Ich esse etwas, mir ist schlecht und habe Bauchschmerzen.

25.06.12 21:13 #1
Neues Thema erstellen

Webmay ist offline
Beiträge: 349
Seit: 06.01.11
Ja ich melde mich wieder.


Vorweg ich geh morgen so oder so zum Arzt.

Seit Sonntag (also gestern) ist mir bei jeder Mahlzeit am Abend sofort schlecht.

Habe gestern um12 Uhr Abends (ich weis es ist bisschen spät) ne Wurstsemmel gegessen keine 20 Minuten später ist mir schlecht.

Heute morgen ging es für einen Moment habe nix gegessen keine Stunde nachdem ich auf war ist mir schlecht. Dann war es wieder vorbei.

Mittagessen war ganz normal ich glaub mir war nicht sonderlich übel.

Heute Abend 2 Wurstsemmel ---> Bauchschmerzen und mir ist schlecht.

Die Wurst ist neu und die Semmeln wurden heute gekauft.

habt ihr ne Ahnung was dass sein könnte..

Es zieht bis zum hals rauf , es fühl sich an als hätte ich ne Riesen Luftblase im hals.. total unangenehm.

Aufgrund meiner Nervengeschichte am Ellenbogen nehme ich zur zeit folgendes tagtäglich ein.


Seractil Forte 1-0-1
Vitamin B Komplex 1-1-1
Pantoprazol 1a Pharma 20 mg 1-0-0

Ich esse etwas, mir ist schlecht und habe Bauchschmerzen.

Nesaja ist offline
Beiträge: 276
Seit: 16.04.09
könnte evtl. an Pantoprazol liegen:

Nebenwirkungen von Pantoprazol
Wie für andere Medikamente gilt auch für Pantoprazol, dass die Einnahme des Wirkstoffes mit Nebenwirkungen verbunden sein kann. Allgemein gilt Pantoprazol aber als gut verträglich. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Kopfschmerzen sowie Verstopfungen, Blähungen und Durchfall. Gelegentlich kann es auch zu Übelkeit und Erbrechen sowie zu Schwindel und allergischen Hautreaktionen kommen. Zu den eher seltenen Nebenwirkungen von Pantoprazol gehören Gelenkschmerzen, Mundtrockenheit und Nierenentzündung.
Gerade der Nierenentzündung sollte jedoch besondere Beachtung geschenkt werden. Diese Nebenwirkung ist besonders tückisch, da ihre Symptome jenen, die zur Einnahme von Pantoprazol geführt haben, ähneln. Treten Übelkeit und Erbrechen auch während der Behandlung weiterhin auf, sollte an eine Nierenentzündung als mögliche Ursache unbedingt gedacht werden. Denn nur wenn die Einnahme von Pantoprazol rechtzeitig beendet wird und die Nieren anschließend behandelt werden, kann eine dauerhafte Schädigung der Nieren vermieden werden.
Sehr selten kann es bei der Einnahme von Pantoprazol auch zu weiteren schweren Nebenwirkungen wie Leberschädigungen oder schweren Hautreaktionen kommen. Eine ausführliche Liste der Nebenwirkungen von Pantoprazol entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel.

LG Nesaja

Ich esse etwas, mir ist schlecht und habe Bauchschmerzen.

Webmay ist offline
Themenstarter Beiträge: 349
Seit: 06.01.11
Zitat von Nesaja Beitrag anzeigen
könnte evtl. an Pantoprazol liegen:

Nebenwirkungen von Pantoprazol
Wie für andere Medikamente gilt auch für Pantoprazol, dass die Einnahme des Wirkstoffes mit Nebenwirkungen verbunden sein kann. Allgemein gilt Pantoprazol aber als gut verträglich. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Kopfschmerzen sowie Verstopfungen, Blähungen und Durchfall. Gelegentlich kann es auch zu Übelkeit und Erbrechen sowie zu Schwindel und allergischen Hautreaktionen kommen. Zu den eher seltenen Nebenwirkungen von Pantoprazol gehören Gelenkschmerzen, Mundtrockenheit und Nierenentzündung.
Gerade der Nierenentzündung sollte jedoch besondere Beachtung geschenkt werden. Diese Nebenwirkung ist besonders tückisch, da ihre Symptome jenen, die zur Einnahme von Pantoprazol geführt haben, ähneln. Treten Übelkeit und Erbrechen auch während der Behandlung weiterhin auf, sollte an eine Nierenentzündung als mögliche Ursache unbedingt gedacht werden. Denn nur wenn die Einnahme von Pantoprazol rechtzeitig beendet wird und die Nieren anschließend behandelt werden, kann eine dauerhafte Schädigung der Nieren vermieden werden.
Sehr selten kann es bei der Einnahme von Pantoprazol auch zu weiteren schweren Nebenwirkungen wie Leberschädigungen oder schweren Hautreaktionen kommen. Eine ausführliche Liste der Nebenwirkungen von Pantoprazol entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel.

LG Nesaja

hmm guter Tipp, auf das habe ich garnicht gedacht.

Werde das morgen mal dem Arzt sagen.

Ich esse etwas, mir ist schlecht und habe Bauchschmerzen.

Nesaja ist offline
Beiträge: 276
Seit: 16.04.09
hmm... schluckst Du einfach so alles, was Dein Arzt anordnet, ohne den Beipackzettel des Medis durchzulesen?

Du bist sehr mutig ...

LG
Nesaja

Ich esse etwas, mir ist schlecht und habe Bauchschmerzen.

Webmay ist offline
Themenstarter Beiträge: 349
Seit: 06.01.11
Zitat von Nesaja Beitrag anzeigen
hmm... schluckst Du einfach so alles, was Dein Arzt anordnet, ohne den Beipackzettel des Medis durchzulesen?

Du bist sehr mutig ...

LG
Nesaja
Musste mal meine restlichen Treads lesen. Mittlerweile nehme ich nicht mehr jedne tag die Tabletten weils mir langsam reicht.

Ich esse etwas, mir ist schlecht und habe Bauchschmerzen.

Nesaja ist offline
Beiträge: 276
Seit: 16.04.09
Schmerzpatient? Diese Mittel greifen sehr stark die Schleimhäute an... oh weh...

Ich esse etwas, mir ist schlecht und habe Bauchschmerzen.

Webmay ist offline
Themenstarter Beiträge: 349
Seit: 06.01.11
Zitat von Nesaja Beitrag anzeigen
Schmerzpatient? Diese Mittel greifen sehr stark die Schleimhäute an... oh weh...
Ich nehm die Tabletten mittlerweile fast wie Bonbons habe auch tage wo ich mittlerweile Trotz schmerzen keine Tabletten mehr nehme da ich keine mehr sehen kann.

Ich esse etwas, mir ist schlecht und habe Bauchschmerzen.

Nesaja ist offline
Beiträge: 276
Seit: 16.04.09
Hast Du es schon mal mit Alternativen Methoden probiert?
Akupunktur, oder Homöopathie?

LG und alles Gute für Dich

Ich esse etwas, mir ist schlecht und habe Bauchschmerzen.

Webmay ist offline
Themenstarter Beiträge: 349
Seit: 06.01.11
Zitat von Nesaja Beitrag anzeigen
Hast Du es schon mal mit Alternativen Methoden probiert?
Akupunktur, oder Homöopathie?

LG und alles Gute für Dich
Wenn dass meine Krankenkasse mal zahlen würde wärs toll, und finanziell habe ich die mittel im moment nicht.

Danke


Optionen Suchen


Themenübersicht