Wenn die Psyche drunter leidet.. Schwitzen, Schweißgeruch

24.03.12 19:01 #1
Neues Thema erstellen
FrIzz
Hallo!

Ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich mir hier ein paar Tipps holen kann, wie ich mein Problem in den Griff bekommen könnte.

Ich bin 20 und leide nun schon seit 2 Jahren (zumindest ist es mir seither bewusst) unter vermehrtem Schwitzen inklusive Schweißgeruch.
Ich weiß nicht, was ich schon alles versucht habe. Angefangen von zig Deodorants, Antitranspirants, Perspirants etc. über Odaban, Syneo 5 und eine Aluminiumlösung vom Hautarzt. Nichts hat bis jetzt geholfen.

Ich bin mittlerweile so manisch, dass ich mich teilweise weigere, das Haus zu verlassen. Leider muss ich das aber täglich, was mich zunehmends belastet und stresst. Kommt mir jemand zu nah, weich ich schon im Vorhinein aus, was auch unter meinem Freundeskreis ziemlich schwierig ist und ich schon darauf angesprochen wurde. Mal abgesehen davon, kann ich nicht mehr unbeschwert fortgehen, und ich verweigere somit jegliche Kontaktaufnahme. Kann ich nicht ausweichen, bin ich total angespannt, ich kann kaum atmen, weil ich mir denke, was wird sich der Mensch neben mir jetzt über mich denken?

Ich kann mir vorstellen wie unangenehm das für die Menschen in meiner Umgebung ist aber ich konnte bis jetzt einfach nichts dagegen tun. Es kommt mir vor, als wär ich in einem Teufelskreis :( Es macht mich einfach nurmehr fertig und ich denke jeden Tag schon daran, wie ich am Nächsten in die Ubahn muss, mich neben Leute setzen muss, etc.

Wenn ich rausgehe, ist mein einziger Gedanke: schwitze ich? Stinke ich? Ich kann an nichts denken außer das!
Und wenn ich denke und mir ganz sicher bin, nein, ich schwitze nicht, und ich dann die Reaktionen von anderen Leuten mitbekomme, dann werde ich mittlerweile richtig sauer, weil ich einfach nicht mehr so weitermachen kann!

Ich weiß nicht, ob meine Schilddrüsenunterfunktion damit zu tun hat. Ich nehme Eutyrox Tabletten dagegen.

Fakt ist, ich kann nicht mehr und ich will nicht mehr! :( Ich fühle mich hilflos und ich fühle mich ekelhaft
Egal ob Sommer oder Winter. Selbst wenn ich friere, schwitze ich.
Diese Mittel (Odaban, Syneo5 ) haben nichts geholfen. Nur bei der ersten Anwendung mit Odaban hat es geklappt. Ich war staubtrocken und fühlte mich wohl. Ich wollte es nicht glauben...und hatte damit recht. Nach der zweiten Anwendung war alles beim alten. Ich habe dieses Jucken und Brennen und Zippen in Kauf genommen, konnte die ganze Nacht nicht schlafen deswegen, meine Achseln waren entzunden...ich will doch nur eines, wie ein normaler Mensch durchs Leben gehen ohne Angst haben zu müssen :(

Wenn die Psyche drunter leidet..

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo,

nach einer Beschreibung in der Apotheken-Umschau 03/06 wird gegen Schwitzen (Hyperhidrose) Botulinumtoxin eingesetzt.
Vielleicht wenden Sie sich mal an die Zeitschrift selbst oder an die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Uni Würzburg, wo die heilende Giftspritze eingesetzt wird.

Gruß

Wenn die Psyche drunter leidet..

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (26.03.12 um 07:42 Uhr)

Wenn die Psyche drunter leidet..
FrIzz
Themenstarter
Botos kommt für mich nicht in Frage...


Optionen Suchen


Themenübersicht