EU-Schwindel um "sicheren" Genmais

20.08.09 08:17 #1
Neues Thema erstellen
EU-Schwindel um "sicheren" Genmais

alibiorangerl ist offline
Themenstarter Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
dagegen
Zitat von Clematis Beitrag anzeigen
... TTIP reiht sich in die lange Liste der internationalen Verträge ein, die man so schön Globalisierung nennt und wird mal wieder heimlich, still und leise durch die Hintertür eingeführt und hinter verschlossenen Türen ausgehandelt...
hier yes we stop! (EU-Grüne) unterschreiben!
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

EU-Schwindel um "sicheren" Genmais
Clematis
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
Wuhu,
dagegen hier yes we stop! (EU-Grüne) unterschreiben!
Hallo Alibiorangerl,

Nach Lektüre Deiner Info habe ich SOFORT unterschrieben!

Gruß,
Clematis

EU-Schwindel um "sicheren" Genmais

alibiorangerl ist offline
Themenstarter Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
"wenigstens" hat man seine Stimme erhoben (wobei man ohnehin - hoffentlich - seit geraumer Zeit sehr genau darauf schaut, was man kauft/konsumiert) und sieht nicht (ganz) tatenlos zu...

Ob es Wirkung zeigt? Mal sehen... Fürchte allerdings, dass "die" sich das nicht ausreden lassen wollen... Geht ja auch um "deren" Pfründe... Und sonstige womögliche Absichten... Nach und nach wird "legalisiert", was Umwelt und Mensch schadet... Grauenhaft...



volksgruppen.orf.at/ungarn/aktuell/stories/151314/

Hungary destroys crops from Monsanto's GM seeds - Google Übersetzer
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Geändert von alibiorangerl (23.07.13 um 17:31 Uhr)

EU-Schwindel um "sicheren" Genmais
Clematis
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
Nach und nach wird "legalisiert", was Umwelt und Mensch schadet... Grauenhaft...
Hi Alibiorangerl,

genau , wird Folter demnächst auch bei uns umbenannt in "Druck ausüben"? In den USA gesetzlich bereits geschehen, womit Folter legalisiert wurde... Dabei ist krank machende Nahrung schon mehr als Folter.

Gruß,
Clematis

EU-Schwindel um "sicheren" Genmais
Clematis
Zitat von Sonnenblume1703 Beitrag anzeigen
Wäre schön, wenn man das in unserem Land auch mal hinbekommen würde, sich gegen diesen Giftfras zu wehren.
Hallo Sonnenblume,

diese Verbrennung, von offiziellen Stellen ausgeführt ist sehr gut. In Deutschland gab es von inoffizieller Seite schon eine Reihe Aktionen, bei denen kleinere private Gruppen ganze Felder von Genpflanzen zerstörten, aber Pflanzen ausreissen ist nicht gleichbedeutend mit Verbrennen. Nur leider ist die Anzahl der Aktivisten relativ klein, weil sie einiges riskieren. Werden sie erwischt drohen heftige Strafen.

Gruß,
Clematis

EU-Schwindel um "sicheren" Genmais

alibiorangerl ist offline
Themenstarter Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
TV-Tipp
Zitat von Clematis Beitrag anzeigen
... von offiziellen Stellen ausgeführt...
Gefährliche Gentechnik?: BR - Kontrovers - 24.07.2013 21:00

Gefährliche Gentechnik?

„Giftmischer“-Mais kurz vor Zulassung

Die Deutschen wollen keine Gentechnik in ihrem Essen. Trotzdem steht jetzt wieder ein gentechnisch veränderter Mais vor der EU-Zulassung. Schuld daran ist auch die Bundesregierung. Dabei warnen Experten vor erheblichen Gefahren!

Kontrovers am 24. Juli: Gefährliche Gentechnik? „Giftmischer“-Mais kurz vor Zulassung


Konkret geht es um den Monsanto-Mais SmartStax. In den USA wird er bereits an Tiere verfüttert. Kritiker bezeichnen diese Sorte als „Giftmischer“-Mais, weil er gentechnisch so verändert ist, dass die Pflanze sechs verschiedene Insektizide produziert. Außerdem ist sie gegen bestimmte Unkrautvernichtungsmittel resistent.

Jetzt steht SmartStax als Futtermittel kurz vor der EU-Zulassung. Und das obwohl Tierversuche mit alarmierenden Hinweisen vorliegen. Die Bundesregierung hätte die Zulassung im EU-Agrarrat mit einem klaren Nein stoppen können. Doch man konnte sich nur zu einer Enthaltung durchringen: Jetzt scheint der Weg für SmartStax frei – mit unabsehbaren Folgen für Mensch, Tier und Natur!
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

EU-Schwindel um "sicheren" Genmais
Clematis
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
aus dem von Dir zitierten Text:
Die Bundesregierung hätte die Zulassung im EU-Agrarrat mit einem klaren Nein stoppen können. Doch man konnte sich nur zu einer Enthaltung durchringen:[/URL] BR - Kontrovers - 24.07.2013 21:00
Hallo Alibiorangerl,

zeigt das nicht deutlich von wem wir wirklich regiert werden?

Gruß,
Clematis

EU-Schwindel um "sicheren" Genmais

HalfLife ist offline
Beiträge: 117
Seit: 27.09.12
Allein durch die Patentierbarkeit von GMO's (genetically modified organisms) ist die vollständige Vernichtung aller natürlichen Lebensmittel schon beschlossene Sache! Mehr braucht man dazu nicht zu sagen. Multinationale Konzerne regieren die Welt, bis zur völligen Zerstörung, die zweifelsfrei kommen wird solange wir noch den Kapitalismus haben. Falls dieser durch eine weitere Weltwirtschaftskriese zusammen brechen sollten, geht zwar erst mal nix mehr auf der Welt, aber die Umweltzerstörung hört dann wenigstens auch erst mal auf.

EU-Schwindel um "sicheren" Genmais

alibiorangerl ist offline
Themenstarter Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
das
Zitat von HalfLife Beitrag anzeigen
... solange wir noch den Kapitalismus haben. Falls dieser durch eine weitere Weltwirtschaftskriese zusammen brechen sollten, geht zwar erst mal nix mehr auf der Welt, aber die Umweltzerstörung hört dann wenigstens auch erst mal auf.
könnte aber auch total in die konträre Richtung gehen... "Die Kleinen" haben nach so einer Krise tatsächlich "nichts" mehr - "Die Großen" aber noch immer deren zuvor angehäufte Ressourcen... Wie auch immer sie diese dann verwenden mögen...
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

EU-Schwindel um "sicheren" Genmais

Felis ist offline
Beiträge: 5.388
Seit: 14.08.10
Hallo,

man muss ja nur mal rückblickend die Augen aufmachen.
Wann immer ein System zusammengebrochen ist, stand die Umwelt an letzter
Stelle, und zwar bei "Klein" und "Groß".
Mal davon abgesehen, was mit den ganzen Dreckschleudern verschiedenster Arten
passieren würde. Oder kümmert sich "Klein" und "Groß" im Chaos darum?
Da also gäbe es NULL Grund zum Freuen.

Hier, wer etwas tun möchte oder anders aktiv sein will:
Gentechnik in der Landwirtschaft - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Aktiv werden - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Tschüß
Felis


Optionen Suchen


Themenübersicht