Aluminiumhydroxid und die Folgen

16.06.12 14:03 #1
Neues Thema erstellen
Aluminiumhydroxid und die Folgen

Jazzie ist offline
Beiträge: 8
Seit: 03.11.08
Hallo Andreas,
alle Aluminiumsalze und Verbindungen sind neurotoxisch, aber bleibe erst mal ganz ruhig. Die Forscher haben herausgefunden, dass wahrscheinlich nur Menschen mit einem bestimmten Protein das Aluminium nicht abbauen können. Vielleicht hast Du Glück und Du gehörst nicht zu dieser Gruppe. Trotzdem sollte man sich überlegen ob man sich mit Nervengiften impfen lassen sollte.
Siehe hierzu auch diesen Link bei avaaz mit vielen Informationen zu diesem Thema und unterschreibt bitte alle die das Lesen.
Stoppen Sie die weitere Verwendung von Impfstoffen die Aluminiumhydroxid enthalten
Vielleicht können wir hier etwas bewirken aber wir brauchen noch viele Unterschriften.
Wer erinnert sich an die Schweinegrippe? Damals sollte das gemeine Volk Impfungen mit diesen giftigen Impfverstärkern bekommen, Politiker sowie die Bundeswehr ohne. Warum? Nicht umsonst nennt man Adjuvantien oder Impfverstärker das "dirty little secret" (kleines dreckiges Geheimnis) der Pharmaindustrie.
Liebe Grüße


Optionen Suchen


Themenübersicht