt. Mein Puls fühlte sich mittlerweile flach und schnell an.
Ich habe daraufhin viel Wasser getrunken, versucht tief und ruhig zu atmen, was sehr schwer fiel und habe nach ca. 10 min versucht vor der Tür ein paar Schritte zu laufen.
Nach ca einer halben Stunde ging es wieder einigermaßen. Ich war sehr müde und bin auch gleich eingeschlafen.
Am nächsten Morgen war es soweit ok. Ich bin nur immer noch sehr schnell platt und Treppensteigen oder Anstrengungen führen zu schnellem Puls, Atemlosigkeit bzw. Kurzatmigkeit sowie extremer Schwäche und Müdigkeit.
Was mir vor dem Abend auffiel, dass ich die Luft als ungemein stickig empfand, sehr platt war und abends sehr viel Wasser trank. Da ich Kopfschmerzen hatte, nahm ich eine Aspirin.

Akute weitere Probleme (vielleicht) unabhängig von dem Oben erlebten:
- Übelkeit nach Nahrungsaufnahme und Bauchschmerzen
- Aufstoßen und Schluckauf, besonders wenn ich abends vorm Einschlafen noch mal kurz ins Bad gehe
- Entweder Appetitlosigkeit oder großen Hunger
- Blähungen und leichten Durchfall
- Druck im Harnweg vorne und häufiges Wasserlassen, aber dabei keine Schmerzen
- Ständig Durst (Diabetes ausgeschlossen, wird regelmäßig kontrolliert, da Mutter Zuckerkrank), belegte Zunge und Zähne, Metallischer bzw. Entzündungsgeschmack im Mund
- Taubheitsgefühl im Kopf, Kopfschmerzen
- Hitzegefühl ohne Fieber aber auch Frieren und kalte Glieder
- Große Schwäche und Müdigkeit, Benommenheit
- Herzklopfen, besonders nach dem Essen und nach Anstrengung
- Lichtempfindlichkeit und Augenschmerzen (seit ca. 4 Wochen)
- Temporär Nase leicht verstopft, ständiger Druck in den Ohren, manchmal kurzes fiepen im Ohr, leichte Halsweh und temporär Beschwerden beim Schlucken (Kloß im Hals), Husten mit Auswurf, Brennen im Hals
- Nasenbluten 3x innerhalb der letzten 4-6 Wochen, hatte vorher noch nie Nasenbluten
- Enge im Brustraum, Gefühl keine Luft zu bekommen und Atmung selbst übernehmen zu müssen
- Taubheit & Kribbeln in Beinen und Händen und manchmal auch im Oberkörper
- Nervosität
- Nachts Ruhelosigkeit trotz Müdigkeit, schweres Einschlafen und schweres Aufstehen. Auch nach dem Schlaf von 6-10 Stunden oft noch müde.
- Mitten am Tag oft sehr erschöpft

- Vergesse ständig Dinge, kann Zusammenhänge nicht mehr leicht erfassen, bekomme bei dem Versuch mich zu konzentrieren Kopfschmerzen (seit ca. 10 Jahren)
- habe oft das Gefühl nicht bei mir zu sein

- Verspannung und Knochenschmerzen, Wirbel knacken
- Linke Körperhälfte schmerzt vom kleinen Finger bis in den Fuss seit ca. 3-5 Jahren
- Linker vorderer Fußballen in Höhe mittlerer Fußzeh schmerzt, aber Herd durch drücken nicht lokalisierbar seit Feb 2012
- Linkes Kiefergelenk knackt (seit ca. 10 Jahren), wenn ich verspannt bin, beim Öffnen des Mundes so, dass ich manchmal lange danach Schmerzen wie bei einem blauen Fleck an der Stelle habe; Öffne ich den Mund allgemein, spürt man, dass das Gelenk nicht richtig in der Führung ist.


Es wurden über die Jahre regelmäßig Blutuntersuchungen ohne Befund gemacht.
EKGs, Belastungs- und Langzeit- EKG. Beim Langzeit EKG gab es einen Wert in der Nacht, dass ich nur noch um die 20 Puls hatte, wurde aber vom Arzt nicht weiter verfolgt, da er einen technischen Defekt vermutete. Die anderen EKGs waren ok.
Wert Schilddrüse - ok, 2x Test auf Borriliose - ok, Gicht – ok, Diabetes – ok,
Habe über die Jahre Krankengymnastik und Massagen verschrieben bekommen, was gut tut, aber ja leider nicht das ganze Jahr über verschrieben wird. War 2 Jahre beim Psychologen wegen Panikattacken, tat auch sehr gut.
Mein größtes Problem ist die allgemeine Schwäche und das Gefühl der Unbelastbarkeit. Das ständige Gefühl krank zu sein, aber auch nicht richtig krank zu sein.

Bin weiblich, 35 Jahre alt. Habe einen Bürojob. 158cm und wiege 57kg. Gehe 2x täglich länger spazieren. Mache gerne Sport, wenn auch unregelmäßig.

Wenn Euch zum oben genannten etwas einfällt, in welche Richtung ich noch forschen könnte, wäre ich Euch für Eure Tipps sehr dankbar.

VG

Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
jetzt werden hier Viele sagen "jetzt kommt der Nachtjäger schon wieder mit seiner Allergie !
Und doch muss ich aus meinmer Sicht auch hier wieder darauf hinweisen,weil eigentlich fast alle Ihre angegebenen Beschwerden darauf hindeuten (Müdigkeit,"platt" sein,Übelkeit nach dem Essen,Kloss im Hals,Kreislauf-Probleme etc.)

Das wären zunächst mal Nahrungsmittel-Allergieen und Intoleranzen,oft vergesellschaftet mit Pilzen oder Parasiten.
Pollen scheinen mir weniger relevant in Ihrem Fall.

Möglicherweise aber leiden Sie noch unter anderen Belastungen wie z.B. Quecksilber (Amalgam), unverträglichen Metallen aus Zahnersatz (Füllungen,Kronen,Brücken,Prothesen) oder Umweltgiften und Strahlen-Belastung.

Auch wurzelbehandelte Zähne oder belastete Kieferleerstrecken sollte man nicht ausser Acht lassen !

Alles das,mit Ausnahme der Zähne, könnte ein guter HP testen und hoffentlich auch behandeln.
Nachtjäger

Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Pumkin,

hier kannst Du anfangen mit den Infos über die Intoleranzen:

Lebensmittel-Intoleranzen

Symptome, Ursachen von Krankheiten
> Fruktose-,
> Gluten-,
> Histamin-,
> Laktose-Intoleranz

Es gibt auch eine Salicylat-Unverträglichkeit:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...zoesaeure.html

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Pumpkin,

Nasenbluten 3x innerhalb der letzten 4-6 Wochen, hatte vorher noch nie Nasenbluten
Das ist zwar nicht so oft, aber trotzdem eher nicht normal, denke ich.

Bei einigen Menschen tritt Nasenbluten ohne besonderen Grund auf (idiopathisches Nasenbluten).

Die häufigsten Ursachen für Nasenbluten sind:
Nasenbohren
Heftiges Schnäuzen
Schlag auf die Nase
Allergie
Infekte wie Grippe und Erkältung (vermehrte Durchblutung der Nasenschleimhaut)
Trockene Nasenschleimhaut, bedingt durch trockenes Raumklima
Bluthochdruck (Hypertonie)
Medikamente: blutverdünnende Arzneimittel (z.B. Phenprocoumon), Schmerzmittel (z.B. Acetylsalicylsäure)
Schleimhautreizende Chemikalien (z.B. Chlor)

Seltene Ursachen für Nasenbluten sind zum Beispiel:
Schleimhautverletzung durch Fremdkörper
Schädelbasisbruch (Nasenbluten nach Sturz oder Schlag auf den Kopf, ohne dass die Nase verletzt wurde)
Blutkrankheiten, z.B. die Bluterkrankheit (Hämophilie) oder Leukämie (Blutkrebs)
Tumore in der Nasenhöhle oder den Nasennebenhöhlen
Morbus Osler (vererbbare Krankheit, bei der es zu Blutungen aus Blutgefäßknötchen kommt)
Nasenbluten - Ursachen - NetDoktor.de

Hier werden noch mehr Ursachen genannt: Nasenbluten Ursachen

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Nasenbluten könnte auch von Vitamin K-Mangel hervorgerufen werden.
__________________
LG K.

Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Pumpkin,

Metallischer bzw. Entzündungsgeschmack im Mund
- Taubheitsgefühl im Kopf, Kopfschmerzen
Nachtjäger hat schon danach gefragt: Wie sieht es mit Deinen Zähnen aus? Hast Du Amalgam und/oder andere Metallfüllungen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -
Pumkin
Themenstarter
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die ersten Feedbacks.

Ich habe mich mal wegen Amalgam informiert. Das ist ja erschreckend! Ich habe momentan noch 4 Amalgamfüllungen. Ich hatte mal mehr, aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass zur Entfernung damals irgendwelche Schutzmassnahmen ergriffen wurden.

Da ist mich ja permanent schwach fühle und ständig mit der Diagnose: "Sie haben eine Erkältung" heimgeschickt werde, kann ich mir vorstellen, dass eine allgemeine Belastung im Körper vorliegt.

Ich habe einen Zahnarzt auf Empfehlung eines Freundes gefunden, der ordnungsgemäße Amalgam-Entfernungen durchführt und habe Ende des Monats dort einen Termin. Das Zeug will ich nicht mehr in mir haben. Eine Entgiftung werde ich dannach auch angehen.
Ich bin mir nicht sicher, ob der Zustand dann besser wird, da ja bereits eingelagerte Gifte im Gehirn wohl da nicht mehr rauszubekommen sind, aber auf jeden Fall wäre dann die schleichende weitere Ausdünstung gestoppt.

Was Allergien und Intoleranzen angeht, werde ich die Tage mal einen HP aufsuchen. Ich hatte vor ca 10 Jahren einen Allergietest, der aber nur eine Duftstoffallerfie ergab. Da ich sowieso kaum Kosmetika o.ä. benutze hat mich das nie belastet.

Ich habe die letzten drei Tage medizinisches Magnesium genommen und habe das Gefühl, dass das schonmal gut tut. Des Weiteren habe ich mich mal auf Schonkost gesetzt und esse viele Äpfel zur Vitaminzufuhr.

Ich denke, das ist ein erster guter Ansatz.

Lieben Dank für Eure Tipps.
VG

Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Zitat von Pumkin Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die ersten Feedbacks.

Ich hatte vor ca 10 Jahren einen Allergietest, der aber nur eine Duftstoffallerfie ergab. Da ich sowieso kaum Kosmetika o.ä. benutze hat mich das nie belastet.

Des Weiteren habe ich mich mal auf Schonkost gesetzt und esse viele Äpfel zur Vitaminzufuhr.

Ich denke, das ist ein erster guter Ansatz.

Lieben Dank für Eure Tipps.
VG
Hallo ,
wenn ein Allergietest auf Duftstoffe positiv war, dann würde ich da unbedingt dran bleiben....es duftet heutzutage "überall" ...es sind nicht nur Düfte...auch ausdünstungen aus "stinknormalen" gewöhnlichen Gegenständen usw....
Meist ist es sehr schwer , solche Allergien heraus zu finden....

Äpfel....können gut oder schlecht sein, je nach Verträglichkeit. Kann man testen lassen....

LG K.
__________________
LG K.

Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -
Pumkin
Themenstarter
Hallo Oregano,

das mit dem Nasenbluten fand ich auch nicht normal. Ich war nach dem zweiten Mal deswegen beim Arzt. Dieser hat mich fast deswegen ausgelacht.
Blutdruck hatte ich mir trotzdem messen lassen, aber der war super. 110/80
Einen Sturz hatte ich nicht. Häufiges Naseschnauzen auch nicht. Aspirin hatte ich nur an dem Abend vor meiner "Panikattacke ???" genommen. Findet Ihr eigentlich, dass das oben beschrieben eine Panikattacke war?
Was ich mir wegen den Nasenbluten vorstellen könnte: Ich war davor mehrmals beim Doc wegen diverser Unwohlheiten und der Doc hat mch immer mit Erkältung heim geschickt und mir Paracetamol und Nasic verschrieben. Hat auch gesagt, Nasic macht nicht süchtig und ich solle richtig viel und oft in die Nase sprühen, damit es sich löst. Gelöst hat sich gar nix, aber die Nase war frei zum atmen. Könnte evtl. vom vielen Gebrauch Nasenbluten entstehen?
Also die o.g. häufigsten Ursachen würde ich mal verneinen. Übrig würden bleiben:
Blutkrankheiten, z.B. die Bluterkrankheit (Hämophilie) oder Leukämie (Blutkrebs)
Tumore in der Nasenhöhle oder den Nasennebenhöhlen
Morbus Osler (vererbbare Krankheit, bei der es zu Blutungen aus Blutgefäßknötchen kommt)
Was ich mal nicht hoffe. Letzter Bluttest wurde im März 2012 gemacht. Daher denke ich auch nicht, dass es ne Blutkrankheit ist.
hmm......

Herzrasen, extreme Schwäche - allgemeine Unbelastbarkeit -
Pumkin
Themenstarter
Hallo Kullerkugel,

an Ausdünstungen habe ich auch gedacht. Auf Arbeit unser Teppich soll ausdünsten, haben meine Kolleginnen gesagt. Was mir persönlich jetzt nicht aufgefallen war-hab nix gerochen. Ich hatte aber auch die letzten 2 Wochen Urlaub, diese Attacke war am Ende des Urlaubs??!!
Ich hab auf Arbeit nur die letzte Zeit festgestellt, dass ich mittags Augenschmerzen bekommen habe, und nicht mehr weiterarbeiten konnte. Das selbe Problem habe ich auch, wenn ich bei Sonne Autofahren muss.


Optionen Suchen


Themenübersicht